Mittwoch, 12. Januar 2011

CHICKEN OLD FASHION

Ich liebe den Chinesen bei uns vorne an der Ecke!
Und nicht nur ich habe ihn - beziehungsweise seine Gerichte - zum (f)ressen gerne.
Keiner macht das Szechuan wie er.

So ergibt es sich halt des öfteren, dass ich kurz vor Mittag rüber in die Werkstatt gehe, mein Sprechorgan auf Phonlautstärke "unüberhörbar" stelle und frage: "Wer will was vom Chinesen - ich geh holen?".
"Poulet Szechuan für mich!" "Ich nehm süss-sauer!" "Für mich bitte gebratene Nudeln!" "Also ich entscheide mich für Saté". Unser Jüngster nimmt immer und immer und nochmals immer Flühlingslollen mit viel Scharf.

Jedenfalls haben wir vorgestern am Mittag wieder mal chinesisch geschlemmt. Und seither halten wir Diät. Nicht weil wir wollen, sondern weil die Magen-Darm-Befindlichkeit es uns diktiert. Na ja, eigentlich war das Essen wir immer, bis auf das Hühnerfleisch. Das war irgendwie .... irgendwie ... old fashion eben. Es muss sich in unserem Falle um sogenannte Methusalem-Hühner gehandelt haben. Also Hühner, welche den Zenit ihres Lebens um Dekaden überschritten hatten. Es muss sogar davon ausgegangen werden, dass das eine oder andere Huhn in regelmässigen Abständen mittels Herzmassage und Defibrillator wiederbelebt wurde. Vielleicht waren sogar Gehhilfen im Spiel - wer weiss es schon? Herzschrittmacher?


Anders können wir uns die aussergewöhnliche Winterstiefel-Sohlen-Beschaffenheit hinsichtlich spürbar erschwerter kautechnischer Vorgänge wie auch empfindungsmässigen Nasal-Disharmonien nicht erklären.
Das verarbeitete Hühnerfleisch hatte die Konsistenz von pappartigem Antikorodalspezialrillenprofilblech - und es schmeckte auch so.
Normalerweise verputzen wir unsere Portionen bis zum letzten Fitzelchen ratzekal. Kein Reiskorn bleibt übrig. Und das wir die Styroporschachtel nicht noch auslecken ist bloss eine Frage der Höflichkeit und gegenseitigen Rücksichtnahme. Aber vorgestern gabelten wir ziellos im Essen rum, schoben von links nach rechts und wieder nach links, schnupperten zweifelnd am Gebotenen, sahen uns vielsagend an und mümmelten diskret vor uns hin.
Ich habe erst mal alle Bambussprossen raus gefischt, dann die Zwiebel- und Lauchstückchen gesucht, anschliessend die Reiskörnchen raus gepuhlt. 1, 2 Stückchen Fleisch habe ich mir dann trotzdem genehmigt ... vielleicht war ja alles nur Einbildung? Nee - war es nicht. Das Fleisch war diesmal bäääh!
Sagten wir alle.
Und allesamt liessen wir es nach der Kostprobe links liegen. Besser so.


Alleine diese 2 Stückchen Old-Fashion-Federträgerinnen verursachten dieses leichte bis mittelschwere Beklemmung im Magen. Uns Allen war ein bisschen flau. Mehr oder weniger.
Jedenfalls nahmen wir gestern Mittag Abstand vom Chinesen. Lieber ein Joghurt. Und ein Stückchen Brot. Dazu Kamillentee. Gegen Abend ging es uns besser. Merklich - wir hatten sogar den Mut zu Kaffee!
Aber heute - heute haben wir wieder richtig Appetit und kein Bauchgrimmen mehr.
Vielleicht Cannelloni vom Italiener? Döner vom Türken? Risotto aus der Konserve von der MIGROS?
Jedenfalls ... nix asiatisches.

Ach, das ist auch immer so eine Sache mit den alten Hühnern.
Schwer verdaulich. Zuweilen.

Apropos alte Hühner ... da kommt mir gerade in den Sinn ... ich geh morgen zum Frisör!

*FREU!*

Kommentare:

shabbylove hat gesagt…

Liebe Franziska ,
also sowas geht gar nicht !!! Warum seid Ihr nicht hingegangen und reklamiert !?
Da kann ich mir gut Vorstellen das jetzt der Chinese für eine gaaaanze Weile vom Speiseplan gestrichen ist !
Freue mich schon auf Deinen morgigen Post ... wird bestimmt übern Frisör sein ... oder !?
Liebe Grüße Diana

die Malerin hat gesagt…

Liebe Fränzi,
bin ich froh, das es Dir besser geht. Vielleicht kannst Du mir helfen, es geht um meine Prinzess L. Habe Dir eine Mail geschrieben. Würde mich freuen, wenn Du mir weiterhelfen kannst. Ich glaube Du hast Erfahrung darin.

ganz, ganz liebe Grüße Lydia

Nici Angel hat gesagt…

Ich hätte das Zeugs wieder zurückgebracht,
damit der mal weiss, was er da seiner Kundschaft verkauft.
Nur so wissen, die doch, ob die Esser auch zufrieden sind. ;)
gglg Nici

Heidegeist hat gesagt…

Das hätte ich auch reklamiert, vor allem weil er euch ja auch als gute Kunden kennt. Ihr macht das ja nicht aus Spaß.... Da kann man böse böse nach krank werden. LG Inge

dieMia hat gesagt…

Also ich glaube, der Chinamann-Koch hat den Auftrag bekommen, pauschal alle Fleischgerichte wenig genießbar zu kochen. Die Leute nehmen sich ja im neuen Jahr immer Abnehmen vor und die Restaurant-Menschen sind einfach nur so nett, zu unterstützen ;-)

Birgitt hat gesagt…

...gut, dass deine Nase in Ordnung ist, liebe Fränzi, und du es bei einer winzigen Kostprobe belassen hast.
Wie du allerdings von alten Hühnern auf Friseur kommst...??? da behalte ich meine Assoziationen lieber für mich.
Liebe Grüße von Birgitt

Mauve hat gesagt…

Oder mal wieder selber kochen?
Wäre zumindest eine Option.
Wir mögen auch chinesisch, doch nach solch einem Mahle wird mensch skeptisch - logisch.

Schön, dass es Euch wieder schmeckt.

LG Mauve

Lilo hat gesagt…

Liebe Franziska,

...Du beschreibst selbst die unangenehmsten
Begebenheiten urkomisch. Nicht dass ich mich freue, dass es Euch so elend ging .... aber
es lässt sich nicht leugnen, ich muss immer
schmunzeln bis herzhaft lachen, wenn ich Deine Geschichten lese. ärgerlich ist es in jedem Fall sich den Magen zu verderben und was schade ist, wenn es Euch so geht wie mir,
Ihr werdet um den "Chinesen" eine ganze Weile einen großen Bogen machen!
Weiterhin gute Besserung
und lieben Gruß
Lilo

alice hat gesagt…

"Antikorodalspezialrillenprofilblech"
ach, so hats geschmeckt? nein das geht ja gar nicht!
Nächstes mal eher nur Flühlingslollen mit Gemüse!
Ich kann mir vorstellen wie altes Huhn schmeckt, bin ja selber eins :-))
Bin vielleicht auch hie und da schwer veraulich....aber nur hie und da!

Ich wünsch dir ganz schnell wieder guten Appetit, bei Döner oder Pasta.

Herzlichst, Alice

alice hat gesagt…

"verdaulich" sollte das heissen!
Na ja, wenn man sich selbst beschreibt, kann sowas schon mal vorkommen, dass die Finger streiken!

frierefritz hat gesagt…

Oder waren es Dioxinhühner?
LG Ute ;o)

Kilchen hat gesagt…

Na,hauptsache,das Zeug war nicht dioxinverseucht!! Hehe.. ich nehm immer M7 süss-sauer :-)

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails