Freitag, 27. August 2010

WIR SIND WUNDERBAR!

So beginne ich defitiv am liebsten meine Geschichten: HERZLICH WILLKOMMEN IM / AM GESCHICHTENHIMMEL, LIEBER WortSchmid. Schön bist Du da, darüber gibts bei mir ein Gefreue der Sonderklasse! Fühl Dich wohl, hab Spass. Hier ist immer was los und ich wünsche Dir kurze Weile und langen Atem. :-)

Aber nun zum Geschichtchen:
Ich bin nämlich wunderbar. Wusstet ihr das?
Und warum habt ihr nie was gesagt?
Herrjee ... hätte ich früher davon gewusst ....

Das habe übrigens nicht ICH gesagt. Das hat SIE gesagt.
Soviel möchte ich gleich mal klarstellen.
Nicht dass noch jemand denkt, ich sei irgendwie grössenwahnsinnig geworden.
Wobei ... ich finde, sie ist eine aufrichtige, ehrliche Haut. :-)
Ungemein sogar! Bewundernswert!

Mit SIE meine ich Ismi. Vom Ismiwurszt-Blog. Die hat mir nämlich heute einen Award geschenkt. Weil ich so wunderbar schreibe und bin. Es ist mein dritter Award und eigentlich bin ich überhaupt nicht scharf auf Awards. Habe schon 2 davon erhalten, die haben mich zwar auch sehr gefreut weil ich die Menschen mag, die sie mir schenkten - habe sie mir allerdings an irgendeine imaginäre Wand genagelt (nur die Awards!) und etwas stiefmütterlich behandelt.
Aber mein derzeitiges biorythmisches Tiefdruckgebiet brauchte gestern einen Award.
Hier ist er:



Weil ... ich habe gestern unsere Ferien als Paar beim Reisebüro annulliert, mich als zumindest ferienmässige Solotänzerin geoutet und mir noch die Single-Reisenden-Strafe in Form des Doppelzimmerzuschlages wegen Alleinbenutzung eingesackt. Ach herrjee. Habe der netten Damen am Telefon vom armen Katerli-Schätzu erzählt und meine Seele rausgestülpt - und dass ich doch gar nicht wirklich reisen will, aber muss ... und überhaupt und sowieso. Ihr wisst ja ...
Sie hat aktiv zugehört und mich fernmündlich durch den Telefonhörer sozusagen oral umarmt. Das tat gut.

Und jetzt mal ehrlich - wer braucht nach sowas nicht einen Award? Bevor ich mich höflich bei Frau Ismi bedankt und ihrer weitsichtigen, äusserst klugen und total berechtigten Entscheidung Applaus sowie Anerkennung gezollt habe, googelte ich natürlich erst mal bei Wikipedia unter "Award".
Darin stand, dass ein Award eine Auszeichnung für aussergewöhnliche Tätigkeiten ist. Eine ganz besondere Anerkennung für ganz Besonderes.
Ich hab dann sofort gepostet, dass ich annehme. SUBITO. Sie mir den Award EXPRESS zuschicken soll. Aber ein bisschen plötzlich.
Meine gestrige Verfassung war nämlich so, dass ich selbst die goldene Himbeere angenommen hätte. Und vor der wird echt gewarnt!

Ich sollte vielleicht kurz mal für Nichtkenner der Sternenzauberischen Blogosphäre erklären, dass am 07.09. die Abreise nach Rhodos ansteht. Mit meinem Liebsten, der mir letztes Jahr in Lindos auf Rhodos einen wunderbaren Ring an den Finger gesteckt und laut JA, ICH WILL gesagt hat. Nicht, dass er diese Worte rückgängig machen wollte ... neeeee! ... aber es geht ihm überhaupt nicht gut und seit Wochen - ja, unterdessen sind es Monate - liegt er im Krankenhaus. Meine Bauchspeicheldrüse findet das alles Schei... gar nicht gut und spinnt in der Gegend rum. Die Kräfte-Batterien können nicht mal mehr mittels Booster gepusht werden und so habe ich die Wahl zwischen selber ins Krankenhaus oder Ferien auf Rhodos. Sagt der Doc. Und der muss es ja wissen.

Das alles ist nicht ganz einfach. Wir hatten es uns so schön vorgestellt ... zusammen den ersten Hochzeitstag feiern. Die kleine Kapelle besuchen, ein Kerzchen anzünden. Essen gehen im kleinen Restaurant in Haraki. Einander zuprosten, auf weitere 100 Jahre.
Es hat mich - ich muss es zugeben - bis heute einige Päckchen an Tempos und laute Schluchzer gekostet.
Aber jetzt kann ich mir wenigstens den Award ausdrucken und ins Reisegepäck legen. Und falls ich flennend am Abend im Zimmer hocke, niemanden da hab, der mir Buttermilch auf den Sonnenbrand am Rücken schmiert ... dann nehm ich das Award-Blatt und lese laut vor:
Sternenzauber - Du bist wunderbar. Sternenzauber - Du bist wunderbar. Sternenzauber - Du bist wunderbar. 10 x hat mir eine Fachfrau gesagt, dann besteht auch die Chance, dass ich es irgendwann mal glaube.
Soll ich jetzt gleich noch 7x - oder glaubt ihr mir auch so?

Ich möchte doch noch auf den Sonnenbrand zurück kommen. Weil - der ist garantiert. Oder darf man am Strand fremde Menschen bitten, einem den Rücken einzureiben? Ich war noch gar nie alleine in den Ferien und hab so gar keine Erfahrung mit solo den Rücken eincrèmen. Und überhaupt ... schmeckt das Stifado so ohne den Kater-Schätzu? Wer photographiert MICH - auf dem Monte Smith beim Sonnenuntergang? Wem geb ich die Hand beim Bummeln durch Rhodos Altstadt? Und ... der süssliche, kalte Weisswein Imiglikos, ist der überhaupt auch ohne ihn immer noch süsslich?

An dieser Stelle klinke ich mich kurz aus, muss kurz mal ein Tempo holen. Und wieder 10x "Ich bin wunderbar" sagen gehen. Wegen dem dran glauben.
P A U S E
So, bin wieder da.
Habe ich euch eigentlich schon gesagt, dass ich wunderbar bin?
*ROTZUNDTRÄNENABWISCH*

Ach ja, möge mein Galgenhumor mich durch die nächste Zeit begleiten. Nur noch ein paar Tage, dann ist Abflug.
Gestern habe ich zumindest mal den Koffer vom Schrank runter geholt - da war noch die weisse Schleife vom letzten September dran ...


Vielleicht hätte ich anschliessend auch den Roy-Black-Film nicht anschauen sollen. Nein, hätte ich nicht.

*Sternenzauber - Du bist wunderbar ...*
10 x
Tempoooos! Schneeeeeheellll!

Dass ich den Award ergo ganz dringend gebraucht habe, dies versteht nun Jede/r. Oder?
Ismi hat meinen Tag gerettet.
Und ihr Alle hier, klar doch!

Ich finde - und das wollte ich dringend gesagt haben - ihr seid irgendwie ... wunderbar!

DANKE!

Kommentare:

niewiederbarfuss hat gesagt…

Och Menschooo...
Sternenzaubertränen sind sooo Herzerweichend.... Ist doch schön, das Du dich uns mitteilst.So schreibst Du es Dir von der Seele und wir geben dir das Gefühl, nicht allein da zu stehen. Und den Award hast Du dir allemal verdient. Es scheint ja auch zu funktionieren. Glückwunsch dazu.
Übrigens wollte ich mich noch ganz lieb für den Herlichen und Persönlichen Empfang hier bedanken. Bisher bin ich noch nicht dazu gekommen. Es ist wirklich schön hier. Ich freue mich schon Morgens, hier herein schauen zu können ;-) (meine neueste Morgendliche Übung) *kicher*
Ich habe mich schon richtig daran gewöhnt und glaube, das es mir fehlen wird, während Du im Urlaub bist. Aber danach......darauf ist bestimmt so mancher gespannt ;-)
Ich wünsche Dir totale Entspannung und gaaaanz viel Erholung im Urlaub. Aber vorher darfst Du gerne noch deine Feder schwingen ;-)
Hab einen schönen Tag

ganz lieb grüßt Bremate, sich hier sehr wohl fühlend

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe Bremate

Ich freue mich sehr über Dich, Deine Worte. Jaja, mein Blog ist so eine Art augenzwinkernde Konfliktbewältigung. :-)
Hier hat es echt liebe Menschen - und das tut gut.
Toll, dass ich zu Deinen Frühstück gehöre. Aber Du glaubst doch nicht wirklich, dass mein Blog in den Ferien leer bleibt? Ich werde viiiiel Zeit haben. Und auch wenn es jetzt vielleicht nicht gerade Geschichten sind, so doch Fotos, Fakts, Spiel, Spass, Spannung.
So ganz ohne euch würde ich nicht wollen, nicht in diesen Ferien. So ein bisschen Katerli-Schätzu-Ersatz brauche ich! :-)
Deshalb, pack schon mal die Koffer! Dich nehme ich auch mit!

Schönen Tag für Dich - und ganz liebe Lächelgrüesslis
Franziska Sternenzauber

Angelina de Satura hat gesagt…

Du bist wunderbar, liebe Franziska, kein Zweifel!
Ganz liebe Grüße

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe Angelina

Ich sitze grad da, das Kreuz dolle durchgedrückt und die Brust raus.
Noch ein Orden - und es wäre perfekt.
Ich beginne den Tag zu mögen, auch wenn es regnet wie nicht gescheit. :-)

Danke.
Und sagen wollte ich nich: Du auch!

Herzlichst und mit lieben Schmunzelgrüesslis
Franziska Sternenzauber

niewiederbarfuss hat gesagt…

Danke Franziska, ich freue mich,dann pack ich wohl auch mal schnell was ein *lach*

ganz lieb grüßt Bremate

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Toll! :-)

Herzlichste Freugrüessli
Franziska Sternenzauber

malesawi hat gesagt…

Sternenzauber, du bist wunderbar!
Erhole dich gut und genieße die Sonne!
Liebe Grüße

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe malesawi

Ich werde mir Mühe geben und es sicher auch schaffen, die Erholung auf meine Seite zu zwingen. Jajajaja!!! :-)

Ganz liebe Lächelgrüesslis
Franziska Sternenzauber

Heidegeist hat gesagt…

Den Award hast du aber auch verdient. Denn deine Geschichten sind es, die WUNDERBAR sind. Und nun gucke ich doch gleich mal, ob du deine Karusselfahrt beendet hast....Na, was seh ich da ???? Braves Mädel, zuletzt um 14.26 Uhr am Com. Dann werd ich mich schnell leise davon schleichen. LG Inge

Ela hat gesagt…

liebe franziska,
sei mal ehrlich, es sind doch schon mehr als 10, oder?
hier sind noch ein paar die auf dein konto gehen:
du bist wunderbar!
du bist wunderbar!
du bist wunderbar!
geh schön sparsam damit um, ich habe das gefühl, du wirst um urlaub öfters auf dein "gutes gefühl" sparkonto zurückgreifen müssen.
ach ja, ich will nicht ungehobelt klingen, aber ich hätte so gern gewusst, warum dein schätzu so lange im kh verweilt? habe schonmal nachgefragt aber keine antwort bekommen :-(
machs gut meine liebe und halt die ohren steif!
ganz liebe grüße
ela

margit hat gesagt…

Hallöchen,
hmmmmm ist traurig, aber warum fährst Du denn dann?
trotzdem wünsche ich Dir einen schönen urlaub
und erhole Dich wunderbar,
herzlichst margit

Su hat gesagt…

Hallo du Liebe...du wunderbare :)

Die Arbeit hat gerufen, dann das Unwetter - darum komm ich erst heut zu meiner Dosis Sternenzauber :)

DU BIST WUNDERBAR! Ja das bist du!!!

*fühl dich gedrückt*

Ismiwurszt hat gesagt…

Siehste? Sag ich doch! *Heftigste Umärmelung* - ich bin in Gedanken auf jeden Fall bei Dir, denn ich kenn ja sogar die Gegend gut (un sämtliche öffentlichen Kloe auf Rhodos, ja? So binnich!)...Meine liebe Fränzi, Du wirst datt meistern un bald is Dein Katerli Schätzu wieder gesund un Ihr schaut zusammen auf den herrlichen Sonnenuntergang! Wenns Dich mal gruselt, werd ich auch Deine Hand halten - die andere hält ja schon Katerli. Ganz fest, damits Dir gleich wieder fein geht, ja? So, meine Süße, un nu Kopp hoch! Packen wirs an!

Jouir la vie hat gesagt…

Oh, oh, oh!
Sach ma, watt willste denn mit dem Awatt, he? Brauchste so'n Teil, so'n Dings etwa? Watt ist denn schon so'n Awatt? Kann man den essen? Kann man mit dem kuscheln? Kann man überhaupt watt damit machen?
Der dient doch höchstens zarter Frauenhand, um einen geschmeidigen Nagel in die Wand zu treiben, damit man diesen Awatt dran aufhängen kann, das Nägelein nicht rostet.
Dazu noch diese anrüchige Aufmachung. Man hätte da wenigstens die Vögelein wech lassen können, die passen doch so gar nicht zu den verruchten Utensilien, die sich da so lieb- und lustlos auf dem viereckigen Behang verteilen.
Soll wohl sowas wie'n Geruchs-Stinkerle darstellen, alleine die Schuhe, die sind doch bestimmt getragen, abgelatscht. So watt müffelt immer sehr stark. Aber gut, musste ja selber wissen, watt Du damit machen willst, mit so'm Awatt, diesem Staubfänger.

Doch eines, bevor Du Dich in den Flieger schwingst, eines will ich Dir dann doch noch dazu sagen.
Dieser Award ist ein wahrlich schönes Kunstobjekt, und nirgendwo anders passt genau diese dort abgebildete Zusammenstellung ausgesuchter Kleinigkeiten wohl besser hin, als gerade in diesen, in Deinen Blog!
Denn mir scheint fast so, als hättest Du dafür Modell gestanden, vielleicht auch gesessen. Denn alle dort abgebildeten Dingelchen sind bislang in irgend einer Deiner Geschichten vorgekommen.
Na ja, fast, sieht man mal von den Vögeln ab, doch die stehen sicherlich für das bravouröse Flötenspiel Deines Katers mit dieser nachgemachten Oboe.
Ich finde also, um zum Ende zu kommen, diesen Award haste mehr als verdient, und wer immer der Initiator davon ist, hat guten Geschmack für die Gestaltung eines solchen.

Meine Laudatio ist abgekupfert:
"Wo ein Herz die kühlen Strahlen der Sterne in sich aufgesogen hat, weichen alle irdischen Gespenster, denn im Licht ist Frieden; im Anblick der Unendlichkeit offenbart sich uns die Ahnung der Ewigkeit, und wesenlos verschwindet davor jedes zeitliche Weh."
Wilhelmine von Hillern, (1836 - 1916)

Sei lieb gegrüßt, möge die Sonne Dich verwöhnen, ein lauschig Lüftchen Dich erfrischen
Kvelli

WortSchmid hat gesagt…

Hach, wie wunderbar ist das denn?!?
Vielen Dank für die nette Begrüssung, das hat mich total gefreut! Und vielen Dank für diesen wunderbaren Text. Ich bin ganz neu hier gelandet und lass mich ab jetzt gerne verzaubern... wunderbar!

copudor hat gesagt…

Auf meinen Rundflug durchs Web bin ich zufällig hier gelandet, und muss schon sagen: "Einen tollen Blog hast Du." Echt! :-)
Wie es aussieht bist Du tatsächlich wunderbar, jedenfalls schreibst Du klasse. "g"

Ich hau dann mal wieder ab.
(… mach weiter so.)

Grüßchen
copudor

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails