Montag, 14. Juni 2010

FRAUEN-TRÄUME WÄHREND DER WM

Die Fussball-WM.
Auch ich komme nicht drum herum - nicht mit meinem fussballverrückten Lieblingsmann.
Ich partizipiere eindrücklich an 3 von 3 Spielen täglich, die Wochentage versprechen infolge Job ruhiger zu werden. Hole immer mal wieder den Insektenspray ... weil irgendwo MUSS eine Killer-Wespenkolonie sein, es brummt und summt ... dabei sind dies nur diese unseligen Vuvuzelas.
Na ja, aber bevor ich jetzt weiter schreibe und Partnerschaft, Freundschaften auf immer und ewig in den Wind schreibe:
Herzliche Gratulation und einen saftigen, farbigen Kuss für meinen Schätzu. Dein Deutschland hat aber abgeräumt! Halleluja! Bravo!


Meinereiner schaut dann wohl am Mittwoch - wenn wir Schweizer das Feld von hinten aufrollen (oder eher wahrscheinlich auch nicht) das erste Mal mit Kribbeln im Bauch so richtig hin. Das Kribbeln wird, wie erwähnt, wohl schon gleich zu Anfang von dem Vuvuzelagesumme erschlagen. Und falls Spanien bis dahin nicht von irgend einem fiesen Norovirus exorbitant geschwächt wird, ersatzweise ausschliesslich die über 60jährigen Funktionäre aufs Feld müssen, wird aus Schweizer Hoffnungssicht dieses Summen das Einzige sein - vielleicht noch vermischt mit dem Gebrumme, wenn uns die Bälle nur so um die Ohren fliegen - was bezüglich der Eidgenossen zu vermerken sein wird.
Da bin ich Realist. Ja, ihr lest richtig - auch ICH bin ab und zu, wenn auch selten, Realist.

Im Übrigen, das muss ich unbedingt erwähnen, belege ich beim kürzlich erwähnten Tipp-Spiel Platz immerhin 8 von 12. Schätzu belegt Platz 1. Er weiss es noch nicht - und ich bin zwiegespalten, ob ich es ihm verraten soll. Es könnte seinem momentan eh ausser Rand und Band geratenen WIR-SIND-FUSSBALL-Befinden noch zusätzlich derart Aufwind geben, dass er seine Spielershirts auch für ins Bett anzieht und unser alltägliches Leben ausserdem grossflächig einer Reorganisation unterzogen, meine Position hinsichtlich des Anspruchs am täglichen Fernsehprogramm noch grundlegender geschwächt wird.
Diese Annahme wird von der Tatsache untermauert, dass in unserem Kühlschrank Currywurst liegt (führt unser grösster Schweizer Discounter per Zufall grad jetzt neu im Sortiment) und im Tiefkühler Pommes lagern.


Wehe, wenn solch eklatante Eingriffe in einem gutbürgerlichen Schweizer Haushalt - und als einen solchen würde ich den unserigen benennen - Überhand nehmen! Der feine Schweizer Käse ausgelagert wird, Schweizer Gemüse an den Rand gedrängt, Schweizer Schoggi in die Gemüseschublade wandert, Rösti auf Weihnachten verschoben wird und so Dinge wie eben Currywurst, Frikadellen, Pommes und doppelt Mayo nach dem Zepter gieren. Mettwurst und Reibekuchen die La-Ola-Welle machen!
Obacht!

Wie gerne erinnere ich mich noch an die Zeiten, als er am Abend fröhlich zur Türe reinkam und mich stürmisch in seine Arme nahm ... jetzt ist das Teil seiner Begierde gute 80kg leichter, geschätzte 1m40 kleiner als ich und mausgrau. Die Fernbedienung.
Times of change .... Tja.
Meine Nachbarin und ich haben schon besprochen, ob jetzt nicht vielleicht die Zeit zu einer Wohnungsumgestaltung gekommen wäre. Ideal eigentlich, könnten wir ohne grosses Aufheben machen. Oder die Haare knallrot färben. Überhaupt: wir tauschen Wohnung! Und Frau!
Merkt kein Mensch .... ähhhh .... Mann!
Jetzt wäre der Moment gekommen, eher heikle Themen zu besprechen und Abmachungen zu treffen. Im Sinne von: "Schaaaaatz - ist es Dir recht, wenn ich nächsten Samstagnachmittag mir mal Deine Kreditkarte ausleihe, ohne Limit und so ... Du kannst dann dafür in Ruhe WM schauen, ich bin weg - ja Schatz?".
Er wird, die Augen gebannt auf dem Fernsehbildschirm, teilnahmslos nicken und sogar blindlings die hingestreckte schriftliche Zustimmung unterzeichnen.
Mein grosser Traum zum Beispiel, das sind Ferien auf den Malediven. Nix als blaues Meer und weisser Strand, viel viel Zeit.
Schätzu meint, dass er da Lagerkoller kriegt, täglich 10-mal die Insel nach irgendwas Spannendem suchend umrundet und beim elften Mal an Langeweile stirbt. Ich sehe das ganz anders. Werde beim nächsten Match mal detaillierter darüber mit ihm reden. Den Laptop auf den Knien, die Angebote vor Augen. Und gleich online buchen. Ohne Rücktrittsversicherung.

Leute - nein, was denkt ihr aber auch - so Zeug würde ich natürlich nie im Leben tun! Auch wenn ich Weib bin, ich bin ein relativ nettes Weib mit moralischen Grundsätzen. Ohne Haken und Ösen. Hier braucht jetzt gar Keiner zu lachen. Du da hinten auch nicht! Bitte!
Aber so ein bisschen träumen wird wohl noch gestattet sei. Oder?
Mein Schätzi - Katerli träumt ja auch.

VOM WM-TITEL!

Kommentare:

Heidegeist hat gesagt…

Hihi. Ich glaube, mir hat mal jemand erzählt, das Männer die Fußball-WM für die fünfte Jahreszeit halten...Aber ich habe noch einen Daumen frei, den werde ich dann mal für euch Schweizer drücken. LG Inge

Smilla hat gesagt…

Also Cara in gewissen Momenten bist du ja echt im Vorteil mit deinem Katerli..... mon Schäri schaut kein Fussball, hast du so was schon gehört? ....ich schau ja auch nicht!! Hat aber bei der Partnerwahl keinen Einfluss gespielt! aaaaaber so ist meine Realität!!!
Wûnsche dir von Herzen än Guätä und bis bälder....
bbbb

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe Inge
Das ist aber lieb von Dir! Danke! Sowas nennt man Freunde. :-)
Ich wünsche Dir einen wunderguten Tag und viel Schönes!
Herzlichst mit Lächeln
Franziska Sternenzauber

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Ja Bella, jedes Ding hat seine 2 Seiten. Was? Schäri hat damit nix am Hut? Tja - einerseits ... hast Du es schön. Andererseits ... ououou, Pech gehabt. Nix mit Checkkarte und Malediven.
Danke für den Guätä, Dir und Schäri auch. Und bis bäldestens und herzichstens und fröhlichstens
Ds Fränzi Schtärnezouber

Angelina de Satura hat gesagt…

"Malediven. Nix als blaues Meer und weisser Strand" wäre auch mein Traum.
Recht hast Du, mach das ja nicht... ohne Rücktrittversicherung ;)
Liebe Grüße

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Ohhh Angelina! Falls Keiner mit mir kommt, dann gehn wir Beiden einfach mal dahin.
Mit Rücktrittsversicherung. :-)
Herzlichst und fröhlich
Franziska Sternenzauber

malesawi hat gesagt…

In 4 Wochen ist alles vorbei und die hast deinen Schatz wieder für dich.
Mein Lieblingsmann hat mit Fußball nichts am Hut. Wenn die Deutschen weiter so gut spielen, kann sich das natürlich ändern. Ich weiß das noch von der letzten WM. War irgendwie ansteckend. Dieses Jahr werde ich leider einen Hörschaden davontragen. Vuvuzelas in Südafrika sind ja ok aber warum müssen in unserem Häuserblock mindesten 4 Leute in die Teile tröten?
Viel Glück für die schweizer Mannschaft. Ich wusste vor deinem Blog gar nicht, dass die dabei sind. ;-)

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe malesawi
Da hab ich grad eben laut gelacht ... siehtst Du, so "berühmt" sind wir Eidgenossem im weltlichen Fussballgeschehen :-).
Oh ja, das Ding WM ist hoch ansteckend. Wer weiss - vielleicht krieg ich ja diese Krankheit noch und steck dann mit Schätzu unter einer Decke! :-)
Die Vuvuzelas sind wiklich ... na sagen wir mal ... grenzwertig. Mein aufrichtige Anteilnahme.
Herzlichst und mit Lachen
Franziska Sternenzauber

Jouir la vie hat gesagt…

Ich meine, Du solltest Deinem Liebsten auf keinen Fall von dem Tipp-Schein berichten. Es gab ähnliche Fälle, da sind Herren dann völlig ausgeflippt, mit der nächsten Maschine der Linie "Wir kommen immer runter" zu den Spielen gedüst.
Ach ja, Sorgen um den Titel, weder für die Schweiz noch für Deutschland, die brauchste nicht haben. Dieses Jahr gewinnt Japan. Ich finde mal, die sind auch mal dran. So, das wäre jetzt auch besprochen.
Sei lieb gegrüßt..
Kvelli

Gledwood hat gesagt…

Hallo!
Ich sah half des England-USA WM-Spiels. Es war so langweilig ich flippte den Kanal. Dann beobachtete ich die Trooping of the Colour der Geburtstagsfeier der Königin, die gestern die offiziell 84 Jahre alt war.
Für Dich habe ich den folgenden Ratschlag über der Weltmeisterschaft. Kauft Dir eine Vuvuzela ~ einen plastischen Schalltrichter ~ und dann wann alles zu irre wird ~ geh ins Garten und blasen wie eine Verrückte.
Besser so dann echt verrückt zu werden!
Ich habe gehört, dass dieses Jahrzeit, mit der WM und so, sind alle die Nervenkliniks ganz voll.
Darum flimmern die Lichter so während der WM-Veranstaltungen. Thausander von verzweifelte Hausfrauen erdulden den Elektroshock. Alle wegen des Fußballs!

Gledwood hat gesagt…

Tut mir leid ~ ich bringe Englisch und Deutsch durcheinander. Ich sah Halb des Spiels...

half sei das englisches 0,5 ..(!)

Ich werde noch wieder etwas besonders auf Deutsch ankleben.

Für Dich habe ich etwas über der Nachtigall gepostet hier:

http://gledwood2.blogspot.com/2010/06/nightingale.html

Das Romeo & Julia ist nicht meine Übersetzung!

Neckarstrand hat gesagt…

Liebe Franziska,
ne ne - so schlecht sind die Schweizer nun auch wieder nicht. Wirst es schon sehen. Hitzfeld wird sie schon auf Vordermann gebracht haben.
Aber was die Malediven betrifft, da kannst Du ja mal einen Versuch starten.
Liebe Grüße
I>rmi

Gledwood hat gesagt…

Liebe Franziska!
Endlich habe ich einen echten deutschen Artikel auf meinem Blog geschrieben!
Es heißt Gledwoods Vogelein. Du findet ihn hier:

http://gledwood2.blogspot.com/2010/06/gledwoods-vogelein.html

Gledwood hat gesagt…

Ach Scheiße!

Du findest!

Es tut mir so leid! Seit Jahren habe ich kein Deutsch gelesen/geschrieben/gesprochen/gehören...

... Das ist warum mein Grammatik so schlecht ist!

Su hat gesagt…

Hallo liebe Frau Sternenzauber :)

Spät aber doch ^^ Nunja, ich hab keinen Mann der WM guckt, noch net mal nen Vater, Onkel, Nachbarn oder sonstiges - wir sind also sehr Fußballfrei. Allerdings muss ich ehrlicherweise sagen, dass ich - das ganze Jahr nix damit zu tun hab - aber EM und WM gucke ^^
Zu wem ich helfe is immer eine Symphatiefrage. Meistens zu den Aussenseitern *lach* Österreich is ja (zum GLück) net dabei, also muss ich mir über fehlenden Patriotismus keine Gedanken machen.

Ich wünsche dir und deinem Besten einen superschönen Tag mit aufregenden Spielen ^^

Su

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Hey ihr lieben Menschen!
Ich komm ja gar nicht mehr nach mit Antworten geben! So schön!!!
Lieber Kvelli, lieber Gledwood, liebe Irmi und liebe Su - ich freu mich jedesmal SO DOLL wenn ihr mir hier ein paar Zeilen hinterlässt. Mir immer wieder ein Stückchen Zeit und Persönlichkeit von euch schenkt. Ds ist alles andere als selbstveständlich.
DANKE - MERCI!
Bin glücklich, seid ihr hier. Und das sind keine leeren Worte!

Herzlichst, mit Lächeln und Grüessli
Franziska Sternenzauber

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails