Montag, 1. November 2010

KLO-OLOGIE

Ich geh den Dingen grundsätzlich gerne ... liebend gerne ... auf den Grund.
Manchmal auch so ganz unspektakulären Dingen wie eben einem Klo.
Oder einem Kehrichtsack. Ich verweise hier schmunzelnd auf meine detaillierte Abhandlung über "Kehrichtsackologie".
http://sternenzaubers.blogspot.com/2010/05/kehrichtsackologie.html

Heute Morgen - es war noch vor 06.00h, also zu einer unheiligen Zeit - probierte ich mit grossem Engagement mein blondes Bärenfell auf dem Kopf endlich trocken zu kriegen.
A) habe ich einfach 3x so viele Haare wie der Durchschnittsbürger. Meine Frisöse schneidet mir regelmässig kiloweise Haare nicht nur ab, sondern raus.
B) ist mein Haar so dicht, dass es kaum trocken zu kriegen ist. Ich föhne mir ergo regelmässig den Wolf.
Stehe minutenlang im Bad, dröhne mich und meinen Haarschopf mit heisser Luft zu. Im Sommer ist das zu vernachlässigen, wenn ich mit feuchten Haare raus gehe - bei Temperaturen unter 10° Grad ist Schnupfen vorprogrammiert. Mindestens Schnupfen!

Während dieses Trocknungs-Vorgangs habe ich natürlich alle Zeit der Welt, mir sowohl nötige wie auch völlig unnötige Gedanken zu machen, meinen Blick schweifen zu lassen und jedes Stäubchen einzeln zu begrüssen. Esmeralda und Alfonso (die beiden Weberknecht-Spinnen mit immer noch laufendem Asylvertrag) im Auge zu behalten, ob sie denn ja in der Ecke oben bleiben und sich nicht vermehren.
Irgendwie mag ich wohl "das Kleine", "das Meine". Jedenfalls um 06.00h am Morgen. Da will ich noch nicht wissen, was die Politik macht, wo wieder ein Krieg ausgebrochen ist, wer gestorben ist und dass es heute nicht über 5 Grad "warm" wird.
Ich bin beschäftigt mit meinen Mein-Igkeiten. In diesem Fall eben der Klo-Ologie.

Jedenfalls blieb mein Blick am Regal vor dem Klo hängen. Schon erstaunlich, was sich da so findet:
Nebst den üblichen 1'000 Dingen die in jedem Klo rumstehen, steht bei uns noch ein schöner Teelichthalter, der für das entsprechende Ambiente sorgt, wenn mal wieder ein "Bad à deux" angesagt ist. Auch einsetzbar bei Magen-Darmgrippe. Das gedämpfte Licht der Kerzen macht die Magenkrämpfe nicht besser - aber immerhin wärmt das warme, rote Licht zumindest imaginär die kalten Füsse, weil zwischen 0.00h und 04.00h die Bodenheizung infolge Stromsparens ihr Schläfchen hält. Man fühlt sich ... irgendwie ... besser. Glaub mir. Oder auch nicht.
Hinter dem Kerzenhalter stehen Bücher. Erstaunlich, welche Vielfalt sich hier findet ... "Asterix und Obelix erobern Gallien", "Grüezi Gummihälse", "Der kleine Prinz", "Männer sind anders, Frauen auch", ein Bildband aus der Toskana ... und dann steht da noch die Strassenkarte von Rhodos.
Was will uns das sagen?


Oberhalb dem allem steht der elegante Terrakotta-Engel als Schutzpatronin gegen den widrigen Norovirus.
Oder so. :-)

Das gelbe Quietsche-Entchen ... ohne DAS geht die Fränzi Sternenzauber nicht in die Wanne!

Am Spiegel kleben Herzchen - und Zahnpastaspritzer.

Den Duschvorhang zieren Rosenranken.


Irgendwie ... schön!
Ob ich wohl noch - wie schon so oft gesehen - die Rückwand der Türe vollkritzeln soll mit Dingen wie: "Sternenzauber liebt Katerli" und dergleichen? :-)

Meine Haare waren unterdessen trocken.
So einigermassen.
Ich hatte die Zeit hinter mich gebracht.
Völlig unspektakulär ... eben Klo-Ologie!


MICRO-KOSMOS BY STERNENZAUBER

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

*lach*
Liebe Sternenzauber
Du kannst gut beobachten - das gefällt mir!

Gruss
René

alice hat gesagt…

wusst ichs doch...habs auf meinem Blog erwähnt....wenn ich auf deinen Blog gehe heute, werde ich ganz bestimmt aufgeheitert und vergesse meinen blöden Montag-Morgen..
Danke!

Klo-ologie....was für ein Thema....ich hatte da ganz und gar eklige Gedanken....das war falsch...man kann auch aus so einem Thema ein Lustiges machen....(hab übrigens deine Kehrichtsackologie gerade gelesen) deine humoristische Sehensweise ist einfach göttlich.
Wir hier bei uns haben übrigens jungfräulich weisse Säcke....

Nun zu deinem Badezimmer. Also wenn schon die Türe voll kritzeln, dann mit einem Schraubenzieher, das hält dann ewig!

Danke für deinen heutigen Beitrag, ich fühl mich wieder etwas besser als heute Morgen. Ich gehe grad mal ins Klo und schau mir alles auch ein bisschen genauer an.

Liebe, ♥-liche Grüessli, Alice

dieMia hat gesagt…

Ich möcht auch auf deine Tür kritzeln...

Smilla hat gesagt…

Also Caramella, bei deinem Schaubädern braucht das Gummientchen aber einen Schaucheranzug!!!
Wûnsche dir einen fröhlichen Abend!
Herzlich und bbbbb

malesawi hat gesagt…

Das mit der Straßenkarte ist doch sehr merkwürdig ;-)
Liebe Grüße

Rosine hat gesagt…

Eigentlich sollte man so nutzlose Zeit immer so sinnvoll nutzen wie du!
Liebe Rosinengrüße

Paderkroete hat gesagt…

hihi ..auf meinem Klo steht ein "Klofreundschaftsbuch" mit Kuli dabei ..versteht sich ...und diese Rosenranke hab ich auch ....die staubt sich so um den Spiegel herum:-)
lieben Gruss
Martina Paderkroete:-)

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails