Sonntag, 2. Oktober 2011

MICH UMGIBT DIESER DUFT ...

... dieser ganz spezielle Duft von ... wie soll ich es benennen?

Nein, ihr liegt ganz falsch. Diesmal kein MAGIE NOIR und auch keine ESSENCE DES ROSES - die Richtung ist gaaanz anders. Mehr so ... Javel-lastig. Aber immerhin: Javel mit Lavendelduft in einer ganz toll lila Flasche. Ich krieg mich noch immer nicht ein!
Javel riecht ja nicht, Javel stinkt! Und wenn man dann diese schlimme Stinke noch mit Lavendelduft vermischt, dann bedeutet das keinesfalls, dass einem schier der Frühling vor dem inneren Augen steht. Nö. Bedeutet, dass einem vor lauter beissend-heftigem Duo-Gedröhne die Tränen in den Augen stehen.
Wer um Himmels Willen hat denn Javel mit Lavendel erfunden? Also ich nicht!
Und dann gibt es auch noch so dummdoofe Traumtränzerinnen wie ich, die meinen, das duftende Ei des Columbus in Form von lecker Javel-Lavendelwasser gefunden zu haben.


Aber Leute, ist echt gar nicht so schlimm.
Je länger je weniger.
Das heisst - die ersten 10 Minuten welche ich heute mit der Tiefenreinigung unseres Bades verbracht hatte (ganzganzganz doll tief, weil ... ihr wisst ... der Umzug ... schon mal vorab richtig was tun!), brachte mich an den Rand des Erträglichen. Danach wurde er erstaunlicherweise minütlich besser. Vielleicht hätte ich besagten Javelreiniger nicht gleichzeitig zusammen mit den anderen Mittel gegen alles, wirklich alles - diese helfen laut Flaschendeklarationen also sowohl gegen Kalkablagerungen, wie auch gegen Hühneraugen, dunkel gewordene Fugen und Haarausfall, benutzen sollen.
Also mal in etwa grob wiedergegeben. A la Fränzi Sternenzaubers Verständnis.
Und erst dieser wunderbare Mix von Methylchloroisithazolinone und Methylisothiozaloninone - in duftiger Komposition mit sizilianischen Limetten ... phuuu, meine platinblonde Kopfdeko kräuselte sich vor lauter Freude.


Ja, zugegeben, im Kleingedruckten stand, dass man nicht zu lange, nicht zu intensiv und schon gar nicht in geschlossenen Räumen ... nur flach atmen und so.
Hahaha. Putz mal Eine/r so richtig intensiv schrubbend die schneeweissen Kacheln, den schneeweissen Boden, die blitzeblank werden sollenden Armaturen, wische nach und bürste hier und da über verfärbte, graue, ehemals schneeweise Fugen auf dass sie wieder werden was sie mal waren - da atmet frau nicht flach! Da pfeifft es aus allen Löchern, die Schweissperlen kullern und frau hechelt ganz schön!
Atmet tief, gaaaanz tief!

Wie gesagt - ab da wurde es viel einfacher. Viel viel.
Der Duft nach chemischer Keule fiel mir plötzlich gar nicht mehr so auf und mir war nach Ententanz und rosafarbenem Wackelpudding ... den ich ansonsten ja gar nicht mag. Diese lustigen Kringen vor meinen Augen drehten sich spassig und das Putzen wurde zur Freude, alles ganz leicht, total easy.
Peace Leute, piiiiiiiiiiissss!

Als meine Sinne dann zu twisten begannen und ich daran rum dachte, ob ich jetzt auf dem frisch geputzen, schneeweissen Bodenplatten nicht mal wieder Himmel und Hölle spielen solle - genau in diesem Augenblick kam der Kater ins Bad. Hielt sich die Nase zu. Und atmete schnapp.
Also ... ich erkannte ihn nicht auf den ersten Blick, diese aufblickenden roten Punkte vor meinen Augen liessen leider nur unkomplette Momentaufnahmen von diesem Mann zu, ihn - den ich kannte - dessen Name mir aber in diesem Augenblick entfallen war.
Ich lächelte ihm trotzdem entgegen. Breit - ganz breit!

15 Minuten und einen Kaffee später war mir ein bisschen übel, dafür hatte ich weder lustige Kringel, noch rote Punkte mehr vor meinen Augen. Nur einen ernst dreinblickenden Kater, der mich irgendwie in meinem Putzwahn heute nicht unterstützte. Er sagte so Dinge wie, dass ich das Zeug ja förmlich in mich gesogen, inhaliert, geraucht hätte. Ich hätte ein Putzflash!
Pffffff!
Der hat ja keine Ahnung!

Aber - das nächste Mal - mache ich doch wohl besser ...

... DAS FENSTER AUF!

Kommentare:

E.T. hat gesagt…

:) der Putzflash, herrlich^^

Smilla hat gesagt…

Die meisten Unfälle passieren im Haushalt - sagt mein Mann...
Erobert Javel nun auch die CH?
Als konsequente Javelabstinentlerin gehöre ich hier in Franzen zur Spezie rara!
Gib der Sorg und heb än schönä Sonntig!!
1001 bb

alice hat gesagt…

bist du dir ganz sicher, dass derjenige, der du meintest es sei der Kater, in Wirklichkeit vielleicht Meister Proper persönlich war um dir auch noch seine Hilfe anzubieten???

Übrigens: "Harpic Max" ist auch noch empfehlenswert :-)

Viel Spass weiterhin und es
♥lichs Grüessli, Alice

Aurum Aurikel hat gesagt…

Auf den ersten Blick dachte ich, es sei eine besondere Sorte Mineralwasser. Lach... Wasser mit Extesie-Wirkung trifft es wohl eher (keuch).

Aurum, die wissen will, wozu du das Gift benötigst?

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails