Donnerstag, 27. Mai 2010

STOLPERSTEIN GÄSTEHANDTUCH

Gestern war bekanntlich Mittwoch. Mittwochabend ist Frauenabend. Mein ganz privater. Da frönt mein Schätzeli seinem geliebten Kegeln und ich investiere in Wellness. Wenn ich das so sage, meine ich damit: Hemmungslos dick Feuchtigkeitsmaske mit Gurkenscheiben auf dem Gesicht, Haarpackung in knallorange, Fusspeeling mit dieser wohlriechenden Meersalz-/Zucker-/Olivenölundwasauchimmer-Mischung. Epilieren aller möglichen und unmöglichen Stellen, freundschaftlicher Umgang mit den Problemzonen und Zönchen.
Während benannte und nicht näher benannt sein wollende Salben, Elixiere, Weichmacher, Flottmacher, Straffmacher und Visuell-Optimierer in mich einziehen, lehne ich gemütlich auf der Couch in den weichen Kissen, zappe zwischen den Kanälen rum und knabbere dabei an meinem Mittwochs-Canapé.

Da ich jetzt nicht sicher bin, ob das Wort "Canapé" in jedem Lande das gleiche meint wie ich, möchte ich kurz feststellen: Canapé ist KEINE Sitzgelegenheit, Canapé ist dieses herrliche, wundervolle, lecker belegte Brötchen - welches ich mittwochs immer beim Bäcker meiner Wahl hole. Schönheitspflege meiner Seele. Und da Schönheit bekanntlich von Innen kommt, gönne ich es mir wöchentlich. Was tut man nicht alles um schön zu sein!
Auf meinem Canapé lag gestern Abend diese herrlich fruchtig-scharfe Mischung Poulet-Curry, vermischt mit Mandarinenschnitzen. Dekoriert mit der obligaten knallroten Kirsche und einem Stängelchen Petersilie. Alleine der Anblick ... mhhhh!


Da lag ich nun also hingegossen auf der Couch - gut mariniert mit und in oben erwähnten Schönmachern, knabbernd an besagtem Brote. CARPE DIEM. Ich genoss. Und landete zufällig auf diesem Wellnesskanal. Das Thema, wie so oft: Gewicht.
Nicht wirklich mein ausgesuchtes Lieblingsthema. Vielleicht, weil mein Bodymassindex den grünen Bereich verlassen hat und Richtung Pink tendiert (altrosa habe ich schon durch)? Vielleicht, weil ich mich deshalb nicht unwohl fühle und meine Kurven gerne mag? Obschon ... ich habe mich kürzlich schon gefreut, als der Knopf bei der Jeans in Grösse 42/44 endlich wieder zuging. Auch wenn ich ganz flach atmen musste und am besten nur stehen. Stretchanteil sei Dank!
Jedenfalls blieb ich auf dem Sender hängen. Aber nur, bis die Dame mit Kindergrösse 164 in den Kanal zwitscherte, dass ihr absolutes Grenzgewicht erreicht sei, wenn sie das Gästehandtuch nicht mehr um die Hüften schlingen könne. Gästehandtuch? Dass ist doch jeweils dieser etwas mehr als waschlappengrosse Frottéestreifen, der eben gerade noch so meinen Mund abdeckt wenn ich breit grinse? Geschweige aber meine Hüften!
Meine Hüften haben da seitlich nämlich so weiche Rundungen - an irgendwas muss sich mein Schatz schliesslich festhalten können, wenn wir auf dem Roller unterwegs sind!
Die sind für seine Hände gemacht. Und dass die Jeans nicht runterrutschen. Aber doch nicht - um das Gästehandtuch da rumschlingen zu wollen!!
Ich legte meine Poulet-Curry-Köstlichkeit bei Seite, pflückte eben noch den Petersilienstengel oben weg und kaute lustlos darauf rum.

Habe dann sofort umgeschaltet. Bewusst auf keinen anderen privat-rechtlichen Kanal, sondern auf einen öffentlich-rechtlichen Kanal. Die scheinen mir seriöser in Ihrer Berichterstattung. Gerade beugte ich mich nach vorne Richtung Abendessen um meinen Hunger weiter zu stillen, als der nächste Hammer in Form eines unglaublichen Wettbewerbes auf meine Hüften knallte:
Wife Carrying World Championships. Der Wettbewerb ist einfach: "Sei der Schnellste, Deine Frau durch einen Hindernisparcours zu tragen, ohne sie fallen zu lassen. Der Preis? Ihr Gewicht in Bier!" Der Kommentator sagte dazu noch lapidar, dass die Jury extra darauf achte, dass die Frauen nicht gerade wenig auf die Waage bringen. Mindestgewicht seien doch ganze 49 Kilo!


Ja prima - da könnte mein Herzbube ja grad eben mal geschätzt meine Beine, Hüften und vielleicht einen Busen von mir über die Hindernisse schleppen. Unter der Voraussetzung, dass ich Flip-Flops trage. Die wiegen ja so gut wie nix.
Ich habe zeitgleich mit diesem Gedanken beschlossen, dass wir nie an sowas teilnehmen. Auch in seinem Sinne.

Den Rest Brötchen habe ich dann übrigens heute Morgen zum Frühstück noch gegessen.
Und vorhin hatte ich einen Kunden am Telefon, der sagte mir, dass ich eine äusserst angenehme Telefonstimme hätte und es ihm leid täte, dass er seinen Wagen erst nach Büroschluss abholen werde. Er hätte gerne noch ein bisschen mit mir geplaudert.
Das hat mich irgendwie mit dem Leben und den gästehandtuchuntauglichen Hüften versöhnt.

IMMERHIN :-)

Kommentare:

malesawi hat gesagt…

Mindestgewicht 49 Kilo?! Die spinnen doch.
Ich bin schlank, heute rutscht mal wieder die Jeans ( blöder Strechanteil ;-) ) und ich wiege 60 Kilo.
Ansonsten klingt dein Wellnessprogramm richtig gemütlich.
Liebe Grüße

Novemberkind hat gesagt…

Hab mich im wahrsten Sinne des Wortes köstlich amüsiert.
Ich hoffe du verdienst Geld mit deinen klasse Geschichten!

Herzlichen Gruß. Bina

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

@ malesawi
60 Kilo. Das wog ich auch mal.
Dafür rutschen meine Jeans nicht. :-)
Und ... ja ... ist gemütlich.
Herzlichst
Sternenzauber

@ Novemberkind
Und ich amüsiere mich ob Dir - ich meine, Dein Lächeln zu sehen, zu spüren.
Neee ... verdiene keinen Cent damit. Dafür solche Kommentare wie den Deinen. und das ist viel viel mehr wert!
Aber wenn ich später mal gross, stark und reich bin - dann lade ich euch Alle in meinen Villa ein und schmeiss ne Runde. Ok? :-)
Herzlichst, liebe Bina,
Sternenzauber

Smilla hat gesagt…

Hallo Sternenzauber, du hast mich echt amüsiert, dabei sollte ich mich langsam aber sicher und sofort zur Dame herrichten und an eine Sitzung flitzen....
bbbb

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

@ Smilla
Es war mir eine Ehre ... verehrte Dame :-). Immer gerne wieder.
Und nun ... HOPPHOPP. Flieh! :-)

Herzlichst
Sternenzauber

Heidegeist hat gesagt…

Hier schaue ich auch gerne wieder rein. Das ist ja echt zum Schmunzeln. LG Inge

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

@ Heidegeist

Herzlich Willkommen im Geschichtenhimmel! Schön bist Du da. Jederzeit gerne auf ein Schmunzeln wieder ... :-)
Ich freue mich auf und über Dich.

Liebe Grüessli
Sternenzauber

Wienermädel + Co hat gesagt…

Erfrischend, unterhaltsam, köstlich, nicht nur die Canapés, die auch gerne auf der Chaiselongue einnehme ...
Freue mich, deine Bekanntschaft gemacht zu haben, bis demnächst

Liebe Grüsse

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

@ Wienermädel + Co
Oh wie schön! Nun habe ich auch Oesterreich zu Besuch bei mir. Das freut mich - ganz herzlich Willkommen.
Auf baldiges wieder gemeinsam Canapés geniessen und dem Leben entgegenlächeln :-).

Mit lieben Grüssen aus der Schweiz
Sternenzauber

Coco hat gesagt…

Was sagt uns das? Kein Fernsehen beim Essen, verdirbt nur den Appetit, Essen soll man schließlich genießen :o)
Liebe Grüße, Coco

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

@ Coco
Genau! Wollte ich doch schon immer mal auch gesagt haben. :-)
Liebe Grüessli
Sternenzauber

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails