Mittwoch, 11. April 2012

BITTE VOLLTANKEN!

Hurra und herzlich Willkommen lieber Blog "DerSilberneLöffel"! Schön hast Du hierher in den Geschichtenhimmel gefunden - ich freue mich sehr! Wünsche Dir viel Spass und Kurzweile in den grossen und kleinen Geschichten meines manchmal ganz schön verrückten Lebens!
Fühle Dich wohl hier.

Und nun ...

... würde ich heute so funktionieren wie ich rieche, dann würde ich Vollgas abgehen.
Ich rieche nämlich nach Benzin. Super bleifrei 98 Oktan.
Ja - genau, ich musste heute morgen Giovanni, meinen Roller, wieder mal tränken.

Erfahrene Sternenzauber-Geschichten-Leser und Leserinnen wissen es bereits: ich kann nicht zwischenfallfrei tanken. Genau so wenig, wie ich unfallfrei Sosse essen kann. Sosse tropft regelmässig auf meinen Balkon, Benzin in gleicher Regelmässigkeit über Hände, über Füsse, über den Sitz ... spritzt den ganzer Roller voll.
So sehr ich mir auch Mühe gebe ... ich bin und bleibe ein Schussel.


Und wäre dies alles nicht genug, kriege ich nun auch Schwierigkeiten des Morgens.
Mein fragendes Geblinzel in die dunkle Nacht und auf meinen Wecker liess mich heute morgen Böses erahnen: WAS? ECHT? SCHON 5 UHR? Stemmte mich qualvoll in die Höhe und schlurfte Richtung Bad.
Sollte es demnächst eine Weltmeisterschaft für's Schlurfen geben - ich bin topgesetzt und wage der Schweiz die Goldmedaille zu versprechen! Alleine wie ich den ersten Bettpfosten umrunde! Aber heute, heute ... ist es beinahe zu einem gefährlichen Zwischenfall gekommen.
Das war nämlich so: Bis vorgestern bin ich noch in meinen weihnächtlichen, rot/weissen Latschen mit Rentierkopf drauf rumgetiegert. Diese Schlappen sind aber an der Sohle schier durchgewetzt ... also so richtig schön rutschig. Ich kann ergo im Un-Eifer des sehr frühen Morgens mich um den Bettpfosten numero uno einfach so rumziehen. Mit geringstem Energieaufwand. Kommt mir so früh am Tag sehr gelegen.
Dies sollte man aber nicht tun, hat man Hüttenfinken der neuen Generation an den tapsig-suchenden, noch schlafenden Füssen. Solche neuen Hüttenfinken haben nämlich so Klebe-Noppen dran - welche sich förmlich am Parkett festsaugen. Will man dann ... wie ich heute morgen ... im Schleich-Rutsch-Verfahren das Bett zu umsegeln ... wird man sich spätestens nach Aufknallen des Unterkiefers auf die Messingkugel des metallenen Bettgestells bewusst, dass es sich mit Saugnäpfen an den Füssen schlecht gleiten lässt.

Nur meiner überaus schnellen, flexibel-angepassten Reaktionsfähigkeit ist es zu verdanken, dass ich
nur einen leichte Schwellung am rechten Nasenflügel hab - und mir keine Gedanken über eine gebissliche Vollsanierung machen muss. Mit Corega Tabs und allem Drum und Dran.
Wenn ich dran denke, das ich es bloss um Haaresbreite verpasst habe, meinen Mundinhalt allabendlich ins Wasserglas neben meinem Bett zu kippen ... ! ... alleine dieser Gedanke lässt die raffinierteste Seiden-Unterwäsche mit neckischstem Spitzenbesatz zum handgestrickten, biowollenen, kratzigen Lusttöter werden.
Dann kann ich ja auch gleich Neonröhren anstelle von romatischem Kerzenlichte für neckische Tête-à-Tête's im Schlafzimmer installieren!



Ich will keine Vollschublade im Mund! Never!
Wenn ich mich schon dermassen mit der Dentalhygienikerin rumquäle und wenn ich an Seide denke, mir als erstes Zahnseide in den Sinn kommt!

Seither, seit also kurz nach 5, renn-rutsch-knalle ich meiner normal-energievollen Tagesform nach.
Irgendwie fühle ich mich gefrühlingsmüdet. Ich brauche dringend heute einen Turbobooster!

Ob ich vielleicht .... einen Schluck

SUPER BLEIFREI 95 OKTAN BRAUCHE?

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

ai ai aiiiiiiii.... meine liebe fränzi!
du machst sachen....tztztz....

wenn du schon einen schluck davon nimmst, was dein giovanni säuft, dann warte bis ich komme.... werde dann mal das kleine "füürtüfeli" hinhalten...lach...ich garantiere dir mit sicherheit, du wärest im zirkus royal eine absolute nummer!!!
nein aber auch....schon nur die vorstellung kippt mich fast wieder gefährlich von der stuhlkante...
also überlege dir es gut ob du giovannis gesöff probiern willst.

trotz regen, sei lieb geknuddelt und empfange therry's sonnengrüessli....

alice hat gesagt…

So Sachen können einfach nur dir passieren!

Trotzdem Süsse, pass ein bisschen besser auf dich auf, das könnte eines Tages ins Auge gehen!!!
Und das möcht ich auf keinen Fall!

Dein Leben ist ja so oder so schon genug abwechlungsreich! :-)
Keine bange, auch ohne solche Zwischen-Einlagen wird es bei dir bestimmt nie langweiligt!

♥♥♥Grüessli, Alice

Sabine hat gesagt…

Fränzi, du nu wieder ♥
LG Sabine

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails