Dienstag, 10. April 2012

HÖRST DU DAS AUCH?

Der frohen Ostern wegen, schenkte mir mein wunderbarer Kater-Mann ein wuuunderschönes, riesengrosses, wohlklingendes Klangspiel. Hatte ich mir schon lange und sehnlichst gewünscht. Zwecks Aufgehängt werden wollen irgendwo rund ums Haus. Zum erbaulichen Gebimmele und zur herzerfrischenden Erfreuung unserer dafür überaus empfänglichen Seelen.

Mein immenses Entzücken über das schon lange ersehnte Präsent quadratisierte sich noch, als sich das Klangerlebnis als kein kleinliches, zuckersüsses, sanftes *KLINGELINGELING*, sondern als ein kirchenglockenähnliches *GONGGGGGGGONNNNGGGOONNGGGGONNGGGG!!!!!!!!!!!* - mit Echo entpuppte. Und Echo vom Echo. Und Echo vom Echo vom Echo. Und so weiter.
Ein eindrückliches, exorbitantes, akkustisches Erlebnis.
Ohral genial!
Setzt aber eine gewisse Hörfitness voraus. Für Alice mit dem Hörsturz NICHT geeignet! An dieser Stelle: Gute Besserung, meine liebe Alice!



Wir werden einen entsprechend luftzugsicheren Platz dafür finden müssen - wollen wir es nicht mit sämtlichen Nachbarn im Umkreis von mindetstens 1km für immer verscherzen.

Gestern habe ich es erst mal tagsüber auf dem Bette deponiert - ist das Ding nämlich schier so gross wie ich. Als ich dann aber gestern ... gleich nach dem TATORT und nachdem ich zusammen mit den Kommissaren des Leipziger- und des Kölner-Teams den Mörder endlich dingfest gemacht hatte ...
ins Bettchen steigen wollte, lag des Klingeding immer noch da. Wohin damit?
Ach ja ... da auf der Terrasse ist doch ein Haken in der Wand, da kann nix passieren. Schön geschützt vor jedem Windhauch und nicht frei schwingend - ideal als Klangdeponie. Und so habe ich das Ding da hingehangen.

Um mitten in der Nacht - so um 02.00h hochzuschrecken. WAS WAR DENN DAS? Draussen war Konzert! Es bimmelte und bammelte fröhlich munter vor sich hin. Kater und ich standen senkrecht im Bett. Ich schon in total ganz gefährlicher Kung-Fu-Figth-Stellung. Er war noch dabei, sich die Verwunderung über diese nächtliche Störung aus den kleinen Äugelein zu reiben.
What's thääätt??????

ICH: "Hörst Du das auch?"
ER *kopfschüttelnd - vermute ich mal*: "Nö, ich stehe immer um diese Zeit im Bett ...!!"
ICH: "Notruf an die Polizei ... oder Selbstjustiz?"
ER: "Eindeutig Selbstjustiz - bis die Streife da ist, sind wir längst gemeuchelt!!!!"

In weiser Voraussicht, dass ich wieder mal meinen Schlüpper-Filzschlappen-Vorhangstangen-Schwinger-Auftritt vor eventual-versammelter Nachbarschaft haben wollen würde, drückte er meine Wenigkeit zurück in die Kissen ... um dem Feinde selber von Angesicht zu Angesicht entgegen zu treten. Was für (m)ein Held!!! Ich persönlich tippte auf den kürzlich aus der Haftanstalt entflohenen Serienmörder, während mein Schatz eher in Richtung Raubüberfall mit Geiselnahme und anschliessender Lösegeldforderung tendierte.

Leise öffnete Schatz die Terrassentüre, leise öffnete er den hölzernen Fensterladen, leise schlich er nach draussen ... um anschliessend laut zu lachen. Nachbars Tigerkätzchen spielte mit unserem Klingelingelingding.


Da wir Beide grundsätzlich grosse Tierfreunde sind, haben wir das kleine Knäuel Fell in die Nacht entlassen. Dabei wäre ich sowas von parat gewesen - und hätte endlich Allen meine Kung-Fu-Fähigkeiten näher bringen können.
Na ja, ich geb zu, ich hab da mal so einen Film mit Bruce Lee gesehen, hat mir grossen Eindruck gemacht. Und mit so ein paar gefährlichen Gesten und dem dazu passenden Geschreie würde ich doch ganz bestimmt auch in der Lage sein, den ärgsten Feind in die Flucht zu schlagen.
Oder?

Kater sieht das anders. So ganz anders. Er meint, wenn schon was passieren würde, dann das, dass sich der Angreifer ob meiner Gestik totlacht.
Immerhin - finde ich.

DER ZWECK HEILIGT DIE MITTEL!

Kommentare:

die Malerin hat gesagt…

Klar habe ich das gehört, bis nach Deutschland, was für ein Klangerlebnis in der Nacht.

Mümüs Lydia♥♥♥

Anonym hat gesagt…

oh oh oooooooooh, fränzi!
wenn du mich jetzt sehen könntest.... du würdest wahrscheinlich gleich die sanität herbei rufen,.... den ich hänge zwischen stuhl und tisch und weiss nicht ob ich die kraft noch habe zum festhalten an der tischkante, so "hudlet's mi" vor lachen!
Was dir und jürg passierte letzte nacht, kann ich mir ganz lebhaft und gut vorstellen.
kendra meine ältere katzendame hat auch mitten in einer nacht ein kolossales gebimmbel veranstaltet!!!
und weisst du warum? Ich war so ober mega schlau und stellte den katzenbaum neben der türzarge, juscht dort wo eben auch meine klangstäbe hangen. und als sie sich umbetten wollte in der katzenbaumschlafmulde, kam sie mit ihrem staubwedelähnlichen schönen katzuenschwanz an diese stäbe. ich weiss jetzt nicht wer mehr erschrocken ist, sie oder ich...
sie fuhr vor schreck gleich vom kratzbaum runter und ich sass kerzengerade im bett....
siehste nun, gleiche geschichte, halb geteilt....ähm... oder wie geht der spruch?....
sei geknuddelt
Therry

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Mein liebes Schwesterlein

Ja, genau. Sowas habe ich gedacht. Das ding klingelt sicherlich locker ... aber toootal locker ... über 700 Kilometer.

Wusste ich es doch!! :-))

Herzgrüesslis mit Mümü
Dein Fränzi Sternenzauber

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Therry! Liebe Therry!

Halte durch! Mach jetzt bloss nicht schlapp. Du und Deine Erdbeere mitsamt Musik müssen dringend noch für eine Foto herhalten.
Und auch sonst wäre es schade :-). Dann hätten wir ja zusammen nix mehr zum lachen. Ergo: Sei tapfer und lach nur noch massvoll :-).

Ansonsten ... jaja, diese Katzengeschichten! Diese liebenswerten Viecher! :-) Hahahaha. Katzen haben eben nicht Besitzer - Katzen haben Personal.

wunderbaren Tag für Dich und auch Mümü mit lautem Lachen

Dein Fränzi Sternenzauber

alice hat gesagt…

also da bin ich zum ersten mal froh, dass ich in einem Ohr taub bin :-)

Unser Gartennachbar hatte/hat? dasselbe Gebimbel, und es hat mich immer tierisch genervt....entweder hat ers weggenommen oder der Wind war mir in letzter zeit sehr gnädig.

Aber dass das auch noch ein Katzenspielzeug ist, hätt ich nicht gedacht....

Und, wo hängst du es jetzt auf? Im WC? Ach nein, da ist es ja auch nicht immer windstill *grins*

♥♥♥Grüessli, Alice

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails