Dienstag, 21. Dezember 2010

L'HISTOIRE DE STERNENZAUBER - LA PREMIÈRE PARTIE

Meine lieben Freunde und Freundinnen

Ich freue mich, euch auf die Reise durch meine und des Kater's Tage in Paris mitnehmen zu dürfen. Es ist mir nicht nur eine Freude - es ist glattweg ein Bedürfnis ... ich kann einfach nicht anders! Alles hatte so viel Zauber, Herz, Gefühl, prickelnden Charme und buntes Leben.
Ich bin so prall voll von Eindrücken.

Heute gibt es den Foto-Roman des ersten Tages.
Schaut euch die Bilder an und lasst sie wirken. Sie sind die Grundlage für meine Geschichten de Paris. Das erste Kapitel. Ich werde versuchen, euch etwas von meinem Empfinden weiter zu geben, euch Teil haben lassen. Spürbar machen, wo Worte zu wenig aussagen.

Ich fange an beim Freitag Morgen ... dem 17.12.2011. Draussen dichtes Schneetreiben - doch das schreckte uns nicht. Wir freuten uns einfach auf diese 3 Tage in der Stadt der Liebe. Mein Grossvater hat lange Zeit da gelebt - er hiess Charles, war Schuhmacher und trug stets ein schwarzes Béret. Meine Mutter ist in Paris zur Welt gekommen.
Und ich ... ich stand nun also kurz vor der Entdeckung eines Teils meiner Geschichte.

Der Zug hatte erst grosse Mühe sich durch den Schnee zu kämpfen.
Wir haben im Zug erst mal lecker Frühstück genossen - und eine Runde geschlafen.
Je näher wir Paris kamen, um so mehr lachte die Sonne.
Unsere Vorfreude wuchs in gleichem Masse, wie die Geschwindigkeit des TGV's zunahm!
Dann war es endlich so weit!

Ganz in der Nähe vom Gare de Lyon fanden wir unser Hotel. Wir fühlten uns sofort wohl.
Unser kleines Zimmerchen im 6sten Stock über den Dächern von Paris löste Wohlfühlen aus.
Die Fenster weit auf - das Herz tat genau das Gleiche.
Zu Hause ... auf eine besondere Art und Weise.

Schnell schnell die Koffer deponiert - und los mitten in das pulsierende Leben von Paris.
Der Eifferturm ... ein Traum von mir seit jeher ... oben zu stehen und dem  Leben "da unten" zuzuschauen.
Ich konnte mich kaum von dem lösen, was dieser Ort mich fühlen liess.
Und mein Traum ist nicht erfüllt - er gebar neue Träume.
Einer davon ist, ganz bald wieder dort oben zu stehen.

Und weil es so schön ist ... gleich noch einmal!

Dann machten wir uns auf den Weg durch die Gassen - ich hatte so viel zu staunen!
Unterdessen hatte Schneefall eingesetzt ... was uns aber nicht störte. Üüüüüberhaupt nicht.
Paris bei Nacht - so schön!

Beim PLACE TROCADERO haben wir es uns so richtig gut gehen lassen.
Fein gegessen im Café Kleiber - das Dessert bekamen wir geschenkt.
Mir war nach Küssen.
Und ich hatte ganz glänzende Äugelein.

Irgendwann gegen Mitternacht fielen wir todmüde ins Bett.
Mein / unser erster Tag in Paris war bereits Vergangenheit.
Die erste Nacht mit diesem Gefühl in mir vor mir.
Herrlich!
Selten so müde - selten so glücklich.
Die Stadt der Liebe hält, was sie verspricht!

Zwischen diesen Bilder und den wenigen Worten ist die Zeit gefüllt mit unglaublichen, wahren Geschichten, welche nur das Leben so schreiben kann.
Doch Eines nach dem Anderen.
Morgen dann für euch Tag 2. Übermorgen Tag 3.

Und dann fülle ich euch die Lücken mit den Erlebnissen. Ihr werdet staunen, was alles an Glück, Liebe, Begegnungen, Schönem, Leckerem und Gutem in 3 Tagen Platz hat - selbst ich hätte dies dem Leben so nicht zugemutet! Ich liebe das Leben, weil es mir immer wieder zeigt, dass das Denken im Gegensatz zu den Möglichkeiten der Überraschungen sich selber Grenzen setzt.
Manchmal kommt es schlimmer als erwartet. Ja, zugegeben. Selber erlebt - es ist gar nicht lange her.
Und manchmal - viel besser als erwartet! Und DAS scheint mir viel wichtiger. Selber erlebt, grade eben!

Ich lerne immer wieder, immer neu.
Von Nichts lasse ich mich lieber überzeugen, als von geschenkten Tatsachen. Es lässt mich lächeln. Fühlt sich gut an.

Ich bin sehr sehr dankbar dafür!
Morgen geht es weiter.
Ihr seid wieder mit dabei, wenn es heisst: L'HISTOIRE DE STERNENZAUBER - LA DEUXIÈME PARTIE ...

... ODER?

Kommentare:

Smilla hat gesagt…

Oh das letzte Foto von dir Caramella ist hinreissend!!
Freu mich auf Teil 2!!
Wünsche dir einen wunderbar dynamischen Tag!
Herzlich und bbbbb

Gledwood hat gesagt…

Bonjour mon étoile magique!
Deine Fotos sind wunderbar! Paris, Paris, j'adore jolie Paris! Hinter London ist Paris mein Lieblingsstadt in Europa.
Zaubersternchen, ich bin zurück!! Mein kopf war ein bisschen irre. Ich erklärte alles chez moi.
Ich hoffe, dass alles mit dir OK geht.
Bis später
Liebe Grüße aus schneereichem London
von Gledwood
:-)
PS ich nehme nicht mehr Gift

scrapistachio hat gesagt…

Oh, das klingt hervorragend und die Fotos sind einfach zauberhaft! Da möchte ich glatt auch mal wieder Paris besuchen!
Frohe Weihnachten wünsche ich dir! BG - Achim

Nici Angel hat gesagt…

Jetzt will auch mal unbedingt nach Paris!
Vielleicht klappt da ja später mal! ;D
gglg Nici

WortSchmid hat gesagt…

Oh, das sieht so toll aus! Ich mag euch diese schönen Momente von Herzen gönnen, ihr sehr so glücklich und zufrieden aus auf den Fotos. Wunderschön!
Bin aber auch froh, dass ihr es schliesslich trotz Chaos wieder nach Hause geschafft habt.
Ich wünsche einen schönen Tag! Alles Liebe,
Alexandra

alice hat gesagt…

Ja die Bilder sprechen eine tolle Sprache. Ich freu mich für euch, dass ihr so schöne und erlebnisreiche Tage erleben durftet und ich freu mich sehr auf mehr!

Bin so gespannt, was du uns noch so erzählen wirst!

Liebe, ♥liche Grüessli, Alice

dieMia hat gesagt…

Ich freu mich auf die Fortsetzung, sehr sogar. So wie du Paris beschreibst, könnte ich mich glatt dazu hinreissen lassen, der Stadt mal selbst einen Besuch abzustatten...
LG, dieMia

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails