Sonntag, 16. Januar 2011

TAUBE NUSS UND BLINDSCHLEICHE

Mit dem ICH zu beginnen ist zwar nicht höflich, ich weiss. Man stellt sich nicht ungefragt in den Vordergrund. Tue es aber trotzdem, weil ich sonst nicht von I-Phone und anschliessend vom Wetter erzählen kann.

Also ... dieses Jahr werde ich ja 50 Jahre jung. Darauf freue ich mich - wird eine Riesenfete werden! Aber so die letzten Tage habe ich echt gedacht, dass all die Unkenrufe wirklich was Wahres haben, dass es so langsam abwärts geht ... irgendwie stimmte es mit meinem Gehör nicht mehr so recht. Habe um das mit dem Handytelefonieren echt einen Bogen gemacht ... immer dieses "wie bitte?" und "was hast Du gesagt?". Dabei war die Lautstärke doch schon auf dem Maximum! Herrgott!
Mit dem Alter lässt das Gehör nach - aber so rasant?

Tja - und dann die Augen. Ja klar, die obligate Lesebrille ist Programm - aber plötzlich sehe ich die Fotos nicht mehr so richtig schön farbig. Eher so milchig, verschwommen. Dabei hat doch mein neues Handy diesen super Retina-Display ... das Beste vom Besten. Hochauflösend und brillant. Aber nicht für mich. Fotos mit Blitz - unmöglich! Ich sah da nur eine Nebelsuppe. Meine Augen ... jetzt das auch noch, als würde das mit dem Gehör nicht auch schon reichen!!!

Also für die Ohren habe ich mir dann so einen Audio-Spray geholt. Wer weiss? Nützt es nix, so schadet es nix. Und für die Augen habe ich so Tropfen aus der Drogerie geholt. Und hab kiloweise Karotten gemampft. Nützt es nix, so schadet es nix.

Die zentrale Fraga all die Tage: Soll ich den 50zigsten nächsten November wirklich feiern?
Ich hatte Zweifel, grosse Zweifel!

Gestern Abend hat Sohn Florian für mich kurz mal eben ein Gespräch entgegen genommen. Sein Bruder rief mich an. Ich sah in das etwas erstaunte Gesicht von Flo und hörte ihn sagen: "Sprich lauter, ich verstehe Dich ja kaum!". Kenn ich doch von irgendwo ...! Flo ist aber erst 22!
Das Gespräch verlief weiterhin stockend und plötzlich hörte ich Flo laut auflachen: "Das gibt es ja nicht, unsere Mam hat immer noch die Schutzfolie auf dem Handy, kein Wunder, hört man so gut wie nix!". Er nahm diese Folie weg und schon musste ich das Handy weit vom Kopf halten, weil Mischa auf der anderen Seite so arg laut in unsere Ohren brüllte.
Eiger, Mönch und Jungfrau flutschten vom Sternenzauberherz!
Juhuuuu - ich bin nicht taub - ich bin nur doof!

Heute Morgen wollte ich euch die Bergkette fotografieren. Aber wieder ... milchig und neblig das Bild. Plötzlich der Blitzgedanke .... Folie? JA! Folie! Alles ok mit meinen Augen, bloss am Verstand happerts! Jabadabadooo!

Ich fühle mich seither irgendwie ... sehr jung.

Nun aber zurück zu Eiger, Mönch und Jungfrau. Diese 3 will ich euch heute nicht vorenthalten. Das Wetter ist wunderbar, die Fernsicht herrlich -  und mit der Handykamera klappt es ja nun auch :-).


Und nun sehe ich mich genötigt, auf Grund all dieser Tatsachen doch noch ein paar Worte zu meinem neuen Handy zu verlieren. Ihr wisst um die tiefen Seufzer der letzten Zeit, weil ich gar nicht ... aber so GAR nicht ... damit zurecht kam. Ich, eine eingeschworene Nokianerin, wünschte das Ding in die Hölle.
Langer Rede kurzer Sinn: Nokia X6 und ich haben uns getrennt. Defintiv und unwiderbringlich.
Ich habe mich an das mir von überall empfohlene I-Phone gewagt. Sehr skeptisch. Alles andere als überzeugt.

Nun - was soll ich sagen? Ich bin glücklich mit dem I-Phone. Es ist wirklich und wahrhaftig selbsterklärend. Sogar technische Dumpfbacken wie ich werden dort abgeholt, wo sie sind: weit weit weg vom Up-To-Date. Phöndly und ich sind gute, untrennbare Freunde geworden und halten ab jetzt zusammen. Phöndly macht mir das Leben einfacher und lässt mich neue Welten entdecken! Seit die Schutzfolien weg sind, herrscht eitel Freude!
Heute hat Sohn mit sogar den "Peak-Finder" empfohlen - habe ihn selber installiert! - und nun bin ich in der komfortablen Lage, das Handy einfach gegen die Berggipfel zu halten und es spuckt mir sofort die Namen der Berge aus, welche Phöndly im Display ortet.
Sieht so aus:


Eine coole Sache.
Und solche Apps (habe ich euch schon verraten, dass ich seit Neuestem Apps liebe?) gibt es viele!

Aber was ich letztendlich hier wirklich loswerden will: An Alle die so oder ähnlich ticken wie ich und den alten, praktischen Handys nachtrauern - mit dem I-Phone kann man echt nichts falsch machen. Da kommt selbst der Dümmste damit klar. Was in meinem Falle bewiesen wäre.

Bloss eines darf man nicht vergessen - und ihr wisst jetzt auch warum:

DIE SCHUTZFOLIEN ENTFERNEN!





Kommentare:

frierefritz hat gesagt…

Glückwunsch zum guten Gehör;o)
Ich habe ein halbes Jahr lang mit einem Touchscreenhandy gekämpft, der erste Eindruck war gut,sonst hätte ich es nicht gekauft. Aber wir haben uns auseinandergelebt.... trotz Kalibierung tippte es ständig andere Buchstaben wie ich wollte, man kann es nicht mal eben blind bedienen, die Kamera machte trotz mehr Pixel als die Alte schlechtere Aufnahmen. Fakt ist, eines meiner Kind erfreut sich nun daran und ich habe mir mein gutes altes lieb gewonnenens Handy nochmal neu gekauft, auch wenn es inzwischen weiter entwickelte Sachen gibt. Es war wie ein Heimkehren, freudiges Wiedersehen, hurra!
Du wohnst echt traumhaft, eben da wo andere Leute Urlaub machen.
LG Ute

marinasoap hat gesagt…

Meine liebe,
das hätte ich auch sein können. Ich hab herzlich gelacht, aber noch mehr über deinen Fernsehtotalausfall.
Schau mal bitte auf meinen Blog, da hab ich was für dich. Aber nur wenn du magst.
Liebe Grüße,
Marina

Christa hat gesagt…

Ha,ha,ha..............
Liebe Grüße Christa

Smilla hat gesagt…

Also Caramella stelle dein Lichtlein nicht unter den Scheffel..... wir sind eben aus dem letzten Jahrhundert und das ist gut so!! Durch deinen Post habe ich nun einen Schimmer mit Schutzfolie was ein Apps in etwa ist!!
Aber jetzt geht's wieder los in den Stall!! ein Rindli hatte vor kurzem Blasensprung.....
Herzliche Grüsse in Richtung Eiger, Mönch und Jungfrau!!
Lass er dir gut gehen!
bbbbbb

Nici Angel hat gesagt…

ha, das ging mir auch so, allerdings hatte ich keine Problem mit der Qualität der Fotos.
Ich entdeckte nur zufällig die Schutzfolie auf dem kleiner Kamerapunkt.
Tja, egal die Fotos habe nicht gelitten und sind auch jetzt nicht besser. :D
gglg Crazy

alice hat gesagt…

wow, Piek-Finder....da bleibt mir ja gerade die Spucke weg.
Wenn ich so auf das kleines Display von meinem altmodischen Handy schaue, werd ich schon ein klitzekleines Bisschen neidisch.
Wenn ich dieses Jahr 50 würde, dann würd ich mir ein I-Phone zum runden Geburtstag wünschen. Aber das kann ich dann wohl vergessen.
Also das mit der Folie kommt mir irgendwie bekannt vor. Mir ist, als hätt ich die auch schon vergessen vom Display zu nehmen. Habs aber gottseidank gemerkt, bevor ich an meinem Augenlicht gezweifelt hatte :-)
Nun denn, ich denke ab heute kannst du dich erst so richtig freuen über dein I-Phone. Und ich wünsch dir weiterhin viel Spass damit, vielleicht entdeckst du ja noch mehr an so tollen Eigenschaften!
Vielleicht kannst du sogar kochen damit?
Oder Rasierschaun sprayen um Spinnen damit zu eliminieren.
Ganz liebe Grüsse, Alice

alice hat gesagt…

Rassierschaum

Sabine hat gesagt…

Liebe Fränzi,
das wird auch mein nächstes Handy. Meine Jungs haben dieses Teil schon länger. Hab jetzt eins mit einem Minidisplay. Und ich kann wirklich nicht so gut diese kleine Schrift lesen. Trotz Folie ab. Darüber ärgere ich mich ständig.
LG Sabine

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails