Montag, 9. Mai 2011

SONN(EN)TAG @ STERNENZAUBERHAFT.CH

Muttertag ist für mich persönlich etwa so überflüssig wie Keuchhusten und Brechdurchfall.
Über das Wieso und Warum habe ich mich bereits im letzten Jahr erklärt - und dass ich mich in jeder Hinsicht der "Erfinderin" des Mutterstages anschliesse, welche bald mal merkte, dass dieser Tag in die völlig falsche Richtung spurtete und sie sich deswegen Zeit ihren Lebens und unter Aufwand all ihres Geldes, ihrer Gesundheit für dessen Abschaffung einsetzte.

Nicht dass ich Mütter nicht achte - bin ja selber eine. Aber bestimmt nicht so ...

Alles hier nachzulesen:
ICH HAB MUTTERTAGS-ALLERGIE!

Die sichtbare Untermauerung meines Empfindens wurde gestern unbeabsichtigt von diesem Restaurant genährt ... es zeigt ohne Worte, gegen was ich mich so vehement verweigere.

OHNE WORTE!!!!

Toll fand ich hingegen, dass das Didgeridoo nun meinen Namen trägt.
Ich hatte euch davon gestern schon erzählt.
Sieht toll aus!

Diesen wunderbar-herrlich-sonnigen Sonntag haben wir Draussen verbracht.
Sind mit dem Zug nach Interlaken gefahren. Durch das Städtchen flaniert ... ein Genuss!

Irgendwo hat es dann soooo fein geduftet, dass sich uns das Wasser im Munde sammelte.
Daran kamen wir nicht vorbei ... sich in den Garten setzen und schlemmen war ein Muss.
Und nirgendswo ein Plakat mit Affenmama und Affenkind ... und Mutttertagsmenü.
Mhhhhhh!

Gegen 21.00h verabschiedeten wir uns dann auf dem Bahnhof Interlaken.
Der Kater fuhr Richtung Meiringen - ich Richtung Thun.


SCHÖN WAR'S!

Kommentare:

Ismiwurszt hat gesagt…

Ach, liebstes Funkelsternlein...was bist Du für ein toller Mensch! Ich hab jetz ma ein bissken Lesen aufgeholt bei Dir un möcht nu einfach ein klein wenich Deine Hand halten. Ich hab viel an Dich gedacht un werds auch weiterhin tun.

Manu hat gesagt…

Schön, dass ihr einen tollen Tag hattet...

Und zum Muttertag geb ich Dir zu 100% recht...

LG

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Robert stampft laut ins Zimmer, legt ein hübsches Geschenk vor mich hin: "Die haben gesagt ich muss das Dir heute schenken, weil Muttertag ist. Ich hab schon mitgebastelt, aber wenn wir hier keinen Robert-Tag haben, dann brauchst Du auch keinen Muttertag. Wir haben doch unseren eigenen Geburtstag. Da schenk ich Dir dann ein Bussi!"
Ob er spürt, dass ich Muttertag nicht mag? Aber Susanne liebt ihn und bricht fast zusammen, wenn ich mich nicht knuddeln lasse...
Ich versteh Dich so gut. Schön, dass Dein Tag wundervoll war!
Elisabeth

alice hat gesagt…

Muttertag.....
ich könnte mir aber vorstellen, dass es viele Müttern auf dieser Welt gibt, die dankbar sind, dass man wenigstens einen Tag im Jahr ihrer gedenkt, sich an sie erinnert. Somit ist Muttertag wenigstens für jene Mütter ein besonderer Tag. Das gibt es eben auch, ich könnte mir vorstellen, mehr als man denkt.
Mein Wunsch ist natürlich auch nach wie vor, dass die Mutter (wie auch der Vater) das ganze Jahr einen Ehrenplatz im Herzen der Kinder hat.

Ein feines Essen habt ihr da genossen, ich habs mir vergrössert und dann ein bisschen "gesabbert".

Habe die Geschichte mit dem Didg erst jetzt gelesen. Ich bin fasziniert, was dein Kater in dieser kurzen zeit geschaffen hat. Ich wünsch ihm viel Glück bei der Neufindung und dem Neuanfang vielleicht als Schreiner.
Was les ich da, er wird schon bald entlassen? Da kann ich euch einfach nur viel Glück und alles Gute wünschen, dass er weiterhin so grosse Fortschritte macht.

Liebe herzliche Grüsse
Alice

kralle hat gesagt…

Womit meine Abendschuleferntheorie bewiesen wäre. "Frauen wurden nicht aus der Rippe eines erholungssuchenden Frührentners gedrechselt. Sie stammen eindeutig vom "Affen" ab." ;-) Schaue dir doch MAl nur diesen Gang und die "Beinbeharrung" an. Von entsprechendem "Kopfschmuck" ganz zu schweigen. ;-) Eindeutig. Ja ja...ich gehe ja schon. Leicht duckend, damit mich dein Mittagsessenteller nicht trifft. ;-) Was gibts denn so schönes an deinem freien Tag? :)

Hauptsache ihr konntet euch wenigstens etwas erholen. Ob nun als Affe, oder als "Mensch". ;-)


LG rolf

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails