Donnerstag, 23. Juni 2011

GERÜHRT UND NICHT GESCHÜTTELT ... UND UMGEKEHRT

Erst mal zu meiner Lieblingsbeschäftigung - neue Sterne am Geschichtenhimmel begrüssen! Das mache ich soooo gerne und freue mich jedesmal riesig.
Ganz herzlich WILLKOMMEN, lieber WITZBOLD36, schön hast Du den Weg in meinen Blog gefunden. Ich wünsche Dir viel Spass und Gutes zum Lesen, zum Erleben. Hier ist viel los! Mach es Dir bequem und geniesse die Zeit. Ich freue mich sehr, bist Du da!

Und nun zum gerührt und nicht geschüttelt. Und umgekehrt.
Das Eine betrifft mich, das Andere betrifft Carlotta.

Ich rühre momentan auf ärztliche Anweisung zusammen und schlucke tapfer runter:

Antibiotika, Cortison und Schmerzmittel

Ihr wisst ja ... vielleicht ... dass sich mein rechtes Ohr seit einigen Tagen quer stellt. Einfach den Dienst verweigert. Rumzickt und befindet, ich solle nix mehr hören. Mich nicht schlafen lässt und grosses AUA macht. Aber ich tapferes Mädchen habe das selbstverständlich stoisch ertragen, nur bei euch gejammert, Selbstmedikation betrieben und bin erst gestern zur Tante Doktor gepilgert ... weil ich ja eben alles immer selber im Griff habe und schon eine Grosse bin.
Tante Ärztin befand, dass ich keine Grosse - sondern eine Dumme bin.
Nicht tapfer - nein, fahrlässig. Doof medium.
Und dass ich statt euch die Ohren voll zu jammern, meine Pein sofort ihr hätte jammern sollen.

Jetzt trommelt nämlich mein akustisches Fell nicht mehr, alles ist irgendwie mit ganz grausligen Dingen belegt, der Gehörgang knallrot und zugeschwollen und durch mein ... ähhhm ... sofortiges Handeln ... *räusper* habe ich mir noch zusätzlich einen angefressenen Knochen eingefangen. 
Ich weiss nicht ganz genau was das ist, wollte es aber auch nicht ganz genau wissen.

Das Gute an der Sache: Ich bin zuversichtlich, dem Sensemann nochmals von der Klinge gesprungen zu sein und darf hoffen, mein turbulentes Leben in ein paar Tagen wieder mit vollständigem Gehör erleben zu dürfen. 
Nix mit Löffel abgeben. 
Das blühende Leben regt sich in mir.
Ca. ab morgen. Oder so. :-)

Und nun zu Carlotta.
Carlotta heisst mit ganzem Namen Carlotta-Juanita-Maria Ramirez.
Sie wurde geschüttelt und nicht bloss gerührt. Zum Leidwesen von uns allen, denn sie war eine Art Familienmitglied. Eine sympathische  Persönlichkeit.
Jetzt ist sie kopflos! Kopf weg! Tschüss und Adios! Obdachlos sozusagen!

Dies hat aus meiner Sicht nur einen einzigen Vorteil ... sie kann keine Ohrenschmerzen mehr bekommen.
Immerhin!

Passiert ist das Drama gestern ... bei uns zog gegen Abend ein Sturm auf, mit windigen Windböen, regnerischem Regen, kugeligem Hagel.

Das war Carlotta-Juanita-Maria Ramirez VOR dem Sturm ...
(ein altes Bild aus guten Zeiten)

Das ist Carlotta-Juanita-Maria Ramirez NACH dem Sturm!


Eine Tragödie!
Sie war doch die Schirmherrin unserer Tomaten und Kräuter.
Und nu ....?
Carlotta ist alle!

Also - falls jemand Carlottas Kopf findet oder sachdienliche Hinweise zu besagtem Kopfe geben kann:

BITTE MELDEN!!





Kommentare:

Rosine hat gesagt…

Also du Sternenzauberin bei mir hast du die volle Mitleidsaufmerksamkeit erhascht. Ich bin gerade wieder einigermaßen am Genesen. Aber jetzt mit den Antibiotika wirst du ja wieder gesund, keine Frage.
Was man von der Calotta ja leider nicht sagen kann, oder. Ave Calotta.

Gute Besserung wünscht
Rosine♥♥♥

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Ach Rosinchen. Das Leben ist kein Ponyhof, gell. Aber wir Beiden schaukeln das schon!
Auch Dir alles Liebe und gute Besserung.
Und danke für die Beileidsbezeugungen hinsichtlich Carlotta.
Sie ruhe in Frieden.

Liebe Lächelgrüesslis mit Antibiotikahauch
Fränzi

alice hat gesagt…

also da sind wir schon mal froh, dass es bei dir "obsi gäit"
Ich habe gestern noch lange überlegt, wie das wohl mit dem angefressenen Knochen sein könnte....ich glaub ich habs....das war ein Ohrwurm!!!
Arme Carlotta! Vorbeigeflogen ist ihr Kopf hier aber nicht, dafür viel anderes "Gschmöis" wie Staubsaugerschachteln etc.

Weiterhin gute Besserung und schau zu, dass du nicht kopflos durch die Gegend rennst!

♥♥♥liche Grüessli Alice

Manu hat gesagt…

Gute Besserung!! Ohren-Aua ist ganz schön ätzend. Ich habe auch mal zu lange gewartet und das hat mir ein kaputtes Trommelfell eingehandelt... aber lassen wir das.. Alles ist wieder gut!

LG

Frierefritz hat gesagt…

Liebe Fränzi,
gute Besserung, Frau versucht es eben immer erstmal ohne zu Jammern und mit Selbtsmedikation, gibt sich nur ungern dabei geschlagen.
Zur Carlotta-Geschichte kann ich nur sagen: woher nimmst du diese Phantasie? Du solltest deine Bloggeschichten in einem Buch auflegen lassen. Es würde auf der Bestsellerliste landen.
LG Ute

Lilo hat gesagt…

Liebe Franziska,
...wie gut, dass Du so groß genug bist, um dann doch noch (trotz aller Selbstmedikation und Behandlung) einen Arzt aufzusuchen! Mir ist beim Lesen ganz anders geworden.
Ich wünsche Dir gute Besserung und das der gerührte und geschüttelte Medikamentenmix seine
Wirkung tut!
Carlotta sah mit Kopf doch sehr viel hübscher aus vielleicht kannst Du ja einen neuen basteln!?!
Vielen Dank auch für Deinen Besuch und so lieben Kommentar bei mir!
Dir alles Gute und bis bald
Lilo

Witzli^s Blog hat gesagt…

Hallo Fränzi,

danke dir für die herzliche begrüssung!
Und freu mich,deine geschichten zu lesen,
bin aber nicht so viel am pc,aber wenn,
sehe ich sicher auch bei dir vorbei.
Wünsch dir auch gute besserung,und grüss dich herzlich,Noldi der witzbold.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails