Mittwoch, 24. August 2011

MIT DEM KOFFER PACKEN IST DAS SO NE SACHE

Zumindest bei mir.
Koffer packen ist eine der letzten grossen Herausforderungen des 21ten Jahrhunderts.
Finde ich.

Mein ganz persönliches Kofferpacken für September 2011 hat ja, wenn ich ganz ehrlich bin - und ich bin ganz ehrlich - bereits Anfang Januar 2011 begonnen. Nämlich genau an dem Tag, als wir unseren September-Honeymoon-Strahle-Rhodos-Herbst-Urlaub buchten.
Ich wartete ungeduldig die Mailbestätigung unserer Früh-Bucher-Buchung ab, um anschliessend mit lautem HURRAAAAA-Freudengeschrei ins Schlafzimmer zu stürzen und schon mal den riesigen, roten, mit Silbersternen handverzierten Überseekoffer vom Schrank zu wuchten und ihn aufs Bett zu legen. Und mich daneben. In trauter Zweisamkeit. Er und ich.
Schon mal die Finger gierig um den Griff zu klammern, die Augen zu schliessen, zu träumen und schon mal tun als ob. Schöööön.


Jedenfalls steht nun seit Januar 2011 der grosse Koffer unübersehbar neben meinem Bett. Wenn ich aufstehe fällt mein Blick darauf - wenn ich ins Bett gehe fällt mein Blick darauf. Immer wieder erinnert werden an den für mich schönsten Fleck auf Erden ... Rhodos.

Es muss so ca. Februar gewesen sein, als ich meinem Koffer die weiss-silberne Schärpe an den Griff knüpfte. A) weiss ich dann immer sofort welches MEIN Koffer ist - und B) erinnert es mich an die Hochzeit auf Rhodos vor jetzt bald 2 Jahren.

Im Mai kam der Koffer für 1 Woche in den Kurzeinsatz - wohin? Natürlich nach Rhodos! Damit mein Koffer, mein Kater und ich schon mal am grossen, richtigen Urlaub schnuppern konnten. Was wir auch ausgiebig taten. Herrlich! Ich wisst noch ...?

Es war dann ca. Mitte Jul 2011i, als ich den ersten Badeanzug in den Koffer legte. So langsam durfte ja an Urlaub gedacht werden. Es folgten Lieblingsblusen, Lieblings-Capri-Hosen, Lieblings-Tops und und und. Frisch gewachen, frisch gebügelt und herrlichst nach Lenor Febreze duftend. Anfang August habe ich dann noch Lavendelbeutelchen zur weiteren Beduftung reingelegt. Und mein Lieblings-Shampoo, mein Lieblings-Duschgel, meine Lieblings-Kopfwehtabletten und mein Lieblings-Fleckenmittel.
Dies hätte ich mir aber besser erspart - weil mein Lieblings-Shampoo nicht ganz dicht war (und wer jetzt denkt, dass das prima zu mir passt - dem verbiete ich das Denken!) und auslief, ich vor lauter Ärger eine meiner Lieblings-Kopfwehtabletten nehmen musste und anschliessend die farbiger Sauerei auf meinen Lieblingskleidern mit meinem Lieblings-Fleckenmittel reinigen musste. Insbesondere der Lavendel hinterliess eindrückliche lila Farbnuancen.
Waschmaschine auf, alles rein, Waschmaschine zu. GO!
Danach Bügelnachmittag und neu eingeschichtet in den Koffer. Diesmal OHNE Lavendelduft-Beutel und mit ohne Shampoo.
Ich bin ja nicht doof!

Letztes Wochenende habe ich dann alles nochmals ausgeräumt und gewaschen - weil es jetzt so sehr nach Koffer und abgestanden roch. So ganz ohne Lavendelbeutelchen ...
Das ganze Spiel von vorne. Waschmaschine auf, alles rein, Waschmaschmaschine zu. GO!

Dieses Wochenende wird nun gepackt. Endgültig.
Weil die Ferien ja sozusagen an die Haustüre klopfen. Ach Leute .... wie ich mich freue! Auch wenn immer noch nicht klar ist, ob ICH wie letztes Jahr ein Quad mieten muss (Insider wissen: ich musste alleine reisen) - oder WIR zusammen ein Auto (Insider wissen: die Hoffnung besteht, dass der Kater diesmal mitfliegt).
Aber das wird wohl erst auf den letzten Drücker entschieden und zerrt ein bisschen an meinen flattrigen Nervensträngen. Drückt jedenfalls schon mal präventiv Daumen!
Danke!

Wie gesagt - mit dem Kofferpacken ist das so ne Sache.
Aber ich bin froh, bin ich so enorm gut organisiert und hab die Sache total im Griff. Alles ist parat - von langer Hand geplant. Von gaaaaaanz langer Hand. Ich bin halt nun mal fix und vorausschauend.
Proaktiv nennt man diesen mich charakterisierenden Wesenszug.
Darüber bin ich froh ... ich kann es infolge meiner Vorarbeit jetzt richtig ruhig angehen.
Der Kater wird wieder Stuuunden brauchen, bis er seine 7 Sachen zusammen hat.

Während ich längst fertig bin. Sozusagen seit Wochen ... also Monaten!

WAS FÜR EINE ZEITERSPARNIS!
;-)

Kommentare:

Rosine hat gesagt…

Hallo Sternenzauberin, also ich packe immer kurz vor dem Start. Falls noch was gebügelt werden muß (bügeln schrecklich) mache ich das direkt vor dem Koffer um 5 vor 12h.

Sag mal, wie viel Urlaub hast du da in deiner schönen Schweiz. Ich lese ständig, dass du verreist. Hierhin, dahin, dorthin.
Ich gönn es dir von Herzen, aber sag mal wirklich, wie viele Tage gibt es so durchschnittlich in der Schweiz?
Wir wollen ja auch immer etwas fürs Leben lernen, nicht wahr?!!

LG Rosine ♥♥♥

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebes Rosinchen

Ich persönliche habe 22,5 Tage / Jahr Ferien für 100%. Da ich zu 80% beschäftigt bin = 18 Tage / Jahr. Da ich aber sehr viel arbeite gibt es immer mal wieder Übertage. Manchmal, wenn wir Ausstellung haben, ist man zusätzlich zur Arbeitswoche noch das ganze Wochenende beschäftigt. Unter dem Strich hab ich immer genug Tage, welche ich noch nehmen kann. Ende Jahr kommt jetzt dann noch der Umzug, da brauche ich auch nochmals ein paar Tage. .-)
Grundsätzlich habt ihr in Deutschland mehr bezahlte Ferien. Durchschnitt ist bei uns 20 Tage / Jahr. Mein Arbeitgeber gewährt ab 45 22,5 Tage und ab 50 25 Tage.

Liebe Herzgrüesslis mit Lächeln
Fränzi

Ismiwurszt hat gesagt…

Funkelsternlein - Du bis einzigartich *schrei*!
Datt nenn ich getz ma "vorbereitet sein" - für Dich müßte datt Wort "Vorbereitung" neu erfundn werden *grins*. Sooo lieb!
Hömma, ich drück ganz feste die Daumen dafür, datt der Kater diesmal mit kann. Datt wird! Un ich schlüpf noch schnell im letzten Moment innet Handgepäck, ja? JA? Ich hab Sehnsucht nach Rhodos. Wenn ich mich ganz dolle konzentriere, kann ichs riechen *konzentrier*.

Ich freu mich scho auf Deine Berichte. Hab Dich lieb! *Drück*.

alice hat gesagt…

Ja das ist Fränzi Sternenzauber..
Zeitersparnis? Haha....wieviele male hast du Koffer geräumt...gewaschen....gebügelt und eingepackt? Sorry, dass ich lachen muss....aber wenn man so über die Bücher geht, wird Katerli zeitmässig besser davon kommen, wenn er in letzter Minute alles erledigt...aber jedem das seine, und mir es bitzeli meeh "grins"

Aber ich beneide euch, ich würde auch gerne....aber ich mags euch von ganzem Herzen gönnen und hoffe, dass es klappt...es MUSS!

Also dann pack mal schön weiter und pass auf, dass du nichts vergisst!

♥lichi Grüessli
Alice

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Ach du meine Ismi!
Herrrrlich. Da bist und bleibst im Handgepäck.
Ich denke an Dich, oft. Und wenn wir fliegen, dann ganze dolle - versprochen - Du bist dabei!! Karte und so inklusive!!

Danke fürs Daumendrücken, ich hoffe! Das wird schon, gell.

Liebe Herzlächelgrüesslis
Fränzi

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Alice, mein Augenstern :-)

Wenn ich mit Hochrechnungen beginnen sollte, ich Katerchen mindestens 4x schneller als ich. Ich hab definitiv mehr davon ... in jeder Hinsicht :-).
Ich freue mich, freue mich soo ... und hab wirklich die Hoffnung, dass es klappt. Aber eben, bis nächsten Mittwoch morgen ist nix gesichert.

Und wegen dem Vergessen ... ich glaube, ich packe heute Abend das bereits eingepackte nochmals aus, kontrolliere, hake meine TO-DO-Liste nochmals ab und räume dann wieder ein.
Oder so.
:-)

Herzlächelgrüesslis auch für Dich
Dein Fränzi

Manu hat gesagt…

Ich grinse hier vor mich hin... toll geschrieben. :D

Bei uns packt immer der Gatte. Wenn ich vier Koffer brauche packt er den gleichen Kram in zwei Koffer. ;)

LG

dieMia hat gesagt…

Ach Fränzilein, ich wünschte, ich könnte so wie du, also so spitzenmäßig supi-organisiert meine Welt sortieren... Ich glaub, dann hätt ich auch hier und da mal Zeit, rollende Schwäne zu beobachten ;-) Ich drücke ganz dolle die Daumen, dass der Kater mit fliegen kann, gaaaaaanz doll, versprochen!

LG, dieMia

Birgitt hat gesagt…

...wir haben schonmal nach einen Hotel gesucht, in dem man/frau mit der Buchung seine/ihre Konfektionsmaße und Kosmetikduftvorlieben angibt und dann mit dem Handtäschchen reist, weil er/sie im gemieteten Zimmer komplette Garderobe für alle Gelegneheiten und perfekt passend vorfindet und alles sonst für einen perfekten Urlaub notwendige auch...und beim nach hause kommen keine schmutzige Wäsche, weil die war ja nur mitgemietet...
wäre das eine Alternative für dich, liebe Fränzi? wir haben leider kein solches Hotel bisher gefunden...

also viel Spaß beim finalen Packen,
lieber Gruß von Birgitt

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Nein, ich denke nicht....ich staune. Und dabei fällt mir auf, dass neben meinem Bett auch noch ein Koffer steht, aber der ist von letzten Kurzurlaub. Schäääämmm!!!!
Ich drück ganz fest die Daumen, dass es ein ganz toller Urlaub für Euch beide wird...
Schlaf gut
Elisabeth

Heidegeist hat gesagt…

Ich gehöre auch zu den Rechtzeitig- Packern, lach. Ich hoffe sehr , das ihr diesmal zusammen den Urlaub genießen könnt. LG Inge

Lena hat gesagt…

Das ist ja wirklich bewundernswert, so gut organisiert zu sein - von dem Shampoo-Disaster abzusehen :) - bei mir ist das leider nicht so! Ich nehme mir eigentlich immer vor, ca.3 Tage vor Abflug zu packen und beginne! Am Tag darauf ist eine Party und mir fällt ein, ich muss genau das Kleid anziehen, was gaaanz unten bereits im Koffer liegt! Weils wie immer schnell gehn muss, entsteht das pure Chaos :) Daher packe ich nun immer erst am Tag bevor es losgeht!
LG Lena

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails