Samstag, 30. Juli 2011

STATUS QUO UND DER BLICK NACH VORNE

Gestern war irgendwas besser, was heute definitiv schlechter ist.
Heute ist irgendwas schlechter, was gestern definitiv besser war.
So ist Leben .. ja, so ist das halt.


Heute kam die endgültige und schriftliche Rücknahme der Gesuchs-Zusage betreffend der Schreinerlehre.
Und alles beginnt bei Null. Gestern hatten wir zumindest noch die Hoffnung.
Gestern fuhr ich mit meinem Roller Giovanni des frühen Morgens noch in der warmen Abgaswolke des Busses Richtung Bahnhof ... ich fror dermassen! Heute trage ich ein T-Shirt und Flip-Flops. Gestern war es kühler, viel kühler.

Gestern sah ich mich noch alleine in die Ferien zotteln - heute ist zumindest die Chance da, dass wir zusammen fliegen.Wobei ich hier noch ein grosses Fragezeichen setze ... so wie ich Frau Zimtzicke vom Amt kenne, wird sie auch dies zu verhindern wissen. Aber immerhin ... ein Hauch von Chance.
Probieren wir es einfach!

Wusstet ihr, dass es in nächster Nähe - in und um Thun - so über den Daumen gepeilt ca. 120 freie Schreiner-Lehrstellen für den August 2012 zu vergeben sind? Das heisst: 120 Chancen, Hoffnungen, Fights.
Probieren wir es einfach!

Dann der Umzug - das machen wir! Es ist ja ein Irrding, mir völligst unerklärlich und eigentlich eine Sache der Unmöglichkeit ... dass der Kater nun der Arbeitslosenkasse viel teurer zu stehen kommt, als würden die ihm diese erst versprochene (!) und nun abgelehnte Förderung auch zugestehen. Wir den Umzug so gesehen lockerer stemmen können. 70% eines ehemaligen Managergehaltes schlagen so viel mehr zu Buche als eine Förderung von Fr. 3'500 / Monat.
Ich hätte mich gerne eingeschränkt und auf Sparflamme die nächsten 3 Jahre gelebt - hätte er seinen Traum jetzt wahr machen können. Wir nehmen es nun so wie es kommt. Das wird schon!
Probieren wir es einfach!

NOTIZ IN EIGENER SACHE:
Falls also jemand aus der Leserschaft einen Job zu vergeben hat (Bern / Berner Oberland) - am allerliebsten irgendwas im Schreinergewerbe - denn DAS gibt er / geben wir NICHT auf, das ist und bleibt das erklärte Ziel - dann bitte melden!! Hier wartet ein Mann auf Arbeit!!!
Probieren wir es einfach!

Leute, ich weiss grad gar nicht so genau, von wo ich momentan den Boden her nehme. Den Optimismus, die Hoffnung auf Besserung. Aber er ist da. Ich stehe gerade. Und mein Blick richtet sich nach vorne. Dem Kater muss ich das jetzt noch irgendwie beibringen und dass jetzt nicht die Zeit zum Schwächeln und Aufgeben ist.
Heute schnaufen wir tief durch, lecken die Wunde.
Und morgen beginnt die Zukunft. Zu verlieren gibt es nichts ... und eigentlich doch so viel - schaut man sich nur mal die Nachrichtensendung an.


ALSO - LOS!
PROBIEREN WIR ES EINFACH!

Kommentare:

Ratafia hat gesagt…

Liebe Fränzi
Ich bin nach laaaaaaaanger Zeit wieder mal hier. Zuerst musste ich mir für mein Blog ein neues Passwort beschaffen.....meine grauen Zellen lassen grüssen.
Dein Optimismus wird euch auch aus dieser Situation helfen, da bin ich mir ganz sicher. Immer wenn man denkt es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her. Dein Sternenhimmel wird plötzlich irgendwo aufleuchten.
Alles Gute! Herzlich Ratafia

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Heyyyy ... hallo Ratafia!
So schön bist Du wieder da. Gut hast Du pas Passwort wieder.
Ja, ich denke schon, es geht weiter. Und nicht nur irgendwie, sondern "obsi", richtige Richtung. :-)
Danke dass Du mir das zutraust.
Und Du weisst ja, falls Du wieder mal in meiner Nähe bist ... winken *AUGENZWINKER-DA-INSIDER*
Herzgrüessli
Fränzi

Smilla hat gesagt…

Was kann frau dazu noch sagen? Da bleibt nur die Hoffnung!! Ich wûnsche euch ganz viel Kraft und Glück...und drücke euch sämtliche Daumen und auch beide Zehen!!
Herzliche Grûsse und lass die Sonne auf dich wirken♥
100001 bbbb

alice hat gesagt…

wer so optimistisch und hoffnungsvoll in die Zukunft schaut, wo andere schon längst die Flinte ins Korn geworfen hätten, der muss einfach belohnt werden.
Dass der Umzug steht, find ich Spitze, ich freu mich ganz doll für euch!
Und 120 Chancen für eine Schreinerlehre, wow, EINE ist für den Kater reserviert, ganz bestimmt!

Ich wünsch euch einfach in allem, was ihr nun unternehmt und anfasst, viel viel Glück! Ihr habt es so verdient!!!!

Ganz ♥-liche Grüsse sendet euch
Alice

schöngeist for two hat gesagt…

Liebe Fränzi
du schreibst das was positiv ist und Ziel und Zukunft hat .. dafür zu kämpfen lohnt sich und ich wünsche dir viel Kraft dazu und bleib aufrecht so wird jeder Schritt gewagt ohne unter zu gehen, gehe vorn weg so sind die Zeile viel näher wie man sich jetzt gerade denkt!
Ich bewundere dich und will dir meine Kraft schicken und einen Schutzengel.

Liebe Grüsse Elke

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebes Brischittchen

Ich hab mir heute einen richtig faulen Tag gemacht - ach wie gut das tut! :-)
Liess die Sonne wirken und schnaufe ein, schnaufe aus, schnaufe ein und wieder aus ... das scheint mir für heute grad so das richtige Mass an Aktivität :-).

Lächelgrüesslis mit Merci
Fränzi

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe Alice

Eben, gell. Irgendwann wächst aus all dem gesäten auch mal was. Das denke ich doch sehr. Wird schon.
Streune immer noch im Bademantel in der Wohnung rum und bin in Gedanken schon am einpacken ... ich kann den Umzug gar nicht erwarten ;-)!

Herzgrüessli und euch Schätzelis ein Müntschi
Fränzi

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe Elke

Dein Schutzengel und die Kraft ist angekommen - ganz ganz lieben Dank. Ich kuschle mich heute bei denen ein und morgen werden sie mir und dem Kater helfen, neue Bewerbungen zu kreieren!
Das kann ja nur gut werden!

Herzgrüessli und auch Dir immer alles Liebe und Gute
Fränzi

margit hat gesagt…

Hallo Fränzi,
es ist schön, wie ihr so tapfer die Schwierigkeiten stemmt. Da bewundere ich euch und wünsche euch viel Elan und Freude dazu.
Euch ein schönes Wochenende und lieben Gruß
margit

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Ich kann es noch immer kaum glauben, dass es nun so gekommen ist.
Und doch werdet Ihr es schaffen, es geht weiter. Ich drück auch ganz fest die Daumen, dass sich ganz schnell etwas findet.
Liebe Grüsse
und einen schönen Sonntag wünscht euch
Elisabeth

Dodo hat gesagt…

Liebe Fränzi
zurück von meinem Kurztripp ins nahe Ausländle lese ich hier von schlechteren und besseren Dingen. Das Schlechtere ist - haarsträubend. Das Bessere freut mich natürlich sehr. Falls alle Stricke reissen, könnte ich mir vorstellen, dass es in besagtem Haus bei der Vorarbeit noch ein bisschen was zu tun geben könnte ... rede doch mal mit deinen Vermietern ;-) Die lassen sicher auch was springen dafür, wenn's dann sonst dafür weniger kostet.

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe Margit

Ich danke Dir von Herzen für die guten Wünsche, die lieben Worte.
Das wird alles seine Wirkung haben - ganz bestimmt!

Auch Dir ein wunderschönes Wochenende
Lächelgrüesslis
Fränzi

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe Elisabeth

Jaja gell, in unseren beiden Familien geht es hoch her. Immer wieder.
Es soll wohl einfach so sein - und ihr wie wir machen das Beste daraus. Und ich bin mir ganz sicher, irgendwann ernten wir die Früchte dafür.
Alles wird gut. Irgendwann. Jeder Tag ist eine neue Chance!

Herzgrüesslis
Fränzi

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe Dodo

Ja gell, manchmal ist da Leben ein Wellenmeer. Und Deine Idee ist übrigens richtig gut! Wir werden auf jeden Fall mit unseren Vermietern darüber reden - weiss Du, dass sind, so scheint es mir, Menschen mit dem Herzen auf dem richtigen Fleck und mit denen kann man auch reden - wer weiss, vielleicht kann man da eine WIN-WIN-Situation draus machen und allen ist geholfen.
Danke für Deine Idee! Ich find Dich gut! :-)

Liebe Lächelgrüesslis
Fränzi und Kater

Irmi hat gesagt…

Liebe Fränzi,
ich vermag es kaum zu glauben, dass diese Hoffnung nun auch schon wieder zerstoben ist.
Aber lass den Mut nicht sinken. Einmal muss es klappen. Und bei den vielen freien Stellen muß sich ganz einfach eine Chance ergeben.
Ich denke ganz fest an EUCH.
Liebe Abendgrüße schickt
Irmi

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails