Donnerstag, 5. April 2012

UND - WAS MACHT IHR SO?

Ich freue mich auf heute 16.00h - denn 16.00h heisst: Feierabend!
Und dann geht es in's ersehnte Osterwochenende. Was wird das gut tun!

Heute Abend ist erst mal Entspannung ( ... na ja ...) am Hockeymatch angesagt.
Und morgen, morgen schlafe ich sowas von aus. Aus aus sogar! Vielleicht sogar aus aus aus. Um anschliessend hochoffiziell und ausser Dienst meine ungeschminkten Augenringe nebst Strubbelfrisur, schlurfend, badebemantelt - wahlweise ausgebeulter Jogginganzug, Ruhe geniessend, Ruhe ausstrahlend, mich meiner Umgebung faulheitstrotzend zuzumuten.
Telefongebimmel wird grosszügig überhört.
SMS ... kenn ich nicht.
Facebook .... noch nie gehört!
Türklingel ... out of order.
Sternenzauber-Modus OFF.
OFFOFF!

Samstag - na ja - da wird Einkauf wohl sein müssen. Obschon wir uns vom Bärlauch im Garten sichrlich einige Wochen über Wasser halten könnten. Pasta mit Bärlauch. Omelett mit Bärlauch. Bärlauchbutter auf Brot. Bärlauchsuppe. Bärlauchsalat. Bärlauchspätzli. Bärlauchsosse.
Mir ist ganz bärig ...

Samstag Nachmittag habe ich dann einen Selbsthilfegruppetermin. Was heisst, dass ich bei einer neuen Selbsthilfengruppe Starthilfe geben darf, meine Erfahrungen weitergeben darf. So schön!
Echt Leute - davon muss ich euch kurz erzählen, so langsam nimmt die Sache Form an und ich Fahrt auf. Seit einem Vortrag letzte Woche im grösseren Rahmen, mit anschliessendem, nicht enden wollenden Szenenapplaus (den ich staunend, mit grossen Augen und wirklich stolz auf das Erreichte) minutenlang genossen habe, rollt das Ding immer schneller. Aus dem kleinen Schneeball wird ein Riesenball!
Was hat mich das glücklich gemacht! Vor so vielen, teilweise beruflich und politisch hoch dotierten Persönlichkeiten, 40 Minuten lang meine Geschichte der letzten 2 Jahre ... verbunden mit meinen wichtigen Forderungen und Ansprüchen an Selbsthilfe, Aerzteschaft usw. ... darlegen zu dürfen, war eines meiner herausforderndsten, spannendsten und vor allem erfolgreichsten Projekte seit es das Fränzi Sternenzauber gibt. Vorne stehen zu dürfen und erleben können, dass sich Menschen von mir auf die Reise in mein Leben mitnehmen liessen, ich sie Anteil haben lassen konnte an meinen Gefühlen, ihre Tränen und ihre Begeisterung, ihre Anerkennung für mein Erreichtes geschenkt bekommen habe ... so viel Geld als Lohn gibt es gar nicht!
Kriege immer noch Gänsehaut wenn ich dran denke.

Damit ist dann der Samstag aber noch lange nicht gelaufen - Samstag Abend geht es dann wieder los ins Stadion an den Match. Ihr wisst schon ... :-)

Sonntag ist wieder "Totstell-Tag". Abgesehen vom Brunch mit einem Freund, der sich Bärlauch abholen möchte. Ansonsten alle Viere von sich strecken.
Montag Eiertütsch mit den Kidz. *FREU*. Am Nachmittag wieder Stadion zwecks Hockeymatch ... zur Abwechslung. ;-)
Ansonsten dito Sonntag.

Ich hab dringend ein paar ruhige Stunden nötig - ganz doll dringend. Und ihr? Das Wetter scheint uns eher indoor zu zwingen, aber wer weiss, vielleicht lässt Frau Sonne sich ja noch zu ein paar Strahlen erweichen. Wie ist es bei euch?
Jedenfalls freue ich mich auf freie Zeit und Ruhe!

UND ... WAS MACHT IHR SO?

Kommentare:

Birgitt hat gesagt…

...ich gönn dir deine ruhigen Stunden, liebe Fränzi,die hast du dir verdient...
und hätte für Ostern gern ein paar lebhaftere Stunden mit wandern durch die Natur und staunen über neue Blüten...usw...na vielleicht schaff ich es ja mal bis in den Garten...ansonsten ist halt couching mit Lesen und Bloggen angesagt...

lieber Gruß von Birgitt

Irmi hat gesagt…

Fränzi, geniesse die Ossterfeier - Ruhetage. Hoffentichkannst Du Deinen Plan so durchziehen.
Und Gratulation zum tollen Start der Selbsthilfegruppe.
Gemütlihe Feiertage wünscht dir
Irmi

alice hat gesagt…

Also das mit der Selbsthilfegruppe, das tönt ja wirklich toll...und wenn man Erfahrungen weiter geben kann, ist das eine befriedigende Sache! Ich denke, so wie man bei dir stundenlang lesen könnte, wird es auch sein, wenn du erzählst!

Also ich hab ja auch viel Bärlauch verarbeitet, falls du auf meinem Blog warst, hast du ja gelesen, dass Fritz reissaus genommen hat. Er mag ihn nicht riechen, und wenn ich davon esse, hält er sich nur in meiner Nähe auf, wenns unbedingt nötig ist. Es gibt Leute, die nicht wissen, was gut schmeckt und gesund ist.

Also wir haben so gar keine Pläne für dieses Wochenende, wir lassen es auf uns zukommen. Da das Wetter nicht so ist wie man es sich wünscht, werden wir auch eher zuhause höckeln und es uns gemütlich machen.
Wer weiss, vielleicht werf ich sogar mal ein Auge auf den Match im TV :-)

Auf jeden Fall wünsch ich euch beiden schöne Ostertage, geniesst sie in vollen Zügen! Alles Liebe!

♥♥♥Grüessli Alice

PS: ich schick jeden morgens um 6.15 eine SMS :-)

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails