Dienstag, 5. Oktober 2010

HELLE HAARE - DUNKLE MACHENSCHAFTEN!

Heute muss ich tief in den Untergrund steigen - will ich euch von den dunklen Machenschaften berichten, welche ich aufgedeckt habe.
Ich lege hiermit offen:
Nicht erst heute Morgen bin ich zu dieser Überzeugung gekommen.
Aber jeder neue Morgen bestärkt mich in meinem Denken.

Jeder kennt die Mafia. Und andere dies geartete "Organisationen". Laut meinen Recherchen kann ich aus zuverlässiger Quelle über eine bisher noch unbekannte Gilde aus dem Untergrund berichten:
Der HeHaHa-Connection.
Jetzt mal bitte ganz nahe an mich ran ... ich will nicht, dass das so ganz öffentlich wird. Eine delikate Angelegenheit ... ihr versteht. Ich spreche deshalb nun leise weiter, im Flüsterton. Und es bleibt unter uns, alles klar, ja? Psssst!

Aaaaaalso: Die Helm-Haarspray-Haargel-Connection treibt sozusagen in jedem Haushalt ihr Unwesen. Vor allem dort, wo Roller gefahren wird. Oder Velo. Mit Helm. In dem meinen also ganz besonders.
Es wird mir jedes Mal bewusst, wenn ich 05.30h die ersten kalten Wasserstrahlen Richtung Herz über meine sportlichen Waden rieseln lasse. Nicht etwa, weil ich es so will und dies als gesundheitsfördernde Massnahme erachte - nein - weil ich wahrscheinlich um diese Zeit der erste Mensch in unserer Wohnsiedlung bin, die ihr Haupte zur Wässerung Richtung Brause streckt. Ich muss immer erst 2 bis 3 Minuten Wasser laufen lassen, bis ich einen Hauch von Warm erfühle.
10 Minuten später bin ich duftkompatibel im besten Sinne, auch für empfindliche Nasen. Antiwasauchimmer um die Augen, Antiewasauchimmer auf Gesicht und Dekolleté, Aufplusterundfaltenfüller drauf gepappt, mit Wüstensandpuder den Sonnenteint betonen / erhalten.
Anschliessend meinen Blondschopf im Bedlook-Style in Anlehnung an einen Igel zu einer aufgeweckten Gute-Laune-Frisur formen.
Gut betonieren mit Forming-Schaum (vor dem Trocknen), Haarspray extra forte (nach dem Trocknen) und Haargel zum Abschluss des Ich-Bin-Aber-Heute-Sowas-Von-Schön-Rituals.
Lache nochmals aufmunternd mein Spiegelbild an, befinde mich als tageslichttauglich und schreite ins Dunkel des Morgens.
Lila Tasche in der linken Hand, Rollerhelm in der rechten Hand.

10 Minuten später bin ich am Bahnhof angekommen, entledige mich des Helmes, werfe den obligaten Blick in den Seitenspiegel ... und schaue in schreckensgeweitete Augen. Weil diese Augen den vormals so energiegeladenen Bedlook-Igelstyle als solchen nicht wieder erkennen - da ist nur noch eine öde, plattgedrückte Fuselmatte!
Flundermässig klebt das Haar eng an der Kopfhaut und lässt sich auf keinen Kompromiss ein - so sehr ich auch mit meinen Fingern in dem streichholzkurzen ehemals Schön wühle. Platt wie ne Flunder. Geschleckt wie ein nasser Hund.

Ich habe ganz viele, ganz dichte, ganz dicke Haare. Nach jedem Frisörbesuch könnte man aus meinen Haar-Abresten eine Perücke fertigen. Aber es sieht einfach Scheisse ... ähhhh ... unvorteilhaft aus, wenn dieser Bausch in weissblond so körpernah die Kopfform betont. Erinnert irgendwie an Vollmond. Und ich will nicht Vollmond sein!
Ergo packe ich meine Utensilien aus der Tasche - die da wären: Haarspray und Haargel. Verteile grosszügig eben Erwähntes auf die Haarpracht und gebe alles, um den Bedlook-Igel-Schick wieder in die Norm zu bringen.

Warum - um Himmels Willen - gibt es nicht Helme in frisurberücksichtigender Form? Wie viel zahlt bloss die Haarkosmetikindustrie der Helmindustrie? Welch Geld ich monatlich der Frisuren-Industrie wortwörtlich in die Haare schmiere ... ich will es ja gar nicht wissen!
Die Lösung liegt doch auf der Hand!
Ich stelle mir das nämlich folgendermassen vor:

ICH am Morgen - noch schön:

ICH am Morgen, wenn Helm weg - nicht mehr schön:

 
ICH am Morgen - mit Spezialhelm:

ICH am Morgen, nach der Fahrt mit dem Spezialhelm - immer noch schön:

Die Lösung wäre also da.
Bloss will niemand sie wissen. So blöd!
Aber eben.
Die HeHaHa-Connection ist überall, sage ich euch.

ÜBERALL!

Kommentare:

SusiP hat gesagt…

Also ich find ja: So manch eine Frisur, gut gestärkt, ersetzt den Helm!

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Das habe ich doch dem Polizisten kürzlich auch gesagt! Er wollte sich ums Verrecken auf KEINE Diskussion einlassen!
Ach SusiP, ich habe ein schweres Leben!

Lächeln desto Trotz, herzlichst :-)
Franziska Sternenzauber

shabbylove hat gesagt…

Liebe Franziska ,
ach hab mich gerade schlapp gelacht als ich Deinen Post gelesen habe !!!
Das geht ja gaaaar nicht mit den Helm auf den Kopf mit so einer tollen Frisur :-(((
Da müßte man - Frau einen Helm erfinden der die Frisur nicht zerstört ... aber wie nur !?
Na ja mal sehen vielleicht erfinde ich einen und melde ihn dann gleich als Patent an und dann ... dann werde ich seeehr reich !!! Geht nicht was sollte ich mit den Geld dann machen :-(((
Liebe Grüße Diana

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe Diana

Ich würde dafür plädieren, dass wir Geld damit scheffeln und uns dann zusammen setzen und schauen, was wir damit machen.
Also ich, ich wäre bereit, diese Opfer zu bringen und nach Ausgabemöglichkeiten zu suchen.
Du kannst auf mich zählen! Versprochen! :-)
Herzliche Lächelgrüesslis
Franziska Sternenzauber

bine hat gesagt…

Liebe Franziska, wenn du mich jetzt grinsen sehen könntest! Solche Probleme hatte ich früher auch, und auch deshalb fahre ich jetzt nicht mehr Moped. U. A. ;) Aber du bekommst das schon hin, wie ich sehe. Das Leben besteht aus Kompromissen. Ach ja, und so ein frisurfreudlicher Helm - ich versuche mir den gerade vorzustellen, ob der so vorteilhaft aussähe? Ich meine, der hätte dann wohl eine beträchtliche Höhe *hihi
Liebe Grüßlis, bine

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe Bine

Jaja, ich wäre klar ca. 30cm grösser. Womit ich schon ca. meine Idealhöhe zum Geewicht passend hätte :-).
Ich würde Dein Grinsen übrigens sehr gerne sehen :-).
Ach klar kriege ich das hin. Ich lache einfach umso breiter, dann ältt die Frisur nicht so auf! :-)

Liebe Lächelgrüësslis
Franziska Sternenzauber

Angelina de Satura hat gesagt…

Genau, ein Helm, der auch Frisuren schützt, das wäre perfekt ;)
Sagt Bescheid wenn ihr ihn erfunden habt...
LG

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Wir melden es Dir sofort, liebe Angelina. Versprochen!
Liebe Lächelgrüesslis
Franziska Sternenzauber

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Ich hab so einen Helm. Der ist gross, zerstört keine Frisuren, Wind, Regen, Schnee alles egal. Wenn ich von A nach B gekommen bin und schau mich im nächsten Spiegel an: perfekt!
O.K.....er ist ein bißchen sehr gross. Ja, der Robert passt auch mit rein...Wie der heisst?
Hmmmm! Der heisst Fridolin und ist mein
AUTO!
Gell, Du verstehst schon Spaß?
Liebe Grüße
Elisabeth

dieMia hat gesagt…

Liebe Franzi, ich hab hier die Lösung für alle HeHaHa-Connection geplagten Frauen: http://www.horror-shop.com/eierkopf-peruecke-conehead.html
Das Ding müsste jetzt nur noch aus Carbon oder sowas bestehen und schon bleibt die Frisur, wie sie bleiben soll ;-)
LG, dieMia

dieMia hat gesagt…

PS: Damit lassen sich auch Hochsteckfrisuren unbeschadet von A nach B auf dem Roller transportieren *lach*

Johanna hat gesagt…

Du schreibst so umwerfend lustig. Unglaublich, es gibt tatsächlich ein Problem, das ich mal nicht habe.
Schöne Grüße, Johanna

Ratafia hat gesagt…

Liebe Fränzi
Herzlichen Dank für deine lieben Wünsche zu meinem Geburi bei mir drüben!

Einen Helm brauch ich nur beim Skifahren und da sehen meine Haare mit oder ohne schrecklich aus.

Herzlich Ratafia

alice hat gesagt…

liebes Fränzi
ich verstehe dein Problem durch und durch!!!
Und ich hab auch die Lösung, denn es ist das EINZIGE, was wirklich hilft!!!
.
.
.
.
.
.
.
.
kauf dir einen Haargummi und mach einen Pferdeschwanz!
,
,
,
,
Ich würde michfreuen, wenn du dann ein Foto einstellst!
.
.
.
.
.
Na, freust du dich über meine Hilfe?
Liebste Grüsse, Alice

Lizette hat gesagt…

Hallo Fränzi Sternenzauber,
Falls Du DIE Lösung für das Haarproblem unter dem Helm lösen kannst,sag es mir bitte.
Könnte ja auch eine Lösung für's Haarproblem unter der Wollmütze (die hier auf dem Land bald wieder aktuel ist)sein.
Herzliche Lachgrüessli von Lisette aus "la France"

Ingrid hat gesagt…

Irgend etwas machen wir falsch!!!!

In der Werbung zeigen sie doch immer diese Jungen, die mit einem Fixier-Gel nachher auf dem Kopf breakdancen, Helme an- und abziehen (ja, genau! HELME!!!) und wo die Frisur dann immer noch wie ein Igeli aussieht!!, so wie festgeleimt!!

Ähm... festgeleimt???... hast Du es schon mal mit Leim (wasserfester wäre bei Regen oder in der Badeanstalt von Vorteil) versucht??? Und hat jemand Erfahrung mit diesem Super-Mittel aus der Werbung??? Habe nämlich auch so ein Problem!!!

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Ihr Lieben Alle

eure Vorschläge und Mitgedanken sind ja einfach ... umwerfend :-). Was habe ich gelacht! Herrlich!
Werde eines nach dem anderen ausprobieren und das Resultat veröffentlichen. Vielleicht. :-)

Und, liebe Ingrid ... ja genau, diese Werbung kenne ich auch. Bei dem jungen Mann geht das prima - bloss bei mir nicht! Ob ich vielleicht Breakdancen statt Roller fahren sollte ...) :-)

Na ja.
Jedenfalls - DANKE für all die Inputs. Meine Haare fanden das cool. Und ich auch.

Herzlichst mit Lächelgrüesslis
Franziska Sternenzauber

malesawi hat gesagt…

Du hast wenigstens dicke haare aber ich mit meinen dünnen Fuseln und dem Fahrradhelm....
Das wäre doch mal eine Herrausforderung für "Jugend forscht".
Liebe Grüße

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails