Samstag, 13. August 2011

ICH SAG NUR .... GUSTAV!

Ich fand den ja schon immer cool.
Also mega-ober-burner-wonder-super-cool.
Und genau dieser GUSTAV mit den BLACK POETS hatte am Thuner Innenstadtfest 2011 seinen Auftritt, genau gesagt gestern.
*SCHÖÖÖÖÖÖN*

Nix wie hin! Weil ich euch prima Bilder zeigen wollte, haben wir uns eine Stunde vor Konzertbeginn in die vorderste Reihe geschmuggelt, den Altersdurchschnitt mit unseren 47 + 49 Jahren dabei völlig kaputt gemacht - was unserer Begeisterung aber keinen Abbruch tat.

Hey Leute, ich wusste ja gar nicht, dass ich völlig ausflippen kann. Also so schier teeniemässig. "Wowowowowowhhh" ohne Ende rufen und dazu mit den Armen wedeln, eine geschlagene Stunde auf- und abhüpfe ohne Bandscheibenvorfall und ohne dass die Knie weh tun (...also in dieser Stunde ... heute morgen hab ich ne Blase am kleinen Zeh ...), Hände in die Höhe bis sie einschlafen und so Sachen. Dass ich trotz völligster Unmusikalität mich getraue laut mitzusingen. Aber ich habs getan - und:
Hat Spass gemacht! Aber - so richtiggggggggggg!

Irgendwann nach Mitternacht sind wir dann glücklich ins Bett gefallen, ich hab zufrieden vor mich hingesummt und der Welt geschworen, dass mein nächstes Kind auf jeden Fall GUSTAV heissen soll.
Oder unser nächstes Kätzchen.
Oder so. :-)

Die Geschichte von vorne:
Gegen 20.00h haben wir uns mit dem Roller Giovanni auf den Weg Richtung Innenstadt gemacht, das Wetter war geradezu ideal - nicht heiss, nicht kalt ... ein lauter, angenehmer Abend eben. Und Thun zeigte sich von seiner schönsten Seite.




Um 21.00h begann das Konzert, welches ganz viele Menschen auf dem Rathausplatz in Thun in seinen Bann zog. Ist einfach ne tolle Truppe und dieser GUSTAV ein überaus sympathischer Kerl. Mit einer grossen, herzlichen Ausstrahlung voller Freude am Tun inklusive Humor und Leichtigkeit. 
Darf ich vorstellen:

Ein kurzer Mitschnitt seines Könnens ... wobei zu sagen ist: GUSTAV ist nicht alleine, seine Band um ihn herum rundet das Kunstwerk ab. Jede/r Einzeln/e ist wie das Gewürz in einem feinen Essen. Fehlte was, wäre  das Gesamt nicht so toll, wie es eben ist.

Diese Musik kann und soll man sich mit Herz und einem Lächeln anhören - es macht schön warm, fröhlich und gutgelaunt. Bei GUSTAV sehen sogar wir Berner grosszügig über den Freiburger Dialekt hinweg. 
:-)

Und dann kam mein Lieblingslied - es gelang mir leider nur ein paar wenige Sekunden die Kamera ruhig zu halten, dann musste ich einfach mit hüpfen, mitklatschen, mitsingen ... aber so einen kleinen Eindruck für euch habe ich trotzdem eingefangen.
Wer das Lied reinhören will, der drückt einfach mal HIER, wählt dann Song Nr. 3 "DI WÄG"

Ach Mensch, war das ein Superabend! Danke GUSTAV und Band! 
Und heute - heute gehts weiter. 77 BOMBAY STREET steht auf dem Programm. Ich und der Kater, wir werden wieder in vorderster Front mithüpfen. 
Kommt ihr mit?

WIR SEHEN UNS!

Kommentare:

alice hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Irmi hat gesagt…

Einfach toll. Kann mir vorstellen, dass man mitgerissen wird.
Ein schönes Wochenende wünscht Dir
Irmi

alice hat gesagt…

sorry, ich kannte den Gustav bisher noch nicht, hatte noch nie was von ihm gehört.....aber ich weiss mindest ab jetzt, dass er super singt und nicht nur französisch, sondern sogar BÄRNDÜTSCH :-)
Wäre ich gestern dabei gewesen und wär so rumgehüpft wie du, wüsste ich wenigstens, warum ich heute morgen so bestialische Rüsckenschmerzen hatte....

Ach Schätzchen, ich hätte dich so gerne gesehen, wie du da voll im Körpereinsatz warst...
Ich wünsch euch ein schönes Wochenende und schicke ♥liche Grüessli
Alice

schöngeist for two hat gesagt…

tolles Video der kann wirklich super toll singen udn deine Fotoss sprechen Bände der Freude beim mit machen und so wünsche ich dir viel Spass weiterhin...lass mich mit hüpfen vor Freude
*zwinker*

Schönen Sonntag
Lieben Gruss Elke

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails