Montag, 2. August 2010

REMEMBER GOOD DAYS

Meine lieben BlogfreundInnen
Die Geschichten aus "alten Zeiten" schenken mir momentan Trost und Lächeln zugleich. Ab und an sogar ein lautes, herzhaftes Lachen. Was schreibe ich doch manchmal für Zeugs zusammen .... :-)!
Eine Geschichte aus den Tagen vor Weihnachten hat mich in wunderschöne Erinnerungen zurück geführt.
Da ich heute einen wichtigen Arzttermin und lange Untersuchungen vor mir habe, wenig Zeit zum schreiben, serviere ich sie euch frisch aufgewärmt.
Ich hoffe, es mundet!


TURBULENZEN IM ÄTHER, INNENOHR UND KAFFEEBECHER
Nach dem heiligen Feste bei unseren Lieben in Deutschland und vor dem Feste hier zurück im schönen Berner Oberland, muss ich euch doch wiederholt die Story der 6 Stunden Fahrt from the long way home erzählen. Es erstaunt selbst mich immer aufs Neue, welch Potential in 700km Fahrt steckt!

Was ich euch bis heute nicht erzählt habe ist, dass auf deutschen Autobahnen ein ungeschriebenes Gesetz herrscht, stets und immer Radio zu hören. Man sollte nie, wirklich nie die Stauwarnungen verpassen - es kann sonst passieren, dass man Stunden später als geplant ans Ziel kommt.
Man darf auch nicht vergessen den Sender zu wechseln sobald man Region wechselt. Und Region wechselt man alle paar Kilometer. Muss ich erwähnen, dass jede Region auch noch gefühlte 20 Radiosender hat ...? Alleine schon nur diese Tatsache führt dazu, dass mein Schätzu dauernd an den Knöpfchen des Radios rumschraubt, Tasten drückt, Programme sucht und in diversen Stimmlagen flucht, ist wieder mal nur ein Rauschen zu hören.
Rauschen bekommen wir doch relativ oft zu hören, weil unser betagtes Auto Wilhelminchen zwar mit guter, aber eben nicht mit neuster Technik ausgerüstet ist. Von Sendersuchlauf und derartigen technischen Spielereien hält unsere alte Dame nichts. Wir müssen noch alles manuell machen!
Somit sind atmosphärische ... und andere ... Störungen sozusagen vorprogrammiert.

Ist dann mal - endlich - ein Sender für die nächsten 10 Minuten gefunden, können Verkehrsmeldungen deutlich vernommen werden, muss dies in gebührender Lautstärke passieren. Irgendwie haben ER und ICH dafür nicht das gleiche Empfinden. Während ICH hier und jetzt beschwören würde, dass die Schallwellen seiner IHM genehmen Phonstärke sämtliche Deformationen am Bleche unserer Wilhelmine von innen Auszubeulen vermögen - kann ER einer regen Diskussion in mir angenehmer Lautstärke gar nicht folgen ... "spricht da überhaupt wer...?".
Diese Tatsache führt dann zu so grotesken Situationen, als dass seine und meine Hand sich regelmässig, abwechslungsweise und kurzintervallig am Knopfe der Lautstärkenregelung treffen. Manchmal streichelnd, manchmal hauend.
Je nach dem.

Gestern war das Programm aber auch wieder abartig schön. so im Stile von "die weihnachtlichen Top-Hits der letzten 300 Jahre". Da sammelt sich ganz schön was an! Ich persönlich empfinde es menschlich doch angenehm nahe am christlichen Gedanken und meiner Person zugewandt, wenn KISS mir "I WAS MADE FOR LOVING YOU BABY" in die Ohren brüllen. Da geht mir das Herz auf, die Ohrläppchen pulsieren angenehm und meine Hand findet sich bald mal in der Hand vom Katerli-Schatz. In so Momenten drehe ich den Lautstärkenregler dann auch noch nicht sofort zurück.
In beängstigend schneller Folge und ohne Vorwarnung zwitschern aber dann Sekunden später die Regensburger Domspatzen "Es ist ein Ros entsprungen" - da gehen dann aber glatt die Pferde mit mir durch. Geschweige denn, wenn in der Region Offenburg der verantwortliche Sender meint, er müsse das 1stündige Kirchengeläute-"Konzert" live übertragen...Anzumerken wäre, das Offenburg die Glocke mit dem tiefsten Ton Deutschlands hat. Da knallen einem glatt die Gummis des weihnachtlich-roten Tangas mit den weissen Feder-Bommeln durch!! Mein Innenohr beginnt zu rebellieren - der Hammer schlägt erbarmungslos auf den Amboss ein, der wiederum verheddert sich schmerzhaft im Steigbügel und das Chaos ist perfekt.
Mir wird dann sofort speiübel, Katerchen sucht umtriebig nach einem neuen Sender - und wenn wir Pech haben, treffen wir auf ungebremst in der nächsterreichbaren Sendefrequenz auf die "Wildecker Herzbuben" mit ihrem Song "Herzilein".

Da ist dann aber Ende Feuer. Da brauche ich eine Pause - und einen Latte. SO GEHT DAS NICHT! Schätzeli ist dann auch so lieb, lässt mir erst mal Zeit zum Durchatmen und Erholen, holt mir unterdessen das rettende Gebräu, drückt es mir in die Hand, fährt wieder zügig los. Wir wollen ja auch nicht Zeit verlieren.
Dass man dies in so schneller Abfolge nicht tun sollte, zeigt mein Foto, dass ich dann (nach dem sich an das Unglück lückenlos anschliessenden Lachanfalls) doch noch mit zittriger Hand schiessen konnte. Mein Gelächter war nicht zu stoppen - und sollten die an mir vorbeigehenden Menschen nur annähernd so gedacht haben, wie sie mich anschauten ... dann bin ich für alle Zeiten unten durch, disqualifiziert bis in alle Ewigkeit.
Es floss übrigens Kaffee in alle Ritzen von Wilhelmine. Selbst in die Lautersprecheranlage des Radios. Jetzt schäumt es bei tiefen Tönen auch noch!
Unglaublich! Fand Katerchen auch. Ich glaube, er schüttelt immer noch den Kopf ob meiner Schussligkeit....!
Schaut mal:


Nun ja - eigentlich wollte ich nur kurz berichten, dass wir schier in Rekordzeit die Schweiz erreicht haben. Das Farbenspiel der Wolken unglaublich schön war und überhaupt ... unsere Fahrt mal abgesehen der kurzen Disharmonien ansonsten völlig unproblematisch verlief. Keine Unfälle, keine Staus - und keine weiteren Zwischenfälle in welche mein Person verwickelt war.


Sozusagen Harmonie in extremis.
Katerchen räusperte sich, als es dies las.

DANN HUSTETE ER!

Kommentare:

malesawi hat gesagt…

Wir haben ein modernes Radio, das selbständig den nächsten Sender mit Verkehrsfunk sucht und diesen dann hinterhältiger Weise extrem laut einspielt. Erst entspannende Radioberiselung und plötzlich schreit dich eine Stimme an.....
Besonders gemein ist das, wenn wir versuchen, die kleine Weltentdeckerin einzuschläfern. Nachdem sie völlig verschreckt hochfuhr, fahren wir ohne Verkehrsfunk, wenn sie schlafen soll oder will. Fahren ohne Verkehrsfunk ist aber wie fahren im Nebel ;-)
Liebe Grüße

Angelina de Satura hat gesagt…

"weihnachtlich-roten Tangas mit den weissen Feder-Bommeln" Will ich auch! :D

Ich drücke dir die Daumen, damit alles gut geht bei deinen Untersuchungen.
Liebe Grüße

Johanna hat gesagt…

Hallo Fränzi,
ja, ist schon nicht immer einfach, wenn zwei unterwegs sind. LOL. Ich wünsch dir einen zuckersüßen tag und drücke die Daumen.
Schöne Grüße, Johanna

Smilla hat gesagt…

Ach mir geht es wie Malesawi... ich zucke jedes Mal wie vom Blitz getroffen zusammen und muss schauen, dass ich nicht die Spur verliere!
Mein Rolls macht solche Durchsagen auch wenn ich CD's höre!!! und ihn gar nicht nach new's von der Piste frage! Leider bin ich Langstrecken meist alleine unterwegs, da mon cheri und ich kaum gemeinsam abhauen können....
Ach ich hoffe, dass sich die neue Woche dir heute mit dem freundlichsten Gesicht zeigt und, dass sie barv so weitermacht!!
Heb der Sorg ond alles Guäti hüt bi dinä Untersüäch!! Drücke dir meinen Dâumchen!!!
Herzlich mit dem ganzen Service von A bis Z!!!
bbbb

Heidegeist hat gesagt…

Jojo, die deutsche Gründlichkeit. Jeder und jedes brauch seinen eigenen Sender. Man wird förmlich eingelullt. Vor allem in den Bergen ist es so schlimm mit dem Gerausche, das wir schon immer eine CD reinlegen. TomTom sagt uns ja wos lang geht, grins.... Aber auch nur richtig, wenn man immer ein Update macht. Das hatten wir dies Jahr noch nicht und in Italien sind so viele Strassen neu. Da mußte mein Gehirn mal wieder ein paar Jahre zurück drehen in die Zeit, als ich noch Kartenleserin war.....Das klappte noch ganz gut. Auf den ersten Blick hab ich bei deinem Bild gedacht, oha, Scheibe kaputt.Beim zweiten Blick mußte ich schon wieder grinsen. Ich wünsche dir einen schönen Wochenstart. LG Inge

Su hat gesagt…

Ich hör nie Radio beim fahren, ausser ich bin alleine unterwegs ^^ Mit den Kindern variiert das Programm zwischen lalalala und bagger/auto/traktor ^^

Wie gehts dir Frau Sternenzauber? Und dem Katerle??

*umarmungsgruß*

Heidegeist hat gesagt…

Bitte schau mal in meinen Blog. Ich hab was für dich. LG Inge

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails