Dienstag, 11. Mai 2010

4 x 24 STUNDEN ZEIT!

Leute, ganze 4 Tage!
4 volle, lange Tage für mich, für uns. Welche Wohltat!

Kommt mir gerade richtig, irgendwie zapfe ich nämlich momentan von den Reserven. Geht es euch auch so?
Ob es das Wetter ist? Frühjahrsmüdigkeit? Arbeit? Was auch immer ... ich beanspruche die Handy-Weckwiederholung täglich, reize die Zeit bis aufs Äusserste aus. Und bin ich dann  e n d l i c h  mal aus dem Bette, schlurfe ich im Tempo einer Nacktschnecke den Flur entlang - um mir täglich im Spiegel das Morgengrauen vor Augen zu führen. Katerchen geht es ähnlich bis sehr gleich.
Momentan löschen wir am Abend das Licht - noch bevor im Altenheim drüben das Abendessen abgeräumt ist!


Stellt euch vor - letzten Sonntag haben wir sogar das Glockengeläute der Kirche neben uns verpasst. Glatt weg überhört! Muss ich noch mehr dazu sagen?

Tagsüber kippe ich einen Espresso nach dem anderen in mich rein, kühle die Schläfen regelmässig mit eiskaltem Wasser und stelle die Rückenlehne vom Bürostuhl auf "unbequem" - so muss ich immer schön die Balance halten und bleibe aufmerksam. Kaum ist Feierabend, sehne ich mich dem heissen Bade entgegen. Ich hab nämlich immer kalte Hände zurzeit. Es wäre geblufft, würde ich von pulsierendem Blute in mir erzählen wollen. Sirupartig windet es sich durch Venen und Adern ... genötigt vom Herzschlag. Der Blutdruck ist zugegebenermassen im Keller.

Punkto Keller: Ich sollte doch schon längst die Wäsche aus dem Trockenraum hoch holen!!! Schon mal eine Nacktschnecke Treppen steigen sehen ... ?
Und überhaupt: Der Frühlingsputz ist immer noch nicht gemacht. Ich meine den von 2009. Und gestern Abend hat sich eine Mücke im Spinnennetz an der Decke verfangen. Habe sofort den Staubsauger hervorgeholt um das Zeug weg zu machen ... bin aber sofort wieder von Stuhl geklettert - es ist erschreckend, was sich einem in der Vogelperspektive so alles offenbart. Derart genau wollte ich es doch gar nicht wissen!

Gut. Diese 4 kommenden freien Tage werde ich investieren in: Ausschlafen. Und dann aber Gas geben. Ich will: Fenster putzen, Vorhänge waschen, Balkonpflanzen setzen, die Winterwäsche in den Keller räumen, den Mief aus dem Räumen fegen, endlich Sommerdeko hervorholen und Fritzli einmotten.
Fritzli (Insider wissen Bescheid) ist unser künstlicher Weihnachtsbaum und will endlich in den grossen Plastiksack und aus der Sonne ... sollte sie sich denn wieder mal zeigen.
Diese paar Kleinigkeiten nebst dem Üblichen wären zu machen - ihr versteht. Das zeitraubende Zeugs. Abstauben. Kacheln im Badezimmer. Fugenweiss.
Und sollte mir dann langweilig werden, sind immer noch die Schuhschachteln voller Photos zum endlich mal sortieren, einkleben. Steuererklärung... ?

Überdies will ich endlich mal wieder einen Tag lang einfach nichts tun. Nichts für das Allgemeinwohl zumindest.
Sondern nur für mich! Lesen! Schreiben! Ins Aarebeizli einen Latte trinken gehen und die Zeit Zeit sein lassen! Gute Gespräch mit guten Leuten führen! Am See den Enten zuschauen! In der Sonne auf der Bank sitzen! Briefe schreiben!
Und aus gegebenem Anlass in der Apotheke meiner Wahl mich hinsichtlich eines Multivitaminpräperates beraten lassen. Vita-Sprint vielleicht ...? Alleine den Namen "VITA-SPRINT" auszusprechen bringt mich an den Rand der Erschöpfung und es sammeln sich kleine Schweisströpfchen auf meiner Denkerstirn. Herrjee!

Wenn ich mir dies alles so durchlese, reichen 4 Tage nicht.
Ich werde mich auf irgendwas beschränken müssen - in meinem jetzigen Zustand. Alles auf einmal geht nicht.
Das muss ich mir ergo nochmals genauer durch den Kopf gehen lassen.

Ich werde mir den Laptop schnappen, mich auf ein Bänkchen an die Sonne hocken ... den mitgebrachten Latte schlürfen, nachdenken und euch davon berichten.


Sobald ich eine Lösung gefunden haben.
Aber das kann dauern ... wartet also nicht auf mich.
:-)

OK?

Kommentare:

Angelina de Satura hat gesagt…

Viel Vergnügen beim Nachdenken :)
Liebe Grüße

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Ich werde gerne mit Dir teilen - die Erfahrungen der Zeit. :-)

Danke .. und liebe Grüessli
Fränzi Sternenzauber

pierre hat gesagt…

versuche anstelle espressi und latte mal nur grüntee. anfänglich nicht speziell, aber mit der zeit schmeckt dieser sehr gut und ist wesentlich gesünder als die schwarze brühe :-)
gruess

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Echt? Ich werde das wirklich mal probieren.
Geh mal heute Abend bei der Apotheke vorbei und hol mir das leckere Kräutchen ...
Die Lust dazu werde ich mir erarbeiten müssen :-).
Aber wenn es hilft ... tu ich das doch!
DANKE!
Grüessli zrügg!

Roger Rabbit hat gesagt…

4 Tage nichts tun und doch so vieles erledigen. Das möchte ich auch können.

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Uebungssache, lieber Roger Rabbit, reine Uebungssache .... :-)

Herzlichst
Sternenzauber

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails