Samstag, 7. August 2010

IM NÄCHSTEN LEBEN ...

... werde ich ein Haubentaucher. Das habe ich gestern beschlossen.
Dazu mehr am Ende dieser heutigen Geschichte.

Ihr erinnert euch ... vorgestern, Freitag, habe ich meinen "armes Schwein-Tag" eingelöst. Habe die Tränenkanäle durch Gartenschläuche ersetzt und befand mich für out of order. Das darf auch mal sein, steht man am nächsten Tag auf und dreht das Ruder wieder Richtung "es wird schon" und summt dazu in Pippi Langstrumpf-Manier:

2 x 3 macht 4
Widdewiddewitt und Drei macht Neune !!
Ich mach' mir die Welt
Widdewidde wie sie mir gefällt ....
Hey - Fränzi Sternenzauber
trallari trallahey tralla hoppsasa
Hey - Fränzi Sternenzauber,
die macht, was ihr gefällt.

Das habe ich dann auch getan.
Habe mir Giovanni, den Roller, gepackt und bin Richtung Städtchen abgedüst. Es war nicht allzu warm und nicht allzu kalt. Es war genau so, dass man sich ein Shirt anziehen konnte und ein leichtes, schickes, tolles, ganz dünnes, total trendiges Jäckchen darüber. So in .... violett zum Beispiel. Genau das hatte ich per Zufall nicht. Also - ich habe andere - aber genau dieses eben nicht! Und weil meine Ärztin mir gesagt hat, dass ich mir Gutes tun soll, mir Freude machen soll - bin ich letztendlich diesem ärztlichen Rat gefolgt und habe eigentlich nur umgesetzt, was mir befohlen wurde.
Sozusagen wurde ich dazu gezwungen. Punkt.
Ich weiss jetzt nur nicht, wie ich diese Kosten von der Krankenkasse absetzen kann. Muss dann auch mal die Ärztin fragen. Das sich "gut tun" ist oftmals mit Kosten verbunden. Ich persönlich hatte sogar Mehrkosten - weil zu dem trendy Jäckchen noch so ein trendy Shirt in genau derselben Farbe mit viel Bling-Bling gehörte.
Ich gehe davon aus, dass es mir im Rückblick NICHT gut getan hätte, jahrelang mich daran erinnern zu müssen, welch tolles Teil ich damals liegen gelassen habe. Nein, das wäre nicht gut für mein Seelenheil gewesen.
Deshalt habe ich das Shirt gleich mit eingepackt.


Ich gehe mal da und mal da einkaufen.
An Tagen, denen kein "armes Schwein-Tag" vorausging, wage ich mich durchaus auch in angesagte Boutiquen und verlange rotzfrech nach Grösse 44. Mit dem Risiko, dem bedauernswert-debilen Lächeln einer unterernährten, maximal 20jährigen ausgesetzt zu sein und schulterzuckend des Feldes verweisen zu werden.
Den Vogel habe ich damals abgeschossen, als ich diese total coolen, pinkfarbenen Turnschuhe mit dem vielen Bling-Bling im Schaufenster sah. ich nix wie rein und nach Grösse 39 gefragt. "Entschuldigen Sie, wir sind ein Kinderladen und dies Schühchen gibt es nur bis Grösse 26".
Okeeeeeey ..... *SCHLUCK*

Andererseits gibt es durchaus auch die Situation, dass ich zwar den Altersdurchschnitt bei NY total kaputt mache - aber sich genau diese leichte, weisse Baumwollhose in XL für mich findet und der Einkauf sowohl mir wie auch den Anwesenden total Spass macht.
Jedoch an Tagen NACH einem "armes Schwein-Tag" gehe ich auf Nummer sicher: Ulla Popken. Da kann garantiert nix passieren. Ausser, dass Grösse 44 /46 leider schon ausverkauft ist, weil da ein kleinerer Bestand ... wird nicht so oft verlangt. In Grösse 58/60 dafür umso mehr. Mein Ego kriegt dann jeweils immense Flügel, steigt gen Himmel und verheddert sich irgendwo an einer Wolke. Es geht mir dann prima und ich fühle mich federleicht. Elfengleich und feenhaft.
Was ich letztendlich sagen will: Gestern war mir nicht nach Risiko! Ergo Elfe. Wahlweise Fee.

Trotz schwerer Tasche lustwandelte ich dann zufrieden zur Parfümerie rüber, orderte den sommerlichen Duft von grünen Orangen und dazu noch gleich das Duschmittel für den Herrn der das Sagen hat: BOSS. Katerli-Schätzi soll schliesslich auch erfreut werden.

Tja - dann war Frisörtermin. Dazu ist schon viel gesagt worden - dazu sag ich nix mehr. Dafür gibt es ein Bild. Bitte behandelt es mit der nötigen Diskretion, dem mir gebührenden Respekt in solchen Situationen:


Dann war Nachmittag. Ich düste aufgehübscht und vollbepackt mit dem Zug Richtung Katerli-Schätzu-Klinik und schleifte ihn in ein nahegelegenes Restaurant am See. Mit Blick auf die untergehende Sonne und eine leckere Speisekarte. Wir gönnten uns dreierlei Fisch aus dem Brienzersee, herrlich war es.




Genossen den Abend zusammen und schauten den Tierchen zu,  welche da schwammen.
Und da wären wir wieder beim Ausgangspunkt meines diese Geschichte einleitenden Satzes. Da waren Haubentaucher. Mama Haubentaucher und ihre 4 Schützlinge. So klein waren die, piepsig, herzig. Gondelten mit der Frau Mama über den See, alles sehr harmonisch.

BILD: CHRISTOPH ROLAND

Doch plötzlich verschwand Frau Haubentaucher! Die Minis piepsen wie nicht gescheit und suchten paddelnd nach Mamiiiiiiii!
Mami blieb verschwunden. Für lange Zeit. Ich ahnte Böses.
Ein hungriger Hecht? Riesenkraken im Brienzersee? Herzinfarkt?
Nein nein, Mama Haubentaucher hatte einfach eine Auszeit gebraucht. Und Fische gefangen. Ist abgetaucht und erst wieder aufgetaucht, als ihr danach war. Erinnerte mich doch sehr an den "armes Schwein-Tag". Einfach mal abtauchen. Dann aber wieder auftauchen.

UND WEITER GEHT DAS LEBEN!

Kommentare:

die Malerin hat gesagt…

Jep, die Geschichte klingt gut, huhu Fränzi, einfach mal abtauchen, das möchte ich manchmal auch gerne. Ich glaube ich werde mit Dir zusammen Haubentaucher, dann haben wir viel Spaß. Und so was Gutes tun, wie shoppen ja das muss sein, ich kann verstehen, das Du beides brauchtest Shirt und Jacke sehen super aus. Steigert sehr das Selbstbewusstsein. Hast meine Mail erhalten? tausend Müntschis und bacios Lydia

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe Lydia

Erstmal tausend Dank für die Mail. Hab mich riesig drüber gefreut!! Gibt bald eine Mail zurück!
Und freuen tue ich mich natürlich, dass ich nun schon eine Haubentaucherfreundin hab. So schön!!
Heute ist wieder Katerlibesuch angesagt. Muss mich schön machen - oder so. :-)
Bis bald - dir einen wunderschönen Tag und auch viele bacios und Umarmungen!
Liebe Lächelgrüessslis
Dis Fränzi Sternenzauber

Oppi hat gesagt…

Hallo Sternchen!

Ein tolles Teil hast du da ergattert.
Ja, bei Ulla und bei M u. S hat man Spaß.
Gott, einst drehte ich mich dort vor dem Spiegel, mit einer schwarzen Pumphose und einer langen weißen Bluse. Meinst du ich kann das noch tragen, sage ich zu meiner Freundin. Alle anwesenden Damen haben mir geantwortet.
Sie sehen toll aus und sooooo SCHLANK!
Da bekamen sie Lieben von mir, im Storchenschritt, noch eine extra Runde auf dem Laufsteg geboten. hihi (Wer so spricht muss leiden ;-))

Ich habe noch gar keine Geschichte von deinem Gelbhaubenpapagei gelesen. Wie heißt den der kleine Schatz. *GRINS* Mein Respekt, schönes Tier! ;-)))

Schöne Bilder, da würde ich auch gerne ein Käffchen trinken.

Ich verabschiede mich mit einem breiten
Grinsen und einem Bussi.
Oppi

Wo ist das Bild vom der neuen Frisur?

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe Oppi

Hab grade eben schallend gelacht! Du hast mir ja wirklich noch gefehlt hier. :-))
Stelle mir immer alles so schön bildlich vor. Sehe Dich direkt vor mir rumstelzen! Herrlich!

Der Gelbhaubenpapagei wird sich sicherlich demnächst mal outen.Und ein Bildchen hättest Du gerne? Sollst Du auch bald mal haben.

Und am besten kommst du mal her - packst noch ein paar andere flotte Damen mit ins Gepäck - und dann gehn wir Käffchen schlürfen.
:-)

Herzlichst, mit Lächelgrüessli und Bärner Müntschi
Franziska Sternenzauber

Angelina de Satura hat gesagt…

Bin froh dich gelesen zu haben... danke fürs Lachen ;)
LG

Anja hat gesagt…

Ja, man muß sich was gönnen und bloß kein schlechtes Gewissen dabei haben!!
Wo ist denn das Foto vom Friseur ( reines Berufsinteresse, hihi)? Oder hab ich da was verpasst?

Liebe Grüße, Anja

Rinjehaun hat gesagt…

Wie schön, das erst du und dann ihr zwei zusammen einen schönen Tag hattet.
Halt dich immer schön an deine Empfehlung von der Ärztin (die Krankenkasse wird sich schon nicht so haben ;) )und die Augen offen, wenn du an Schaufenstern vorbei kommst.

Habt noch ein wunderschönes Wochenende.

Viele liebe Grüße aus dem berliner Umland

Bine

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Blubb, blubb
hab grad Tauchen in der Badewanne geübt. Mit Dir würde ich es sogar in diesen schönen See wagen! Ich trau mich aber immer nur so weit rein ins Wasser wie ich noch Bodenkontakt habe! Kann man da dann tauchen?
Oder wir gehen lieber zu U.P. und kaufen tolle t-shirts
Ich wünsche Dir noch einen schönen Samstag-Abend und Sonntag (hoffentlich nicht allein!)
Elisabeth

Lilo hat gesagt…

Liebe Franziska,
würde sagen, Du hast alles genau richtig gemacht! Ich hatte am Dienstag genau so einen Tag. Endlich einen schwarzen Blazer gefunden, der "alte" war noch schön aber irgendwie spannte er so, wenn die Knöpfe zu waren. Meine Tochter hat sich gefreut! Desweiteren eine schöne lange Strickjacke, in der ich nicht aussehe, als hätte ich einen Bademantel an! Hätte es doch sehr bereut, wenn ich diese schönen Teile nicht mitgenommen hätte. Ja und anschließend noch ein Friseurbesuch!
So etwas kann doch nur gut sein!
Allerdings Dein Abendessen zu zweit an diesem
schönen See ist nicht zu toppen!
Aber das habt Ihr Zwei einfach verdient!
Ganz lieben Gruß
Lilo

Heidegeist hat gesagt…

Ach wie herrlich. Ich habe nächste Woche so schöne Termine zum Abtauchen. Nun freue ich mich noch mehr drauf. Son schönen Cappu am See könnte ich auch gut gebrauchen. Seit wir aus dem Urlaub zurück sind, war jeden Tag was los. Aber nächste Woche....hui, da tauch ich ab. LG Inge

Jouir la vie hat gesagt…

Tssssss... Ne, ne, ne, da ist man mal ein paar wenige kaum merkbare Tage nicht da, ohne dass ich jetzt irgend etwas mit meinen Tagen am Hut hätte, da muß ich sowas schon wieder lesen. Abtauchen ist angesagt. Wo gibt's denn sowas. Nächstes Leben, ach herjeh, da war ich schon, auch nicht besser als das jetzige.
Dann beim Haartorpedisten, ohne verwertbares Ergebnis, denn sonst gäbe es sicher zumindest eine Zeichnung des Ist-Zustandes, ein vorher - nacher. Doch nix.
Aber diesem Mütterchen, dem mit der Haube, dem wird nachgetrauert, nachgeeifert, so müsste man sein können.
Nein, nein, oh nein, so geht das doch mal gar nicht. Wo kämen wir denn dahin, wenn jetzt alle auf diese Haube steigen, abfliegen...
Aber gut, wenn das Dein Wunsch ist, er möge wahr werden...

Sei lieb gegrüßt
Kvelli

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe Angelina

Immer gerne wieder. Schön, wenn ich das zustande gebracht hab.

Schönen Sonntag und liebe Lächelgrüesslis
Franziska Sternenzauber

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe Anja

£Ach - so richtig neue Frisur ist es ja nicht. Bloss neu getunt :-) und wieder Ansatzgeblondet.
Demnächst gibts ne Foto. :-)
Herzlichst liebe Lächeölgrüesslis
Franziska Sternenzauber

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails