Donnerstag, 10. Juni 2010

WAS WILL ER MIR SAGEN?

Manchmal bin ich etwas irritiert.
Und zuweilen sogar grundlegend.
Wie merkt frau was mann meint? Und - warum meint er es so?
Mit einem Lächeln schaue ich es mir an ... schaut mit!

Frauen sind anders, Männer auch. Darauf hatten wir uns ja schon in früheren Bloggereien geeinigt.

Kürzlich - es spielten grad die beiden besten Fussballmannschaften der Schweiz gegeneinander um den Meistertitel, als der Kommentator folgende Weisheiten von sich gab:
"Schiedsrichter Laperrière dirigiert heute das Spiel. Der eigentlich dafür vorgesehene Referee Busacca ist leider infolge Heirat verhindert. Er kann aber nichts dafür - es handelt sich schlicht und ergreifend um eine Fehlplanung des Fussballverbandes."
Haben die beim Fussballverband jetzt was falsch verstanden? Hat der Kommentator den Schuss nicht gehört - oder leide ich unter "non capisco niente"?
Wahrscheinlich hat mir meine romantisch-rosa Denke mit dem Glitzer-Spitzenbesatz wieder mal bös einen Streich gespielt, habe ich doch wahrlich vergessen, dass es höher definierte Interessen als Liebe gibt.
Tztztztz aber auch!
Besagter Schiri - der anstatt trillernd und auf dem Rasen der die Welt bedeutet zu lustwandeln ... sich erdreistet schnöde zu heirateten - wie konnte er nur!?
Solch Fehlverhalten müsste doch sanktioniert werden!
Zumindest diesen Eindruck vermittelte der Herr Kommentator. Ob es so gemeint war?
Wird mir wohl auf immer und ewig verborgen bleiben. Schade.

Ein schönes Beispiel für die differente Kommunikation wie auch das ungleiche Aufnahmevermögen ist meine liebe Freundin Rosemarie.
Ihr Liebster ist ein Freund der Jagd durch und durch. Dem Hallali kann er nur ganz schlecht widerstehen. Wo ein befellter Po rumäst, ist Fredy nicht weit.
Nun gut, Jedem das Seine.
Rosemarie ging Dezember vor Weihnachten mindestens 10 Mal mit ihm zum Spezialladen für den Jägersmann. Gleich neben der Schmuckboutique gelegen. Mindestens 20 Mal hat sie ihn auf den unsagbar schönen Ring aufmerksam gemacht. Hätte sie einen Wunsch offen, würde sie DEN Ring wollen. Der sei einfach Hammer! *SCHWÄRM*
Und was kriegt die arme Rosemarie zu Weihnachten geschenkt...? Schön eingepackt mit Schleife drum? Die dezent-grünen Jägergummistiefel aus dem Mannen-Laden!
Argument-Fallgrube: "Du hast aber nie gesagt, dass die Dir nicht gefallen!?"
Waidmanns Dank aber auch!!

Ich hätte damals nicht so laut lachen sollen. Nun hat das Schicksal nämlich auch bei mir zugeschlagen. Erbarmungslos.
Schon lange bin ich auf der Suche nach einem schönen, grossen, tollen Schlüsselanhänger. Ich - die es fertig bringt, in meiner Handtasche Dinge zu verlieren. Gerne immer wieder Schlüssel. Nebst den anderen 100'000 Sachen. Und da sah ich ihn! Meinen Schlüsselanhänger. Ganz toll in violett, darauf stand mit Swarovski-Steinchen geschrieben: PRINZESSIN.


Wie immer, wenn ich was ganz Tolles sehe und unbedingt haben möchte, wurde ich total hibbelig und aufgeregt, fuchtelte wild in der Gegend rum, quietschte leise vergnügt vor mich hin und zeigte ganz klar und eindeutig auf das prächtige Prunkstück - "da, das Violette!!".
Katerli schmunzelte und meinte generös: "Sollst Du haben - ich schenke ihn Dir!" ... stelzt mit mir an seiner Seite in den Laden und greift zielsicher nach dem Schlüsselanhänger NEBEN dem Objekt meiner Begierde: dieser Schlüsselhänger stimmt zwar farblich auch ..  aber darauf steht: TEUFEL.


Knapp daneben ist auch vorbei ...!
Wobei ... er hat zumindest dazu gegrinst. Gekriegt habe ich selbstverständlich die mir zustehende Prinzessin.
Schliesslich bin ich  Frau mit Aszendent Zauberhaft. Oder?
Bingo.

Vorgestern Abend, es war schon sehr sehr spät, kam mein Kater leicht angeschlagen von den Strapazen und flügellahm - aber überglücklich und Glückshormongeflutet vom AC/DC-Konzert ins traute Heim zurück. Ein paar Stunden jugendlich sein hat seinen Preis und kann ganz schön weh tun. Wobei natürlich sofort konstatiert worden ist, dass auch die wesentlich Jüngeren ihre muskulär-verspannten Wunden lecken müssten.
Verzückt schaute er mich an, dankte mir nochmals sowas von Herzen dass ich ihm dieses Ticket to Heaven erstehen konnte - dass er liebevollst an mich gedacht hätte und mir als kleines Präsent, als purer Liebesbeweis und als Ausgleich für die mir entgangenen Konzertfreuden was mitgebracht hätte.
Was ganz ganz Tolles.
Und zog bei diesen Worten ein Blinkeding hinter seinem Rücken hervor.
Schaute mich mit grossen Schätzi-Augen erwartungsvoll an.

Was es war - wollt ihr es wissen?


TEUFELS-HÖRNCHEN!

Kommentare:

malesawi hat gesagt…

Ach, ohne Teufelchen wäre doch die Welt langweilig!
Liebe Grüße

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe malesawi
Gell, so ein (B)engelchen bringt Pfupf in die Bude. :-)
Herzlichst und einen wunderbaren Tag für Dich
Franziska Sternenzauber

Heidegeist hat gesagt…

Engel und Teufel sind immer dicht beisammen. Naja, ich sage ja, Gummistiefel sind ja noch nützlich, aber wären es Töpfe oder Pfannen gewesen, wär ich auch zum Teufel mutiert. Deiner scheint mir aber ein netter Schatz zu sein. Du erzählst sehr liebevoll... LG Inge

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe Inge

Jaja, mein Schätzu ist ein Lieber, wirklich. Hätte ich ihn nicht, würde mir was enorm Wichtiges fehlen. Er passt prima zu mir. :-)
Mit all seinen männlichen Ecken und Kanten und Fragezeichen und Ausrufzeichen.
Wird das Gleiche von mir sagen. Und das zu Recht.
Ich liebe ihn, sehr.
Dir einen schönen Tag - herzlichst und mit Lachen
Franziska Sternenzauber

pierre hat gesagt…

einmal teufelchen, immer teufelchen ;-)

teuflische grüsse
pierre

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Ich grüsse Dich aus dem Höllenfeuer! :-)
Herzlichst
Fränzi Sternenzauber

Smilla hat gesagt…

Oh ich hätte dich ja sooooooo gerne gesehen, wie du zwar leise und diskret - wie könnte es auch anders sein - aber in höchsten Tönen, diskret aber offensichtlich wirksam, über dieses Schlüsselanhängerchen geschwelgt hast!!
Bisou bis zum Mittag
ettigirb

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebste Ettigirb :-)
Ja, das hättest Du wahrlich sehen wollen. Sollen.
Schätzu ist immer noch tief beeindruckt. :-)
Herzlichst - bis gleich
Sternenzauber Franziska

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails