Montag, 8. August 2011

HEUTE SCHON GEPOPPT?

Vorne weg: wer jetzt einen unter die Gürtelschnalle gehenden Blogbeitrag erwartet ... den muss ich leider enttäuschen. Allerdings darf ich zugeben, dass auch ich ein "entsprechendes" Schmunzeln nicht verkneifen konnte.

Ich hab euch ja schon mehrfach berichtet, dass mein Florian als Sportler seine Nahrung schier wissenschaftlich zusammenstellt. Wir essen meist nur gaaaaanz furchtbar gesunde Sachen. Oft und gerne in Körnerform - wenn ich im nächsten Leben als Huhn reinkarniert werde, dann ist das nicht auf meinen derzeitigen und auch allgemeinen Geisteszustand, sondern einzig und alleine auf meine Nahrung zurück zu führen.
Dass das klar ist. Nur wegen die Nahrung!

Bei den wöchentlichen Einkäufen achten wir natürlich peinlichst genau darauf, dass wir z.B. nicht irgend ein Müesli kaufen, sondern eines ohne Zucker, dafür mit ganz viel an Vollkorn und Dinkel und Biofrüchten und Nüssen und extra Calcium plus Magnesium.

Gestern stand jetzt das ultimative Müesli auf dem Tisch. Mit gepopptem Amaranth. Ich hätte schon viel darum gegeben, hätte ich gewusst, was Amaranth ist. Wäre dann nicht so überflüssig im hochwissenschaftlichen Vertrag von Flo in der Gegen rumgestanden, sondern hätte fachfrauisch dem Worterguss beigenickt und wichtig dreingeschaut.
Anstelle dessen, schaute ich meinen Ableger aus dieser uncool anmutenden Mischung aus zögerlichen Fragen, mütterlicher Besorgnis und zwerchfellerschütternder Belustigtkeit an. Was er - als Fachmann - natürlich mit einem "ach-meine-Mutter-schon-wieder-Kopfschütteln" quittierte.

Leider blieb ich wieder mal auf meinem linkisch fröhlichen Gesichtsausdruck sitzen - also im übertragenen Sinne, ihr wisst schon,. Oder?
Ok - gepopptes Amaranth. In einer einsamen Minuten googelte ich dann und erfuhr, dass Amaranth ein hirseähnliches Getreide ist, aus der Familie der Fuchsschwanzgewächse. Ein Schelm, der an dieser Stelle grinst!


Dann googelte ich weiter zu den schier grenzwärtigen Rezepten wo so Dinge drin stehen wie: "Kann man bereits gepoppt kaufen, eignet sich aber auch sehr gut zum selber poppen" - wird gesundheitsbewussten Menschen empfohlen.
So im Sinne: Poppt was das Zeug hält!
Und falls ihr mich was fragen wollt - hier bereits die Antwort: Nein, ich neige nicht zur Unseriosität. Ich finde das Leben manchmal einfach nur lustig.

Was habe ich übrigens aus dieser Geschichte gelernt?

MAN HAT NIE AUSGELERNT!

Kommentare:

alice hat gesagt…

ok, ich geb es zu....ich bim ein Schelm, und ich habe bei allem was ich da las, sehr unsittliche Gedanken gehabt. Aber es sei mir verziehen, ich werde bestimmt nicht die einzige sein....

Jedenfalls hat es mir einen Lacher gebracht, und einen lauten obendrein....hoffe die Nachbarn nicht erschreckt zu haben, und ich werde nun den Bericht auch noch meinem GG zeigen....mal sehen, wie er "reagiert"
Schöns Tägli und es liebs Grüessli, Alice

Irmi hat gesagt…

Fränzi, Fränzi,
allein die Überschrift schien schon Programm.
Aber nun bin ich schlauer und werde auch mal nach gepopptem Amaranth Ausschau halte.
Einen guten Start in die neue Woche wünscht
Irmi

WortSchmid hat gesagt…

Liebe Fränzi,
ich gebe es zu, ich habe auch gegrinst... :-) Ziemlich fest sogar, über beide Backen sozusagen. Ich muss allerdings zu meiner Verteidigung vorbringen, dass wir hier gerade einen Möchtegern-Teenie im Haus haben, bei dem jedes Wort, das nicht vorher auf die Waagschale gelegt wurde, einen Lachanfall auslöst. Wir dürfen also im Moment auch keine Ballons auf"blasen" oder keine CDs rein"schieben". Gepoppter Amaranth auf unserem Tisch? Im Moment undenkbar, das würde bei Sohni einen Kicher-Atemstillstand auslösen. ;-)
Alles Liebe,
Alexandra

alice hat gesagt…

Liebe Alexandra

du hast mir gleich noch ein supplement Lachflash beschieden!!!!

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Freundinnen - was für ein fröhlicher Tag! :-)
Sozusagen ... frisch gepoppt eben.
Ich bin am Lachen!!!

Herzgrüesslis
Fränzi

Schäfchen hat gesagt…

Hihi - ich bin ein Schelm :)

dieMia hat gesagt…

Ich find das Wort "gepoppt" irgendwie... Also irgendwie eben. In Verbindung mit Lebensmitteln aber irgendwie nicht... hm. Gelacht habe ich aber trotzdem sehr herzhaft über diese Lektion in Sachen Getreide und auch ich gestehe: Ich bin ein Schelm :-)

LG, und einen schönen Wochenstart!
dieMia

E.T. hat gesagt…

erinnert mich an den werbeslogan von den pringles chips "einmal gepoppt, nie mehr gestoppt" :) :D
lieben gruß, eva

schöngeist for two hat gesagt…

hihi o man was alles gibt
nah lachen ist gesund und der Spassfaktor ist 100% erreicht...

Liebe grüsse Elke

alice hat gesagt…

Ach ja, und ich mag Popp-Musik....

Oder schreibt man das anders?

Frierefritz hat gesagt…

Wir lernen nie aus. Aber unsere Kinder können das oft nicht verstehen, dass wir inzwischen auch mal von ihnen lernen können.
LG Ute

Frierefritz hat gesagt…

Hey, wo ist mein Bild hin? Ich will kein Ausrufezeichen haben, schluchz!
LG Ute

Postpanamamaxi hat gesagt…

Herrlich!

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

So herrlich hast Du das geschrieben! Aaber ich muss zugeben, ich lache und hab bei der Überschrift auch an .... gedacht!
Und der Kommentar von "WortSchmid" passt zur Situation hier im Hause....
Schön, dass es so lustige Momente gibt. Und gelernt hab ich auch was, denn das alles wusste ich noch nicht. Was zeigt das? Ich bin soooo unsportlich!
Ich wünsche Dir einen schönen Tag
Elisabeth

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails