Mittwoch, 9. Juni 2010

DA WÄRE ICH GERNE DABEI GEWESEN!

Es ist jetzt gerade 19.48h mitteleuropäischer Zeit - und mein Handy hat soeben gebimmelt.
Eine Multi-Media-Mitteilung von meinem Schätzu. Ich wollte sie erst gar nicht lesen - doch ... Neugierde - dein Name ist Weib.
Und so las ich denn:

"Jetzt kann es los gehen" - so steht es da. Er, mein Held - leicht der Welt entrückt grinsend von einem Ohr zum anderen - mitten im Bild, rotblinkende Teufelshörnchen auf seinem Kopf (der Mann ist 46! - Anmerkung der Redaktion), unsere Freunde drumherum sich ebenfalls ins Bild schmeissend. In allen möglichen Posen und Stadien der Verzückung, emotionalen Auflösung.

Ich will das Rätsel lüften: Angesagt ist das AC/DC-Konzert im Stade de Suisse in Bern.


Und ich, ich habe das eine Ticket dem Liebsten gereicht - und mein Ticket dem lieben Werkstatt-Kollegen-Freund Manuel in einem Anflug von liebevoll-dumm-dämlich-herzlicher Menschlichkeit abgegeben - er ist ein so grosser Fan und ich bloss ein kleines Fähnchen. Der Tickets hatte es viel zu wenig - und mein Mitleid mit dem armen Tropf ohne Ticket viel zu gross. So habe ich mich denn zu dieser generösen Geste hinreissen lassen.
Ich, die Mutter Sternenzauber der Ticketlosen.
Ach ja - ich tröste mich einfach mit der Tatsache, dass ich ein wirklicher Gutmensch, ein Freund der Extraklasse bin und sowohl Schätzu wie auch Manuel bis ans Ende unserer Tage mich in ihre Nachtgebete einschliessen werden.
Die galoppierende Gutmütigkeit hatte mal wieder ihren Höhepunkt! Das ist schon ok so.

Wie gut erinnere ich mich noch an den Tag, als ich die 2 Tickets erstanden habe! Gerne nachzufühlen und nachzulesen unter:
http://sternenzaubers.blogspot.com/2010/01/mir-ist-nach-welt-umarmen.html

Auf jeden Fall habe ich heute Abend nicht schlecht gestaunt, als ich meinen Finanzberater (oh - keine falschen Gedanken, er hat in meinem Falle nicht mehr zu tun, als mir gegen Ende jeden Monats mit Tränen in den Augen - seinen und meinen - den Kontoauszug zu schicken...) am Bahnhof in grellbunten Schottenmuster-Bermudas auf dem Bahnsteig stehen sah. Er klimperte gerade intensivst auf seiner Luftgitarre rum. 5 Meter weiter der nächste Herr mit grauen Schläfen - Steuerbehörde? - und ähnlich auffallender Kleidung - mutig gab er "Highway to hell" zum Besten. Dazu hüpfend, ein Bein weit von sich gestreckt, klappmesserartig auf und ab schwenkend ... aber hallo!
Und das gar nicht mal schlecht.

Auf Bahnsteig 4 fuhr nämlich heute Abend nicht nur mein Zug gen Thun - nö, auch der Extrazug ins Stadion. Mir war, als würde man einem Verhungernden den Blick aufs Buffet voller Köstlichkeiten erlauben. Und dann die Türe zuhauen - vor meiner Nase!
Ich roch förmlich die leckeren Töne, rockte mir innerlich den Wolf und schüttelte meine nicht existente Mähne zu den wildesten Klängen der bösen Buben. Äusserlich natürlich ganz ruhig. Einzig vielleicht das Frust-Brötchen mit dick sündhaft teurem Tartarfleisch belegt, gab Einblick in meine in Eigenregie abgehalfterte Rockerseele.
Heute hätte ich doch endlich mal wieder wirklich so richtig die Sau raus lassen können. Wäre für einmal nicht aufgefallen! Aber nein - ich habe kein Ticket, muss ergo nach Hause.
Selber schuld.

Eigentlich ist das doch auch gut so ... oder ... weil doch die Koffer noch ausgepackt werden müssen und die Wäsche von der Leine genommen werden muss. Oder?
Und überhaupt, mit 6 wollte ich Heintje heiraten und habe ihm via meine damalige Freundin einen Heiratsantrag zukommen lassen - schliesslich konnte sie im Gegensatz zu mir schon schreiben. In Druckbuchstaben, aber immerhin. Aber nicht mal eine Autogrammkarte habe ich gekriegt.


Ergo habe ich damals gleich auf Spok aus Raumschiff Enterprise umgesattelt. Die süssen Öhrchen!


Später gehörte mein Herz Tarzan und Heinz, dem Nachbarsbuben.
Durch die diversen Phasen via Skirennläufer (Ingemar Stenmark), Eishockeyspieler (er hiess Hugo), Bay City Rollers (der mit der Igelfrisur), Status Quo (der Blonde) und meinem heutigen Exmann (...), kam ich dann irgendwann mal zu AC/DC. Hörte genussvoll die Höllenglocken läuten. Wowwh!

Jedoch - zu spät, als dass es heute rechtfertigen würde, die beiden Tickets nicht an meinen Schatz und Manuel weiter zu geben. Oder? Was meint ihr? Ganz ehrlich jetzt?!
Also - eigentlich müsst ihr nicht antworten. Ihr müsst jetzt nicht unbedingt antworten - neinnein - lasst es bleiben! Lasst es bloss bleiben! Fertig! Ich will es nicht hören! Überhaupt gar nicht hören. Nein. Nein. Neeeeeeeein!

Das Einzige was ich jetzt möchte ist:

AN'S KONZERT - UND ROCKEN BIS DIE SOHLEN GLÜHEN!!!

Kommentare:

Smilla hat gesagt…

Spare mich dich als Dessert am Mittag auf....
Frau sollte die Höhepunkte des Tages nicht schon vor dem Melken reingezogen haben....
Ein leiser Anflug von Diszipin hat mich erhascht!
bbbb

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe Smilla

Ich ... das Dessert. :-). Wunderbar!
Das ist doch der Text von meinem Schätzu.
Herrlich.
Ich mag Dich, kann nix dagegen tun. Und das ist gut.
Herzlichst, ein schönes Tägli - und später ein feines Dessert
Franziska Sternenzauber

Zwieback hat gesagt…

*weia*
Malte hatte zum Sommerfest im Kindergarten eine ACDC Kappe mit eben den Hörnern auf. Dann kam von einem der Herren der Spruch: "Ach ja, ich wäre so gern zum Konzert..."
Ich: "Ja hätte ich das gewusst, ich hätte noch Karten haben können."

Der leicht irre Blick des Mannes machte mir Angst :D

Also tröste Dich, der Mann wird Dir immer dankbar ergeben sein und Dich nicht mit Blicken erdolchen wollen *g*

Rosine hat gesagt…

Hey Sternenzauberin, du bist ein Gutmensch der verschenkten Karte wegen. Und deine Vergangenheit ist ja sehr bewegt, "Mein Lebensweg von Heintje zu AC/DC" guter Buchtitel.
Meine Schwester war auch bei AC/DC in Hannover, sie war begeistert.
Ich bin kein Fan, habe aber eine oder zwei LP's im Schrank. Weiß gar nicht, wie die da hinkommen. Mr. Big ist auch kein Fan.
Hab einen schönen Tag!
Liebe Grüße
Rosinchen

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe Manuela
Du hast mich doch eben sehr getröstet. Danke :-).
Für immer dankbar ... ach wie schön. Ich werde ihn nun immer bei passender Gelegenheit daran erinnern. *GRINS*
Liebe Grüessli und einen wunderbaren Tag
Frenaziska Sternenzauber

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Oh Rosinchen - Du gestehst mir den Gutmenschen zu! You make my day! :-)
"Von Heintje zu AC/DC", prima, werde ich mir merken. Und wer weiss ... irgendwann :-).
Hab auch Du einen wunderbarschönen Tag mit Sonne, Lächeln und so
Herzlichst
Franziska Sternenzauber

SusiP hat gesagt…

Du hast ein sehr großes Herz, so eine Karte zu opfern.

Ich wollte Adamo heiraten und dann Chris Roberts.

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe SusiP
Ich mag gerne grosse Herzen. :-)
Adamo - Chris Roberts ... oh ja, während der ZDF-Hitparade hing ich auch an deren Lippen. Noch besser aber Howard Carpendale. Keine hatte solche Schlaghosen wie er! :-)
Herzlichst und mit Grüessli
Franziska Sternenzauber

malesawi hat gesagt…

Nein, ich sage dir jetzt nicht, dass das ein typischer Fall von selber Schuld ist. Werde ich auf keinen Fall sagen!!!!!
Liebe Grüße

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Was bin ich Dir dankbar, liebe malesawi! Stell dir mal vor ... was für ein Sch***gefühl, wäre ich auch noch selber schuld.
Veschmitzt grinsend und Dir einen tollenTag wünschend
Franziska Sternenzauber

Smilla hat gesagt…

Oh ja du hast wirklich eine bewegende Vergangenheit!! Also von unserem Heintje bin ich schwer enttäuscht!!! Aber wenn jemand selber Schuld ist, dann ist es ER!!! Wie konnte er dich verschmähen oder besser gesagt ignorieren!!
Mr Spoke war mir zu alt, aber seine Öhrchen finde ich heute noch scharf!!
Auf die deutschen Jungs bin ich ehrlich gesagt nie gestanden... Ja wenn ich da in meiner Vergangenheit wühle, habe ich da glaub sowieso eine kleine Amnesie.... da kommen mir erst wieder Supertramp, Jackson Brown und Simply red usw. in den Sinn.
Aber wegen AC/Blitz/DC! suhle dich einfach in deinen Gutmenschgefühlen und mit der Gewissheit, dass dich die beiden Männer in ihr Abendgebet einschliessen, hast du auch noch echt an deiner Zukunft gearbeitet!!
So nun wünsche dich dir einen exdraordinären Resttag!!
bbbb

Lilo hat gesagt…

Liebe Sternenzauberin,
ich bin sicher, sie werden Dich nicht nur in ihr Abendgebet einschließen, sie werden diese Geste nie vergessen!
Bei uns waren sie schon, und auch hier konnte man einige verrückte Fans sehen. Leider habe ich meinem Schatz keine Karte besorgt, da er nie vorher seine Meinung dazu kundgetan hat.
Erst am Tag des Konzertes konnte ich aus der Art wie er den Zeitungsbericht vorgelesen hatte, erkennen, dass er auch gern dieses Konzert besucht hätte!
Ja und beim Vorlesen der Kritik am Tag danach habe ich ihm versprochen:
"Beim nächsten Mal bist Du dabei"!
Wünsche Dir einen schönen und gemütlichen Abend!
Ganz lieben Gruß
Lilo

Patricia hat gesagt…

Spock fand ich auch toll :-)
Tröste dich halt mit Sternenzauber, da hält kein Konzert mit...! :-)

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe Smilla
Jaja, das Leben hat uns dolle mitgespielt. :-)
Und ja, ich suhle mich im Gutmenschgefühl. Ein Präsent als Trösterli habe ich auch bekommen ... herrjeee! Davon morgen mehr!!
Extraordinaire-herzlich
Franziska Sternenzauber

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe Lilo
In jedem Mann steckt ein Rocker. Das habe ich gestern gelernt. Aber eines ist sicher: beim nächsten Mal bin ich dabei! :-)
Dir auch noch einen schönen Tag, Winkegrüessli und Lächeln
Franziska Sternenzauber

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe Patricia
Oh - herzlich willkommen bei mir im Geschichtenhimmel! Freue mich!
Jaja, unser Spock war ein knuffiges Kerlchen. :-)
Und jetzt Sternenzaubere ich noch ein bisschen. Und will bei Dir reinschauen. Was ich gesehen, gelesen habe, macht Lust auf mehr!
Herzlichst und mit lieben Grüssen
Franziska Sternenzauber

Gledwood hat gesagt…

ACDC! Ich dachte, er trug Lederhosen!!!

PS komm und schauen meinen Blog an. Gestern postete ich einen besdonderen Deutsch-sprachigen Beitrag über der Amsel, die auf dem Dach meines Nachbarns singt ;-]...

http://gledwood2.blogspot.com

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Danke, lieber Gledwood - ja, ich besuche Dich! Gerne!
Liebe Grüessli
Franziska Sternenzauber

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails