Montag, 21. Februar 2011

KIND - BIST DU GROSS GEWORDEN!

Besagtes Kinde ist Sohn numero due, mein Flo.
Der Biker - ihr wisst schon ...

... er, der in meinen Augen schon fast erschreckend Erwachsene, er mit der stählernen Disziplin. Nebst seinem 70% Job noch täglich 3 - 4 Stunden Training auf dem Bike und dann zusätzlich noch Krafttraining in der Halle. Meist hat er dann noch Lust, mittels einer Joggingrunde das Programm "abzurunden". Alleine beim Hinschauen was Kind macht, bilden sich mir Schweisstropfen auf der Stirn, die Transpiration wird allgemein angeregt und meine Zunge ist versucht, sich hechelnd rauszuhängen.

Ich erinnere mich noch gut - sehr gut - an sein erstes Rennen.
Kind war ca. 4 Jahre alt und schon damals nicht von diesem rollenden Vehikel zu trennen. Tagsüber sass er darauf, des Nachts stand das Ding zwingend neben seinem Bett. Das erwähnte erste Rennen fand in Erlenbach im Simmental statt. Es war scheiss ... sehr kalt, regnerisch und Kind sehr sehr aufgeregt. Mami auch. "Flo, pass in der ersten Kurve gut auf, da vorne sind die Bahngeleise. Bloss nicht in die Geleise fahren!"
10 Sekunden nach dem Startschuss fuhr Kind in die Rille der Bahngeleise und schlidderte kopfvoran über die Strasse. Erst Pfütze, dann Dreck ... um abschliessend im Schotter zu landen. Naturpaniert wie ein Wiener Schnitzel sass er da und schrie vor Wut. Nur eine schrie noch lauter als er - seine Mamiiii! Ich! Aber vor lauter Angst und Sorge!
Noch während ich damals mit dem Erste-Hilfe-Kasten in Händen die Abschrankungen stürmte und den Streckenposten umrannte um dem Kinde Trost, Hilfe, mütterliche Zuwendung zukommen zu lassen, sass besagter Bengel schon wieder auf seinem Minibike und rollte das Feld von hinten auf.

Seither sind viele Jahre vergangen, von vielen Ärzten kennen wir mittlerweilen die Praxen, von vielen Spitälern die Notfallaufnahmen. Lugano findet er besonders cool, dort seien die Krankenschwestern so schön. Einmal ist Kind schier narkotisiert aus dem Ambulanzfahrzeug getürmt um das Rennen fertig fahren zu können ... brach bewusstlos im Ziel zusammen, holte sich aber die benötigte Punktzahl um das erste Weltcuprennen in Angriff zu nehmen.


Einerseits voller Stolz, andererseits voller Sorge betrachte ich seit bald 20 Jahren seinen Werdegang.
Mal von näher, mal von ferner. Seine Sportkleider sind mein täglich Brot - und auch vom täglich Brot, all den ernährungstechnischen Angelegenheiten (aber bitte nur Vollkorn und besonders geschrotet, Bio und handgepflückt, kaltgepresst und naturbelassen, die freien Radikalen rausgepellt) braucht er dermassen viel, dass ich sozusagen zwischen Waschküche und Einkaufszentrum pendle.
Ich freue mich mit ihm, wenn er wieder mal ganz vorne dabei ist - ich ertrage seinen Frust, wenn in aussichtsreicher Position die Kette aus der Führung gesprungen ist und das Rad blockierte, Kind auf seine Kauleiste fällt. und auf so vieles andere.
Ich hab immer eine gut sortierte Apotheke im Hause und kenne bei Bedarf die entsprechenden Spezialisten schon beim Vornamen.

Kind Flo war die letzten 2 Wochen in einem Trainingslager in Spanien. Hat uns ungeheure Bilder von Sonne, Meer und Strand geschickt. Dazu assortierte Kommentare wie "waren grad eben 6 Stunden trainieren - herrlich bei solchem Wetter. Jetzt gehen wir ins Meer baden und anschliessend Whirlpool und Massage". Gestern Abend kam er nach Hause in Mamis Arme. Na ja ... um ehrlich zu sein als erstes in Mamis Küche. Als Mitbringsel 6 x 110ltr. Kehrichtsäcke voller dreckiger Sportwäsche mit dem besonderend Flair à la Fuchsbau.
Will nicht klagen, wir sind immer wieder dankbar froh, wenn er gesund und munter heimkommt, so auch gestern.


"Schön bist Du wieder da!" so meine Rede. "Ja, find ich auch ... aber nicht lange ... habe ich Dir schon gesagt, dass ich nächste Woche Dienstag für eine weitere Woche in die Toscana in ein Trainingslager eingeladen bin? Und ... oh ... ganz wichtig, habe es vor 2 Wochen in Spanier erfahren: Die Nationalmannschaft nimmt mich übernächste Woche in ein weiteres Trainingslager nach Spanien mit - und - ich darf dieses Jahr zum ersten Mal an der Weltmeisterschaft starten! Vorher muss ich nur noch einen Test am Weltcup in England fahren - und dann darf ich wirklich an der WM starten! Und dieses Jahr findet die WM auch noch in der Schweiz statt!"
Seit Jahren wartet Kind auf solche News, war schon so oft nah daran ... ich zittere immer mit. Dann teilt einem Kind solche Jabadabadoo-Oberburner-Nachrichten mal eben so lapidar im Nebensatz und 2 Wochen verspätet mit!
Kind!

Ich war baff. Aus dem Kind, welches sein Bike doch eben noch in die Bahngleisrillen steuerte, ist ein Mann geworden, der an der WM startet! Herrjeeeee!!!
In Gedanken bastle ich gerade einen Banner mit "GO FOR GOLD FLO". Und einem T-Shirt mit der Aufschrift "Flo's Mama" - ob das doch ein wenig zu vermessen ist? Katerli-Schätzu und ich haben schon inständig darum gebeten, dass er bei seinem ersten Fernseh-Interview "viele herzliche Grüsse an mein liebes Mami und den besten aller Ersatzväter" - so oder so ähnlich - nicht zu erwähnen vergisst.
Auf der Autogrammkarte wird der zutiefst empfundene Dank an mich (für Speis und Trank und Waschmittel) sicher in Fettschrift vermerkt sein - so viel muss sein. Oder?

Habe eben gerade bei den Bildrecherchen zu diesem Bericht gemerkt, dass Kind AUCH einen eine Blogspot-Seite hat! Diese Kinder und ihr Eigenleben! :-)
Fall es jemanden interessiert - HIER. Und HIER.

Ach Kind ... was waren das noch für Zeiten, als ich Dir Dein Lätzchen umband.
Das ist definitiv vorbei. Ich hätte auch Probleme damit - schliesslich bist Du gut einen Kopf grösser als ich. Und Lätzchen nach oben binden geht ja gar nicht.
Wenn es denn sein muss - dann also los, mein Junge. Gib Gas!

KIND - BIST DU GROSS GEWORDEN!

Kommentare:

dieMia hat gesagt…

WOW! Bin sprachlos. Das ist ja großartig für deinen Flo! Wahrlich Jabadabadoo-Nachrichten :-)

Von wem hat er nur diesen Hang zum sportlichen Martyrium? *grübel*

Schönen Wochenstart!
LG, dieMia

Irmi hat gesagt…

Ja, Fränzi, so vergeht die Zeit.
Aus Kindern werden Leute - sogar echte Cracks.
Ich wünsche ihm viel Erfolg! Und Du darfst stolz auf ihn sein.
Liebe Grüße
Irmi

Schneeflocke hat gesagt…

Woooooooooooow Fränzi - du platzt doch bestimmt bald vor Stolz!!! Kannst du auch. Ein solches Engagement, Zielstrebigkeit und Durchhaltevermögen das der Bub hat - Wahnsinn!!!

Liebe Grüße, Flocke

Ps. Ich drücke natürlich alle zur Verfügung stehende Daumen, dass er dann auch noch mit einer Goldmedaille nach Hause kommt!!!

Bine hat gesagt…

Mensch, Herzlichen Glückwunsch. Ich wünsch ihm viel Glück (das keine Kette abspringt etc) und Erfolg. ... In seinen Blog muss er aber mal wieder was schreiben, oder? Seit über einem Jahr nix mehr ;)

habt einen schönen Montag

Bine

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Oh ja! Da kannst Du echt stolz sein. Den Grundstein hast Du gelegt...als Mami!
Aaaaber trotzdem nicht vergessen, dass man irgendwann loslassen muss....steh ja nicht mit verheulten Augen und riesigen Taschentuch am Ziel und sag dem Reporter: "Das ist mein Baby, ach, erst vor kurzem hab ich ihm die Windel gewechselt!"
Sonst geht es Dir wie mir:"Mam, das ist jetzt echt peinlich"...sagte der Sohn und drehte sich um, als die Mutter im Ziel des Marathons stand .... weisst schon , mit grossem Taschentuch und so....nicht mal ein Foto durfte ich noch machen.... und damals war er erst 13!!!
Ich finde es toll, das Du so einen sportlichen, zielstrebigen Sohn hast. Da wäre ich auch ganz, ganz stolz!
Liebe Grüsse (gut, dass ich die jetzt nicht über die Alpen tragen/radeln muss....dank Internet)
Elisabeth

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Ihr Lieben!
Nicht dass Jemand auf die Idee kommt, ich sei so ein Gluckending. :-)
Ich habe sehr autonome Söhne. :-)

Freue mich natürlich total und bin megastolz ... aber so alles andere als diese ehrgeizigen "Sportlermamis", welche sich in den Kinder verwirklichen müssen.
Sogar Flo erzählt solche Dinge auch nur nebenher - sogar mir! Der würde nie auch nur einen Pieps sich aufspielen wollen. Darüber bin ich sehr froh.

Also die Zielstrebigkeit und "das Beissen können" hat er bestimmt von mir, das Sportliche muss er irgendwo geklaut haben. :-)
Mein Exmann hat da aber grossen Anteil, trägt grosse Anteile an Flo's Erfolg. Bei allem Shit den dieser Mann gemacht hat, aber das hat er gut gemacht. Ist heute Teil des Teams und sowas wie Flos "Manager".

Ich bin für Essen, Wäsche und Seele zuständig. :-)

Dass ich peinlich bin, höre ich ab und zu. (Wenn ich Haare färbe, bunte Kleider trage, laut lachen ...) :-)

Keine Bange, ich werde ihm kein Shirt mit dem Aufdruck "Mamas Liebling" unterjubeln. :-).
Und auf den Dankesaufdruck beschriebener Autogrammkarten verzichte ich dann halt schweren Herzens. :-)

Herzlichst mit Lächelgrüesslis
Fränzi Sternenzauber

Manu hat gesagt…

Einen tollen Sohn hast Du da, auf den Du wirklich sehr stolz sein kannst.

LG

schöngeist for two hat gesagt…

toll zu hören wie stolz du bist auf dienen Sohn und wünsche dir und ihm dass beste auf seiner Leiter nach oben oder Treppchen eher.
Wie schnell die Zeit vergeht.

Liebe Grüsse elke

alice hat gesagt…

Hallo du stolzes Sportlermami
toll, so einen erfolgreichen Sohn zu haben. Ich hätte wohl etwa dieselben Gedanken wie du von wegen Werbebanner, Interwievs und so....

Ich denke ja schon, wenn unsere Fabienne Mundharmonika bläst, ob sie wohl mal ein Michael Hirte werden wird :-))
Oder wenn Nina auf ihren Schlittschuhen steht, ob das eine Sarah Meier werden wird.

Nun gut, der Vergleich hinkt. Dein Sohnemann hat ja schon so viel geschafft, dass deine Träume eher der Realität entsprechen.
Hut ab vor so einem Sohn....

Ich geh dann mal auf seinen Blog....

Ich hoff du bist wieder über den Berg mit deinen Erkältungen? Schönen Abend noch, bis bald
♥liche Grüsse, Alice

Anonym hat gesagt…

Kannst richtig stolz auf ihn sein.
gglg Nici

margit hat gesagt…

Hallo,
kannst doch stolz sein auf Deinen Sohn. Wir sind auf unsere Söhne auch sehr stolz, sie haben auch viel erreicht. Und Sport gehört einfach zu ihrem Leben. Schön, daß da unsere ständige Erziehung Früchte trägt.
Genieße das Zusammensein in der Familie und
lieben Gruß
margit

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails