Dienstag, 6. März 2012

DER SCHOCK SITZT TIEF

Es gibt Tage, an denen es einfach *PFFFFF* machen sollte - und man hätte sich in Luft aufgelöst.
Meinte Katerli gestern.

Ich kenne momentan keine solche Tage. Mein einziger Wunsch momentan wäre - zumindest was mich anbegtrifft: Tage à 48 Stunden. Da käm ich wesentlich besser klar und kriegte vielleicht mehr als 5 Stunden Schlaf pro Nacht.
Es muss sich jetzt aber Niemand Sorgen machen - ja, ich bin müde, aber ich bin voller Energie. Kein Widerspruch. Was ich zur Zeit anpacke gelingt, das Leben macht Spass und jeder Tag ist eine neue Möglichkeit und ein Schritt in (m)ein neues Leben voller Chancen.
Spannend ist es!

Und ich zieh damit auch so ein bisschen den Kater mit.
Dem es zwar grundsätzlich wesentlich besser geht, der aber nach wie vor keine Arbeit hat. Das wäre für ihn das Allerwichtigste. Und diese Arbeit wünsche ich ihm auch. Allerdings ... vielleicht verstehen das jetzt nicht alle Menschen ... ICH mache mir darüber keine Sorgen. Es sind auch keine Schönwetter- oder Gute-Laune-komm-bitte-Worte wenn ich voller Überzeugung sage: Das wird! Es kommt gut!
Wer so beharrlich und mit grossem Engagement, mit richtig hartem Einsatz und Durchhaltewillen ins Leben "einzahlt" - der kriegt irgendwann sein Erspartes raus. Dessen bin ich ganz sicher.
Sein früheres Leben ging in der Spirale ganz anders rum - und auch hier kriegte er genau das ausbezahlt, was eingezahlt wurde. Tja, das waren dann damals tiefrote Zahlen.
Aber jetzt sieht das anders aus. Und genau deshalb ist dieses Wissen so tief in mir verwurzelt "es wird gut". Das kann gar nicht anders. Macht man einen Schritt um den anderen in Richtung Ziel - kommt man irgendwann mal an. Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten kleinen Schritt. Daran glaube ich nicht - das ist für mich so so sicher wie das Amen in der Kirche.
Katerchen schaut mich oft mit grossen Bus-Augen an wenn ich so rede. Er kann das nicht so recht glauben.
Aber zumindest die Möglichkeit - ein Vielleicht - dass es so sein könnte, dies räumt er ein.
Immerhin! ... hat das Mäuschen gesagt ... als es ins Meer pinkelte.

Umso erschrockener war ich dann gestern, als mich ganz frühmorgens eine SMS von ihm erreichte, welche mit den Worten begann: "Ich bin am Boden zerstört - das Leben ist bald zu Ende ...". Mein Handy zeigt nur grad die ersten 2 Zeilen an - ansonsten hätte ich das anschliessende Smilie auch gesehen.
Bin aufgeschossen wie von der Tarantel gestochen, hab ins SMS reingelickt und las. 2 mal. Dann hatte ich ein Lachflash. Und darüber werde ich noch oft, sehr oft, lachen.
Wisst ihr was passiert ist? Gestern Morgen als der Kater zu seiner Arbeit fuhr (er macht in so einer Art Beschäftigungsprogramm vom Arbeitslosenamt mit), stieg er am Bahnhof Bern in den Bus. Es ist der gleiche Bus, den um genau diese Zeit viele Schüler zur Gewerbeschule hin auch nehmen - liegt auf der gleichen Strecke.
Und ... was passiert ... eine junge Frau steht im überfüllten Bus auf und bietet Katerchen ihren Sitzplatz an.
Das ist was ganz ganz ganz anderes, als wenn man von einer jungen Frau angebaggert wird. Aber so ganz anders. So total, völlig anders!

Kater kann immer noch nicht verstehen "was diese unreife Göre geritten hat". Und ... "sowas fragt man einen alten Kerl - aber ganz bestimmt keinen Mann im besten Alter !!!" ... "wie konnte die nur!". 
Katerchens Ego hat einen blutigen, äusserst schmerzhaften, nachhaltig wirkenden, total unmännlichen und selbstverständlich völlig ungerechtfertigten Streifschuss in seine zarte Mannenseele abbekommen.
In einer Sekunde vom potenten Hengst zum zahnlosen Rentner-Klappergaul degradiert - das steckt Keiner einfach so weg.
So ein Ausspruch erinnert peinigend an Seniorenteller, Corega Tabs, Prostatabeschwerden und kreisrunden Haarausfall.
Katerchen litt.
Er tat mir echt leid.

Ich hab am Abend diese klaffende Männlichkeits-Seelenwunde liebevollst mit frischer Schokolade aus der Berner Schokolateria verarztet. Dem nachdrücklichen Schwur, dass sein Lockenkopf unglaublich jugendlich aussieht - und er als Gesamtbild äusserst attraktiv und voller Elan.
Was ja auch stimmt - in echt. Katerchen ist ein richtig schöner Mann, bei dessen Anblick es mir in seiner Nähe immer noch überall kribbelt.
Er nahm das dankbar entgegen. Hat es förmlich in sich aufgesagt.

Ich muss heute noch Zahnpasta besorgen.
Die 40+ von Dentagard lass ich dann lieber mal stehen ...

... IHR SEHT DAS AUCH SO - ODER?

Kommentare:

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Oh! Ja, das ist so ganz, ganz anders.

Entschuldigung wenn ich lachen musste. Sag es ihm nicht, o.k.?
Du bist wirklich sehr rücksichtsvoll wenn Du nun die Zahnpasta "über40" in eine Tube "für die Jugend" umfüllst... wow!
lächelnde Grüsse
Elisabeth

Anonym hat gesagt…

uiuiui.... mein bauch tut weh... vor lachen. Ich krümmele mich nur so. Fränzi, zuerst glaubte ich wirklich es ist was passiert. Aber beim weiter lesen wurden meine augen kleiner dafür mein mund um so breiter.... und ein tempotaschentuch zum lachtränen abzuwischen musste auch her.
Also ich glaube diese geste sollte dein jörg nicht als seitenhieb betrachten, eher als eine EHRE. Mal echt, es wird soviel über emanzipation geredet, warum sollte diese frau nicht mal einem herrn ihren platz anbieten? Ich glaube kaum dass dies was mit dem alter zu tun hat, sondern eher was das sich "sympatie" nennt. So gesehen kann sich dein mann doch bauchgepinselt fühlen, oder etwa nicht? In diesem sinn einen fröhlichen tag wünsch ich dir...
deine Therry
PS: lass jörg von mir grüssen.

Ismiwurszt hat gesagt…

*Gacker*...
Sach dem Katerli nen schön Gruß - datt war bestümmt nur ne Pfadfinderin, die ihre gute Tat für den Tach schnell hinter sich bringen wollt. Un zwecks Ermangelung an annere "Opfers" sich für den Kater entschieden hat, weil er so nett aussieht.
Liebe Grüsse!

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe Elisabeth

Neeeeein, ich sag nix! Ich läcle nur still vor mich hin :-)
Hach ... ich erhol mich immer noch nicht ob seiner Empörung :-))

Herzgrüesslis
Fränzi Sternenzauber

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe Therry

So muss es gewesen sein - er lässt Dich übrigens ganz lieb zurück grüssen, hat sich riesig gefreut über Deinen Besuch! Ich auch!
Das tolle Bild ... mhhh! Hängt und macht Freude!
Man wird davon lesen!

Herzgrüesslis
Fränzi

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Hach Ismi! ;-))

Jaaa - genau! Die Pfadfinderin war's. Und genau wegen der guten Tat! Und überhaupt.

Ich denke, damit kann er leben.
:-)))))

Herzgrüesslis
Fränzi Sternenzauber

Manu hat gesagt…

Der ÄRMSTE.... *gg*

LG

Rosine hat gesagt…

Und genau deshalb bleibe ich lieber sitzen. Will ja keinen in Verzweiflung stürzen, nicht wahr?!!!

LG Rosine ♥♥♥

alice hat gesagt…

soso, und bei mir stehen die nicht auf.....was soll ich denn DAVON halten?

Übrigens....ich hab am 29. sehnsüchtig auf ihn gewartet! kannst du ihm das ausrichten?


♥♥♥Grüessli Alice

Postpanamamaxi hat gesagt…

Köstlich.

Kennst Du das alte Kinderspiel "Armer schwarzer Kater"?

Ein Kind ist der Kater, schleicht durch den Stuhlkreis und maunzt herzzerreißend. Das "Opfer" muss den Kater dreimal streicheln und dazu "Armer schwarzer Kater" sagen, OHNE zu lachen. Lacht es, ist es der nächste Kater...der Kater strengt sich natürlich an, möglichst wehleidig-hochdramatisch zu maunzen und gucken.
Ein Spaß für alle Beteiligten!

Also wenn er heimkommt, denk dran: Armer schwarzer Kater, armer armer schwarzer Kater, armer armer armer schwarzer Kahahahaha!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails