Freitag, 10. September 2010

DER ABEND DES ERSTEN HOCHZEITSTAGES ...

Das interessiert euch doch ganz bestimmt – oder? Wie ich ihn über die Runden gebracht habe, diesen Tag. Und wie wir ihn am Abend feierten.
Das sollt ihr auch wissen.

Ich machte mich schön gestern Abend … so richtig. Wie damals, vor einem Jahr. Die gleichen Kleider, der gleiche Schmuck, die gleichen Schuhe. Goldstaub auf die Haut. Das feine Parfum. Und diesen wunderschönen Ring am Finger immer wieder betrachtend.

Wie damals erwartete mich der Besitzer des HARAKI BAY - mit seinem herzlichsten Lachen und diesmal den besten Glückwünschen zum ersten Hochzeitstag.

Mit von der Partie waren Alexandra (unsere damalige Hochzeitplanerin und heutige Freundin), ihr Mann Vasilis und der Familienneuzugang Odysseas – ein soooo herziger Junge.

Wir wurden aufs Feinste verwöhnt mit den speziellen, ausgebackenen Kartoffeln

... den allerleckersten Fleischbällchen die das Universum zu bieten hat … ein paar Tropfen frischen Zitronensaft darüber träuffeln … mhhh!


... dem weltbeste Ceasers Salat und …

…als Hauptgang die zartesten Filets Mignon. Wie damals, vor einem Jahr

Als Überraschung hatte die Familie uns extra eine Torte kreiert.
Ich bekam ein Kerzchen drauf, zum ersten Hochzeitstag.
*TRÄNCHENAUSAUGENWINKELWEGWISCH*

Und auch Alexandra und ihre Familien beschenkten mich/ uns mit einer wunderschönen Zeichnung vom alten Rhodos – dieses Bild wird einen Ehrenplatz in unserer Wohnung finden. Danke!

Wir haben viel geredet an diesem Abend. Unter den Bäumen, in der unglaublichen Wärme des Abends, der Nacht am Strand von Haraki. Immer mal wieder blickten wir über das Meer rüber auf die die Lichter vom hell erleuchteten Lindos und schwelgten in Erinnerungen.
Mein Schätzu-Katerli war in Gedanken immer dabei. Immer.
Er hatte keinen leichten Tag gestern. Ich auch nicht – aber ich war umgeben von Freunden. Real und in Gedanken. Eingebettet in lauter liebevolle Gefühl.
Das war ganz wichtig – und tat so gut.

Nach herzlichen Umarmungen zu allen Seite war ich dann gegen 23.00h wieder im Hotelzimmer. Mein Schätzu und ich telefonierten noch eine ganze Weile. Wir hatten uns schliesslich so viel zu erzählen – von uns. Ganz viel vom „weiss Du noch …“ und ganz viel vom „nächstes Mal, wenn wir wieder zusammen da sind …“.

Das Allerwichtigste habe ich ihm ganz zuletzt gesagt. Anschliessend nochmals per SMS geschrieben.
Und ich möchte es hiermit offiziell nochmals tun:

ICH LIEBE DICH!

Kommentare:

Petra hat gesagt…

Gedanklich bin ich bei Dir, fühl´dich gaaanz herzlich umarmt.
Liebe grüße Petra

Smilla hat gesagt…

Wunderbar, dass du es trotz allem geniessen konntest!! Alles Glück für's 2. Ehejahr....
Herzlich bb1000bb

malesawi hat gesagt…

Ich wünsche euch noch viele schöne Jahre.

Die Fleischbällchen würde ich am liebsten kosten.
Liebe Grüße

Lilo hat gesagt…

Liebe Franziska,
herzlichen Glückwunsch und alles Liebe
und Gute für Euch!
Lilo

SusiP hat gesagt…

Ach Franzi,

euch beiden alles Gute zum Hochzeitstag. Ich wünsch euch noch ganz viele davon und immer zusammen.

Wenn man bei dir liest ist man wirklich dabei. Ich wollte eigentlich gerne mit und nun bin ich doch da.

LG
Susanne

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Ich danke euch für die liebevollen Wünsche und Glückwünsche. Es ist schön, dass ihr dabei seid - zumindest in Gedanken. Lieber wäre mir noch, wir würden uns Alle auf ein Glas vom lieblichen Wein unter dem grossen Olivenbaum treffen.

Ihr seid bei mir, wo immer ich bin. Versprochen!

Liebevolle, herzliche und wahrhaftig zufriedene Lächelgrüesslis
Franziska Sternenzauber

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails