Donnerstag, 13. Januar 2011

WEGEN ZU GESCHLOSSEN

Letzte Woche habe ich es angekündigt ... seit ein paar Tagen sind wir in der Verwirklichung begriffen - und heute wird in die Realität umgesetzt: ES WIRD AUSGEMISTET.

Das ganze "alte" Gästezimmer im Rumpelkammerfeeling mitsamt Compi-Ecke, Fernsehecke und vollgestopftem Schrank, den alten Teppich, die Häkelvorhänge  ... in die Abfallgrube! Wir haben kistenweise, säckeweise unser Leben entrümpelt, entschlacken unser Sein bis auf den Rest EINES Compis und EINES Fernsehers, alles was man eventuell noch gebrauchen kann (hahaha...mein Part, ich gebe es zu...) wird gnadenlos entsorgt.


Alte Schuhe, alte Kleider - ach, ihr kennt das ja sicher ... und tschüss!
Erstaunlich, was sich auch im Arzneischrank so alles findet, welches Jenseitsdatum hat.
Und wer braucht 2 Bügeleisen und 2 Bügelbretter - wo wir jetzt doch eine Bügelfrau haben?
Die 3-jährige Sonnencrème bürgt einzig und alleine für Müffelgeruch. Da ist nix mehr mit Schutzfaktor wasauchimmer.
Weg!

Irgendwie sehr befreiend! Auch wenn der Abschied von so einigen Stücken aus vergangenen Tagen Kopfschmerzen bereitet. Aber: je mehr man entsorgt, um so mehr kriegt man Lust auf "Luft", auf "Platz haben", auf "Nimmerwiedersehen" mit z.B. dem alten Badeanzug, dessen Elastanteil auch nicht mehr hält, was er mal versprochen hat - und die die Winterstiefel, die beim Parisbesuch irreparablen Schaden infolge Megamatsch erlitten haben.
Und tschüsssss!

Deshalb ist bei der Familie Sternenzauber heute WEGEN ZU GESCHLOSSEN.
Morgen Abend gehts dann zu IKEA das neue Änteriöör ordern - schliesslich ist der letzte Tag KNUT. Geliefert werden soll nächste Woche.

Während sich die Schweisstropfen auf meiner Denkerstirn sammeln, wundere ich mich selber über meinen Mut all das zum Teil Liebgewonnene einfach so ins Nirwana zu schicken.
Aber ...

WAS SEIN MUSS, MUSS SEIN!

Kommentare:

Rosine hat gesagt…

Hallo Fränzi, wenn du dann fertig bist, kannst du dann hier weiter machen.
HIer gibt es auch von allem zuviel, aber wenn ich was wegwerfe, dann gründlich!

Habe vor einem halben Jahr einen Autoschlüssel, der immer lose am Brett hing, weggeworfen. Ein paar Tage später fragte mein Schwiegersohn nach seinem Autoschlüssel??????

Der Schlüssel hing dort Jahre und ich dachte es wäre der von meiner anderen Tochter, die ihren Golf leider verschrotten mußte, weil ihr einer an der Ampel wüst hintendrauf gefahren ist.

Nun mag ich gar nichts mehr wegwerfen und dabei wäre es so erforderlich!

Liebe Grüße und neidisch, neidisch, neidisch wegen IKEA. War schon ganz lange nicht mehr da und du doch erst am 6. oder?

Liebe Grüße
die Rosine

Schneeflocke hat gesagt…

Ohja diese Entrümpelungsaktion wäre bei uns auch dringend nötig - seit Jahren versuche ich es schon - leider immer erfolglos............ na ich kanns ja wieder versuchen und dich mir zum Vorbild nehmen!

Liebe Grüße, Flocke

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Na sowas. Hier geht es genauso zu. Es wird entrümpelt, nicht lange überlegt ... weg damit. Alles ganz spontan bei uns, weil der Bodenleger kein Parkett legen kann, wegen nasser Baustelle. Und nun renoviert er hier das Zimmer. Auch gut. Aber ich fahr lieber nicht zum IKEA, sonst vergess ich, dass ich nieee mehr soviel ansammeln wollte.
Viel Spass Euch beiden wünscht
Elisabeth

dieMia hat gesagt…

Liebe Fränzi,
entrümpeln hat vor allem einen Vorteil: Man schafft Platz für die neuen IKEA Errungenschaften, gelle? ;-)
Ganz liebe Grüße
dieMia

Smilla hat gesagt…

In stiller Bewunderung!! wann bin ich wohl soweit???? Mein Estrich ist das nackte Chaos!!! und wenn ich da oben je eine Ferienwohnung will, MUSS zuerst einmal deinem Vorbild nachgeeifert werden!!
Herzlichst und bbbbb

Sabine hat gesagt…

Hilft ja nix. Entrümpelung muss sein.
LG Sabine

WortSchmid hat gesagt…

Huch, wenn ich das gerade so sehe, bekomme ich ganz klamme Hände und ich fange an zu hyperventilieren. Bei mir steht so eine Aktion in ungefähr zwei Wochen an. Das WortSchmid-Zimmer muss leergeräumt werden, da es einen neuen Boden bekommt. Alles muss raus... Hiiiilfe! Die knackigen Schweden Billy und Benno sind schon bestellt und trudeln bald ein, sie wollen natürlich nur mit entrümpeltem Inventar bestückt werden. Seufz!
Ich wünsche euch viel Spass beim räumen und "nuschen", aussuchen, bestellen und einrichten.
Mitfühlende Grüsse ;-),

Alexandra

alice hat gesagt…

ach herrjeeeee, das darf ich meinem GG nicht zu lesen geben. Der würde wohl gleich beginnen, unser "Puff"-Zimmer zu räumen und sich aufs Fränzi beziehen.
ICH bin die, die nichts wegwerfen möchte. ER am liebsten mindestens die Hälfte des Haushalts.
Na gut, irgendwie ergänzen wir uns ja wenigstens.
Wenn er etwas weg wirft, ergattere ich mir dafür bei andern wieder was, das diese wegwerfen wollten. Schade zum wegwerfen, ich kanns noch gut gebrauchen :-)
So die Tage geschehen....
Na ja...die Pommes schmeckten ihm aber aus dem süssen kleinen Gusseisen-Wok "für zwei" vorzüglich.
Bin gespannt auf die Fotos, wenn neu eingerichtet wurde!
Viel Spass bis dahin!
♥lichst Alice

Heidi hat gesagt…

Hallöchen ,
coole Aktion ,das entrümpeln . Da bekommt man ja schon echt Lust zu Hause auch los zu legen.

Ich liebe und lese Deinen Blog soooo gerne . Hiermit möchte ich Dir den Blog-Award .Liebster Blog überreichen.
Wenn Du ihn haben möchtest , dann schau bei mir vorbei .

LG Heidi

malesawi hat gesagt…

Solche "Anfälle" muss man nutzen und radikal sein. Wer weiß, wann man wieder bereit ist, sich von Zeugs zu trennen. Viel Spaß!
Liebe Grüße

margit hat gesagt…

Hallo,
das haben wir in diesem Jahr auch vor. Wir wollen einige Zimmer umräumen und dabei wird bestimmt einiges zutage kommen. Wenn es nicht gebraucht wird, dann geht es seinen Weg, das weiß ich heute schon.
Viel Spaß und Kraft weiterhin,
gruß margit

Nici Angel hat gesagt…

Vorgezogener Frühjahrsputz, was? :D
gglg Nici

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails