Montag, 13. Dezember 2010

MUITA OBRIGIDA

Mir ist schlecht. Bin dem Klo definitiv nähr als dem Leben.
Und das alles wegen Raphael.
Aber was tut man nicht alles für einen Freund. Den besten Freund.

Er lernt momentan im Intensivkurs intensivst Portugiesisch.
Er denkt portugiesisch.
Er fühlt portugiesisch.
Er träumt potugiesisch.
Er isst portugiesisch.
Und im Januar reist es nach Brasilien.

Und das alles ... weil es liebt. Ganz toll verschossen ist in seine Beatriz. Welche er vor ein paar Monaten während eines Sprachkurses in Frankreich kennenlernte.
Und ich meinte, Düsseldorf sei eine Fernbeziehung ...

"Komm Sternenzauberin, pack den Kater und lass uns alle 3 brasilianisch essen gehen - ich will das erleben"! Gesagt - getan. Und so fuhren wir gestern Abend Bern zu - ins BRASIL GRILL.

Erst mal einen Caipirinha und die Menukarte. Gewählt war dann schnell.
RODIZIO. Tönt lecker - ist noch besser!

Das Restaurant BRASIL GRILL hat ein sehr schönes Ambiente - nicht so freizeitparkmässig aufgemotzt mit künstlichen Palmen, Plüsch-Papageien, Wasserfällen die erstaunlicherweise zwischen  Klo und Putzkammer aus der Wand sprudeln, so wie Sambatänzerinnen aus Wanne Eickel, welche BRASLIEN nur  vom Hörensagen kennen                        

Zu Futtern gab es was das Herz begehrte: erst was vom Salatbuffet, dann als Beilagen Reis, Pommes, Maniok, frittierte Bananen und schwarze Bohnen.
Und der nette Brasilianer im grünen Shirt kam dann so alle 5 Minuten mit einem Spiess Fleisch vorbei - mal mit Speck umwickelter Trutenbraten, dann Brasil-Würstchen, anschliessend Schweinebraten, gefolgt von Rindsfilet, Lamm und Huhn und Schinken  - total 12 Sorten Fleisch und abschliessend gegrillte Ananas.
Einzig bei den Hühnerherzen haben wir alle 3 uns herzlich bedankend abgewandt und eine Auszeit genommen.

Und nun leide ich. Dem Katerli geht es sosolala.
Hätten wir doch bloss früher eine Auszeit genommen!
Obschon die Tische rund um uns wirklich und wahrhaftig herum noch in die zweite Runde gingen ..!

Wir sassen da, als hätten wir einen Besenstiel verschluckt - keine auch noch so geringe Beugung nach vorne liess dieses Essen zu. Die Fahrt mit dem Auto nach Hause was grenzwertig - vor allem der arme Raphael war echt nicht zu beneiden, er musste nämlich auf die hintere Sitzbank klettern.

Jetzt ist es kurz nach 7 am Morgen. Die Nacht war anstrengend. Nur auf dem Rücken liegen. Bloss keinen Sex! Und irgendwie geht es immer noch keinen Deut besser als vor dem Einschlafen. Das Zeug hockt wie ein Klumpen Blei im Magen! Auch wenn es soooo fein war - ich glaube, ich muss jetzt sterben.

Anstatt Kaffee steht Kamillentee neben mir. In die Schuhe kam ich nur mit knapper Not ... Wassereinlagerungen! Hilfe! Alle Bohnen hängen mir um die Knöchel, eingepackt mit Speck. Und noch eine Lage Rindfiletstreifen draufgepappt. Es muss so sein!
Und ich fühle mich sehr sehr wäh.

Man hat mir am Doktertelefon gesagt, dies sei nicht zwingend der Menge wegen, dies sei wegen den Bohnen und dem Fleisch. Diese geballte Ladung ergebe einen Eiweiss-Schock. Bindet Wasser im Gewebe und verursacht schlimme Überlkeit.
Nicht Jeder verpackt Eiweiss in Extremis anscheinend gut - also ich jedenfalls nicht. Deshalb ist mir so speiübel.
Ich schwöre hiermit feierlich: ich gehe nie nie nie mehr im Leben brasilianisch Essen. Nicht, wenn man danach derart darnieder liegt. Wie ich bloss diesen Tag hinter mich bringe?
Katerli hat mich mit dem Auto zur Arbeit gekarrt .. Zug wäre unmöglich gewesen. Geht ja heute gar nicht!

Also, meine Lieben. Falls ihr Morgen nix von mir hört, dann bin ich leider in die ewigen Jagdgründe entschwunden. Hab abgedankt, den Löffel abgegeben. Ich schlürf jetzt Teelein und sterbe leise vor mich hin.

Und falls ihr trotzdem mal brasilianisch essen gehen möchtet - ist eckt lecker. Und die Leute da total lieb. Das Restaurant schön, richtig schön.
Aber denkt dran:
Nach Runde 6 muss fertig sein. Und ...
... BLEIBT DEN SCHWARZEN BOHNEN FERN!

Und nun ...
Auf Wiedersehen, hoffentlich!

ADEUS! ESPERANCOSAMENTE!

Kommentare:

Smilla hat gesagt…

Oh du armes Wesen... Eiweissschok tônt grusig!!
Ich hoffe, dass dir ein Tag ohne Hürden bevorsteht... die erste Hürde hat dir ja schon der gute Kater gekappt!!
Je pense à toi und Kopf hoch
bbbbb

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Mi Kopf hpch ist das so ne Sachen ... dann geht dann aber rund. Befürchte ich.
Ich atme mal ganz flach.

Orewuar, mon schuschu ... :-)

♥licht mit leicht gequälten Lächelgrüesslis
Fränzi Schternenzauber

Nici Angel hat gesagt…

Ohje, du arme ...
Ganz ruhig bleiben und dann wird alles wieder gut.
Morgen lachste dann darüber ;)
gglg Nici

die Malerin hat gesagt…

Tschuldigung Fränzi, muss doch was lachen, Du hättest besser doch gestern mal zwischendurch Samba getanzt, dann würde die ganze Sache nicht so schwer im Bauch liegen. Da hilft nur eins, einen Grappa trinken, dafür ist aber ein bißchen früh oder Apotheke und Kompesan oder ein in Italien heißt es Geffer, da hilft schnell die Steine im Bauch aufzulösen, damit es Dir besser geht. Hatte ja letzte Woche Weihnachtsfeier und mir ging nur ein bißchen besser wie Dir, ich konnte wenigstens noch Espresso trinken. Drück Dich und schieb eine Tasse Tee rüber. ♥♥♥liche grinse Grüße Lydia, wir sehen uns nicht war? Wieviel Tage noch?

die Malerin hat gesagt…

Habe vergessen zu sagen, gehe jetzt mal auf Knödeljagd, Du weißt schon, damit ich es nicht vergesse. ♥♥♥ Lydia

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe Nici

Danke für Mut und Zusprache. Momentan würde ich die Variante Abdanken vorziehen.
Vorhin kam mein Kollege mich noch fragen, was ich denn gerne als Pausensnack haben wollte ... es reichte noch grad eben für zur Toilette ...

Morgen ist alles besser.
Ganz liebe Lächelgrüessli mit ♥
Fränzi Sternenzauber

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe Lydia

Das kann ich mir lebhaft vorstellen, dass Dein Vorstellungsvermögen meine Indisponipilität betreffend Wellen schlägt. Während ich hilflos am Boden der Tatsachen liegen und vor mich hin sieche.
Kater hat mir jetzt Cola geholt. Löffle ich abwechslungsweise mit Tee.
Danke fürs Tee rüber schieben. Von essenstechnischen Sachen kann ich jetzt momentan nicht reden, vertragen wir das K ...thema in die brechfreie Zone auf nächste Woche. Oder so. Fall ich dann noch lebe.

Wir sehen uns ... in mit heute 11 Tagen *FREU*!!!

♥lichst mit Lächeln ¨
Fränzi Sternenzauber

SusiP hat gesagt…

Oh Fränzi,

das ist ja mehr als doof. Ich liebe Rodizio, leider hat unser Brasilianer zu gemacht, obwohl es hier in dem Land jede Menge Landsleute gibt. Aber die Bohnen hab ich nie gegessen, weil die immer so schlammig aussahen. (Hilft dir jetzt so gar nicht, ich weiss). Man isst aber mehr als gut ist, weil die ja auch ständig wiederkommen und bis auf die Hühnerherzen *bah* passt ja auch immer noch ein Stückchen rein.

Euch gute Besserung.

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe Susi

Die Bohnen sind schlammig. Ja, genau.
.....ich renn jetzt zum Klo, der Begriff "schlammig" ist momentan nicht Magenkompatibel. Herrjeeee.
Aber recht hast Du ja - eigentlich wäre Rodizio ganz toll!

Liebe und ♥liche Lächelgrüesslis
Fränzi Sternenzauber
dem Klo näher als dem Leben ... so oder so ähnlich :-)

alice hat gesagt…

Oh mein Gott, Fränzi liegt im Sterben.....

nein

bitte

nicht!

Kotz alles raus und morgen bist du wieder fit wie ein Turnschuh :-)

Ein bisschen Erbarmen hab ich schon. Obschon ich doch gestern noch geschrieben habe, dass du für mich schon mal einen Gaucho-Spiess bestellen sollst, haste alles selber verdrückt!!!!
Es sei dir nochmals verziehen. Beim Anblick eines Häufchen Elends verschlucke meine Vorwürfe...
und wünsche dir gute Besserung, armes Mäuschen!
Und trotzallem einen schönen Tag wünscht dir
Alice

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe Alice

Es ist 12.00h und ich lebe noch. Zu meiner eigenen Verwunderung.
Dass Du so ein bisschen Erbarmen für mich erübrigen kannst, hat mir doch schier das Leben gerettet. :-)

Danke für Deine Gute-Besserungswünsche ... und ich verspreche, ich werde nie nie nie wieder einen Gaucho Spiess alleine verdrücken.
Grosses Indianerehrenwort! :-)

♥lichst mit Lächelgrüesslis
Fränzi Sternenzauber

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

KURZES UP-DATE:

Ich friere, trinke Cola und bin weit davon entfernt, Menschen bein Mittagessen zuzuschauen.
Ganz im Gegensatz zum Katerli. Der hat schon in der Pause um 9.00h 2 Croissants verdrückt! Und geht jetzt essen!

Dafür fabriziert er mir am Abend eine leichte, feine, pürierte Gemüsesuppe. Ich denke, dann sterbe ich eveutell nicht.
Zumindest nicht heute.
Will ja schlieslich am Freitag nach PARIS! :-)

♥lichst und Lächelgrüesslis
euer Fränzi Sternenzauber

Novemberkind hat gesagt…

Oh weiahh Fränzi :-/ ... nun biste wieder eine Runde klüger, aber ne nähhh, es gibt Erfahrungen auf die kann man doch echt verzichten.

Weiterhin gute Besserung, du ärmste!

Bis denne. Bina

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe Bina

Tja, so ist das im Leben.
Na ja, ein Gutes hat das alles: Der Abend hat nicht aufs Gewicht geschlagen ... :-/.
Immerhin, sagte die Maus, als sie ins Meer pinkelte. Oder? :-)

♥lichst mit Lächelgrüesslis
Fränzi Sternenzauber

Anonym hat gesagt…

ma schâr ich leide leiblich mit dir... ich glaube mich ist es am Erwischen.......
Werde ab Freitag immer wieder kräftig Richtung Paris denken und hochlächeln!!!
Bisous et ossi orevoar!!
B

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Ne, Anonymchen B - nicht doch! Auf dass es Dich nicht erwischt!
Wenns mir in Paris zu bunt wird, denn hüpfe ich mal rüber. An Dich denken tue ich bestimmt.

Und jetzt ... pass bloss auf Dich auf! Stossen wir Kamillentee an. Er hilft. EIn bisschen. zumindest.

♥lichst in Deine Richtung, mit Grüessli und Lächeln und Du weisst schon

Fränzi Schtärnezouber

Jouir la vie hat gesagt…

Wenn Liebe durch ein Böhnchen geht,
von hinten laues Düftchen weht,
ein leises Rauschen streicht die Backen,
die Freude kommt ganz groß beim packen,
man hat vergessen nicht die Bürste,
da Einfuhrverbot hausgemachter Würste,
ein Ticket auch schon ist gebucht,
den Reisepass man nicht mehr sucht,
und ist so rundherum so richtig froh,
dem geht's wohl gut auf seinem Klo!

Sei lieb gegrüßt und fröhlich Tag
Kvelli

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Lieber Kvelli

Klo ... ich kann das Wort schon nicht mehr hören. bin mit dem Teil auf Du und Du - und das nicht, weil ich mag.
Ach herrjeee.
Ich habe mir aber sagen lassen, das morgen wieder bessere Zeiten kommen werden.
Aber immerhin, nun habe ich heute doch noch gelacht, DANKE!

♥liche Lächelgrüesslis
Fränzi Sternenzauber

Heidegeist hat gesagt…

Ich sag nix.... Nur gute Besserung!!!! LG Inge

Ela hat gesagt…

liebe franzi,
beim rodizio essen darfst du niemals die "wirt-regel" nachgehen, sondern die geheime "gast-regel".
am anfang, sagen wir mal die ersten 2stunden, immer wieder das fleisch ablehnen, bzw nur ein wenig daran knabbern und liegenlassen. (auch wenn es weh tut) erst wenn du so tust als seist du schon satt, kommt das "besonders gute und teuerste" zum tisch.
in anderen worten, die kellner haben den befahl den gast ziemlich schnell mit dem einfachen satt zu machen. iss doch klar, oder?
schwarze bohnen sind sowas von lecker und sind aus der brasilianischen küche nicht weg zu denken. man sollte sie aber nur als kleine beilage genießen!
und übrigens... ich beneide dich ;-( (aber nicht wegen den bauchschmerzen)
gute besserung und herzliche grüße
ela

Rabenblut hat gesagt…

Liebe Franziska,

ich leide mit Dir mit, Du Arme! Hoffentlich geht es Dir morgen wieder besser!
Ich war auch schon brasilianisch essen und fand es köstlich! Allerdings gab es keine schwarzen Bohnen. ;-)
Gute Besserung und eine hoffentlich ruhige Nacht!

Nikola

Mauve hat gesagt…

Leider bin ich heute Morgen auf dem Sprung, aber ich kann dir zumindest gute Besserung wünschen. Die schönen Erinnerungen bleiben haften.

LG Mauve

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

...Oh, wärst Du mal lieber bayrisch Essen gegangen.....
tut mir leid, wenn ich trotzdem grinsen muss...das ist wegen dem Sex....wie kommt man auf solche Ideen, wenn einem schlecht ist?
Jetzt grinst auch noch der Bodenleger hier....
Eiweissschock! Klingt gefährlich...und wie schreibt man das? Drei sss?
Oh, Fränzi, ich hab hier so einen Tee, aber bis der bei Dir ist ist der 4.Advent vorbei.
Turnübungen....sagt der Bodenleger hier....
So sind manche Männer...schadenfroh ohne Ende! Aber ich weiss, wie Du Dich fühlst, und ich weiss, dass es wieder besser wird.
Und...ich muss jetzt trotzdem Mittagessen kochen....nur wegen der Kinder natürlich!
...und dem Bodenleger, der hat auch Hunger, sagt er....
Alles Liebe
Elisabeth

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails