Montag, 12. Juli 2010

WILD CAT!

Mein Schätzu ist ein ganz Wilder. Habe ich gestern ultimativ bemerkt.
Ich holte am Vormittag die Wäsche von unten und wollte sie auf dem Balkon in die Sonne hängen ...

... als mein Blick auf seinen neu erstandenen Slip fiel. Erst habe ich gedacht, es ist eine Steinschleuder. Wahlweise eine Augenklappe. Dass es aber ein Slip für den modernen Herrn Tendenz 50zig ist - und erst noch "Typ Sparschweinchen", also der Slip, ausschliesslich der Slip! - hat mir dann doch ein Lächeln abgerungen.
Und noch während ich still vor mich hin grinste, fiel mir dieses Shirt in die Hände:


"TAKE THE WILD ROAD" - verziert mit verwegenen Mustern.


Im ersten Moment wunderte ich mich, dass Sohn Max so was trägt. Er ist doch eher der sportlich-klassische Typ. Und trägt nicht XL.
Jaja, die Jugend von heute - dachte ich bei mir - und lächelte immer noch.

Das Lächeln fror mich aber auf den Lippen, als Katerli-Schatz freudestrahlend nachfragte, wann denn sein Shirt trocken sein.
SEIN Shirt ?!?
Aha. Da stand er also vor mir, Lockenköpfchen verwuschelt, die Strahleäugelein noch klein, ein bisschen müde von den Anstrengungen des Frühstücks und bereits wieder leicht gierend nach den Verlockungen des Mittagessens. Schier unmerklich destabilisiert von den Mühen der letzten Sonnentage.
Und so schlurfte er mit der Tasse Milchkaffee den langen Weg vom Balkon durch die Küche ins Wohnzimmer, wo er sich ächzend in die kühlen Kissen lehnte.
"Take the wild road". Ouuuuuu yessssss! :-)

Ich hatte in diesem Augenblick ein Déjà-Vu ... erinnerte es mich doch an seine erste Mail, worin er sich als "Mann um die 40zig, Typ Jüngelchen" ausgab und noch in Fettschrift erwähnte, dass er bei schmeichelhaftem, eher diffusem Licht, glatt als 10 Jahre jünger durchgehen würde.
Ach mein Schätzu, er ist ein herrliches Menschenkind mit sehr männlich verschlungenen Pfaden.
So gesehen - eigentlich ein genialer Schachzug. Muss ich mir merken. Also im Dunkeln und bei anhaltendem Stromausfall, wenn die Heiterkeit mich überkommt, könnte man mich glatt als Teenager einstufen!
Ich wollte das an dieser Stelle unbedingt kurz erwähnt haben. :-)

Na ja, im schummrigen Lichte des Wohnzimmers - herunter gelassenen Rollläden sind da sehr hilfreich - sah ich meinen Schätzu-Katerli liebevoll an. Er hatte sich in der Ecke der Couch zusammengerollt und schnurrte zufrieden vor sich hin. So friedlich. Und irgendwie ... eben wie ein kleines Katerli.

Welche wilden Pfade er wohl gerade träumend durchstrocht hat?

MEIN WILDER, WILDER KATER

Kommentare:

malesawi hat gesagt…

Und in seinem Herzen ist er ein ganz Wilder. Genieße ihn! Aber das machst du ja sowieso.
Liebe Grüße

shabbylove hat gesagt…

Liebe Franziska,
erstmal gaaaanz lieben Dank für Deinen lieben Kommentar!!!
Das hast Du ja wieder klasse geschrieben...stell ich mir gerade auch noch bildlich vor...genial:o)))
GGGGLG.Diana

Jouir la vie hat gesagt…

Hola Franziska

Ist doch eigentlich ein gutes Zeichen, oder ein Omen vielleicht, egal, gut ist ja, dass er mit solchen Klamotten auf die Piste geht, noch. Obwohl, auf den Fotos wo ich ihn habe erspähen können da schaut er eher aus, wie jemand der gerade der Jugendmannschaft entstiegen ist, nur mal eben das Trikot wechselt. Ein echter Jungbrunnen. Ja, da haste Dir was gutes angeschafft, mit großem Potential.
Dennoch würde ich Dir schon raten, lasse Dir wenigstens mal die Quittung dieser Gummifletsche zeigen...

Sei lieb gegrüßt
Kvelli

Su hat gesagt…

Oooooooooooch wie süüüß :D

"HIGHWAY TO HELL" ;)

die Malerin hat gesagt…

Ciao Fränzi,
sieh bitte mal in das Postfach, habe Dir eine Mail geschrieben, bezüglich Follonica. Vielleicht solltest Du mal mit dem Wilden Kater dort auf die Piste gehen. Dort hat sich viel getan, beim Golfo ist alles Fußgängerzone, fährt kein Auto mehr entlang. Man kann dort also Lungo mare flanieren, was willst Du mehr und das Meer, was soll ich Dir erzählen, .................

Tanti, tanti baci Lydia

Roger hat gesagt…

Wieso kommt mir dies so bekannt vor. ;-)

Su hat gesagt…

Liebste Frau Sternenzauber...

heut im radio hab ich "Shadow on the wall" gehört und musste an deinen Beitrag hier denken *schmunzel*

Ich wünsch dir einen schönen Abend, deinem GöGa natürlich auch!!

Herzlichst

Su

Neckarstrand hat gesagt…

Liebe Franziska,
ich weiß - ich war lange nicht da. Aber nicht, weil es mir nicht mehr gefällt auf Deinem Blog - nein ganz und gar nicht. Das hatte einfach andere Gründe. Ich habe alle Berichte gelesen, ob es Henry war, lausige Geschcihten, Fußball und und und. Und heute natürlich die Geschichte vom wilden, wilden Katerli.
Ganz besonders bedanken möchte ich mich für die tollen Bilder von Thun. Der Marktplatz mit meinem geliebten Hotel Krone. Es kamen viele schöne - aber auch traurige Erinnerungen auf. Mit Henry wirst du Dich zwischenzeitlich vertraut gemacht haben.
Ach ich könnte - ja müßte noch so viel sagen. Aber ich belasse es dabei. Jetzt komme ich wieder täglich zu Dir und kommentiere (täglich auf Deinem Blog war ich ja!!)
Ich wünche Dir eine angenehme Nacht. Ich mache jetzt auch Schluß für heute.
Liebe Grüße
Irmi

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails