Donnerstag, 29. Juli 2010

PFLASTER FÜR DIE SEELE

In Krisen - und manchmal auch nur so - braucht der Mensch ein bisschen mehr als normal.
Meine Nachbarin benötigt dann dringend einen heissen Tee mit viel Honig. Und Wiener Konfekt.
Andere je nach dem ein Glas süssen Prosecco. Oder Spiegeleier - wie Mutter Baimer in der Lindenstrasse.
Und noch andere Vanille-Eis mit heissen Himbeeren und Sahne.

Ich brauche Raphael.
Er ist seit vielen vielen Jahren mein Freund - ein zuverlässiger, fairer, kluger, reifer Mann ... auch wenn er erst 26 Jahre alt ist. Auf ihn ist Verlass, er nimmt sich Zeit, hat stets ein offenes Ohr und findet selbst im schlimmsten Chaos die richtigen Worte. Und eine Lösung.
Das Tolle: Im Gegensatz zu Honig-Tee, Prosecco und Eisbecher hat Raphael viel weniger Kalorien, ist leicht verdaulich, schlägt mit keinem Gramm auf die Hüften und tut einer Frau mit meinem Jahrgang einfach gut.
Kurz nach meiner Scheidung damals hielt man ihn für meinen Lover - erst haben wir vehement die Sache zu klären versucht. Je mehr wir das taten, um so mehr war Allen klar: "Oha! Die Sternenzauberin hat sich da aber was ganz Knackiges angelacht. Ob das wohl gut geht?".
Erst war ich sauer. Dann sehr belustigt.
Letztendlich geschmeichelt - dass man mir sowas überhaupt zutraut!

In Zeiten wie gerade eben diesen jetzt ist Raphy einfach Gold wert. Er hat immer Taschentücher dabei und verzeiht mir sowohl Lach-Flash's wie Weinkrämpfe. Er besorgt Blasenpflaster wenn ich wieder mal mit neuen Schuhen brillieren will und schiebt bei IKEA stundenlang den schweren, vollbepackten Einkaufwagen hinter mir her. Weihnachtseinkäufe erledigen wir prinzipiell zusammen und nie nie würde er meinen Geburtstag vergessen. Lege ich mich in Sorgenfalten wie ein tibetanischer Tempelhund - dann bemerkt er im Nebensatz, dass ich eine selten schön geschwungene Ohrmuschel habe und die Ohrläppchen ganz straff sind!
Ein Durch-und-durch-Freund eben.

Gestern Abend, so befand er, sei es an der Zeit, dass ich mich wieder mal unter das Volk mische und mit ihm essen gehe. Er stellt das jeweils als reines Vergnügen für ihn dar - selbst wenn meine Augenringe bis zu den Knien hängen, ich meine Tränen an seinem Shirt abwische und gleichzeitig noch eine Lippenstiftspur ziehe. Er sagt "Du siehst aber heute gut aus", während ich bleichgesichtig und leicht debil vor mich hinlächle. Und noch am Tag vor dem Coiffure ist er erstaunt, wie toll die Frisur sitzt.
Neue Kleider bemerkt er sofort - ebenso, wenn ich mal Parfum wechsle.
Falls jemand fragen will: Nein, ich gebe seine Telefonnummer nicht her. :-)

Jedenfall waren wir gestern Abend im MORRIS, das ist "unser" Pub. Genossen die Zeit zusammen und genehmigten uns Luxusburger mit Country-Cuts und Salat.
Beweisfotos hier:

Unser "MORRIS"

Gemütlich

Das ist er, der Mann für alle Fälle

Und in der Krise, da soll man sich mal was gönnen. Sagt Raphael.
Morgen ist Salatteller angesagt ...

Als krönenden Abschluss noch den obligaten Latte


Der Abend war und tat rundum gut.
Ersetzt glatt Gurkenmaske und Bein-Epilation.
Selbst Haare oder Zähne bleichen hellt nicht in dem Masse auf!

Als ich nach Hause fuhr, war der Himmel ganz in rosa und lila gekleidet.
Ja, so hat es sich auch angefühlt.


DANKE RAPHAEL!

Kommentare:

artista hat gesagt…

Das ist sehr schön - s0 jemanden braucht man an seiner Seite, wenn es einem nicht gut geht oder man eine schwierige Situation zu meistern hat....

Herzlichst
artista

Angelina de Satura hat gesagt…

Boah! Kaum entstand der Gedanken von wegen nach Raphaels Telefonnummer zu fragen, schon hast du es abgeblockt!

Das Essen sieht auch lecker aus ;)

Liebe Grüße

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe artista
So ist das, Menschen die zu einem stehen, zu einem halten - selbst wenn die Welt drum herum in Schutt und Asche steht - ist wohl etwas vom Wesentlichsten und Wichtigsten.
Dafür bin ich echt dankbar!
Heute Nachmittag gehe ich meinen Schätzu besuchen, bin sehr gespannt und freue mich.
Es geht mir heute ... ich glaube, ganz ok.
DANKE DIR!
Herzlichste Lächelgrüesslis
Franzsika Sternenzauber

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe Angelina
Muss mal nachfragen, ob er vielleicht noch freie Kapazität hat. :-)
Und ... ja ... Essen war richtig gut.
Manchmal erstaunlich, was so ein Abend ausmacht - zusammen essen, zusammen reden - und schon sieht die Welt viel freundlicher aus.
DANKE auch Dir - ihr seid Alle hier scon ein toller Trupp und tragt meine angeschlagenes Seelchen durch den Sommer. Wowwhh!
Herzlichst und mit leiben Lächelgrüesslis
Franziska Sternenzauber

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Guten Morgen
da hast Du ja Glück, dass es ihn gibt. Genau das brauchst Du jetzt. Und wenn Du uns von den tollen Essen erzählst, dann muss ich mitlachen...
sag mal, war das das Abendrot oder der Sonnenaufgang? (ich weiss ja nicht wie lang Eure schönen Stunden waren...hi,hi!)
Ich wünsche Dir viele solche Stunden
und dann geht es Dir gut und Deinem Schatz dadurch auch. Er muss sich nicht so viele Sorgen um Dich machen. Es muss doch zu schaffen sein, dass Ihr beide wieder fit werdet. Ganz liebe Grüße
Elisabeth

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe Elisabeth
Was habe ich jetzt gelacht!Herrlich Deine Zeilen - immer wieder. Du bist eine ganz tolle, wunderbare Frau. Nebst allem was Du selber zu tragen hast ... schleppst Du mich einfach mal so mit durchs Leben. Vor Dir, was Du bist, kannst, gibst habe ich Riesenrespekt!!
Ja, in all dem Allem habe ich Grlück. Dich zu haben, ihn zu haben, euch Alle hier zu haben. Und das Abendrot war ein Abendrot :-), ansonsten hätte ich wohl grössere Schwierigkeiten mit seiner Freundin. :-)
Jawoll, wir wollen Beide fit werden und ganz bald wieder ganz glücklich sein!
DANKE DASS ES DICH GIBT, liebe Elisabeth!
Herzlichst Lächelgrüesslis
Deine Franziska Sternenzauber

malesawi hat gesagt…

Einen so tollen Freund für gute und schlechte Tage zu haben, ist ein Glückstreffer.
Ich wünsche dir einen schönen Tag und das mit dem Salatteller kannst du dir ja nochmal überlegen ;-)

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe malesawi
Ja, das hast du vollkommen Recht. Ich bin mir dessen sehr bewusst und hab Glück im Unglück.
Zu diesem Glück gehörst auch Du - dafür DANKE!
Habe gegrinst wegen dem Salatteller... :-)))
Ich wünsche auch Dir einen wunderschönen Tag und viel Gutes. Herzlichst und mit Lächelgrüesslis
Franziska Sternenzauber

Johanna hat gesagt…

Liebe Fränzi,

der Raphy sieht echt lieb aus. All die Vorzüge und Talente, die du da an ihm aufzählst - gibts sowas wirklich? LOL
Toll, dass ihr den Abend so schön genutzt habt. Also, auf die Figur zu achten ist jetzt wirklich nicht der richtige Moment. Das ist doch sowas von egal, oder? Jetzt gehts um Seelenfutter und egal was es ist und in welcher Form es daherkommt, rein damit, soviel zu verträgst! Das reguliert sich hinterher von alleine.
Schöne Grüße, Johanna

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe Johanna
Ja, der sieht nicht nur lieb aus, der ist lieb. Ein Herzmensch durch und durch. Ohne ihn häte ich die letzte Zeit kaum so geschafft.
Der Abend tat total gut - und auf die Waage kletterte ich heute auch nicht. Sehe das genau so wie du. Im übrigen hat die letzte Zeit mich 2 Kleidergrösser verschlankt - aber auch das regelt sich. Befürchte ich. :-)
Na ja. :-)
Dir einen wunderschönen Tag und ganz liebe Lächelgrüessli
Franziska Sternenzuaber

Ratafia hat gesagt…

Liebe Franziska Sternenzauber
Da hast du einen wirklich wahren Freund. Schau, ich habe für dich ein Gedicht gefunden, weiss nicht von wem es ist. Aber es passt doch so wunderbar.

Ein Freund ist jemand der dich versteht,
der den Weg mit dir geht.
Dich nicht nur braucht wenn er es meint..
Der manchmal auch mit dir weint..
Der dich auffängt wenn du leidest..
und du andere Menschen meidest..
Im richtigen Augenblick dir sagt,
auch einmal den Blick in die Zukunft mit dir wagt.
Der da ist und deine Sehnsucht spürt
Dich mit Worten tief berührt..
Dich zum Lachen bringt,
auch wenn dein Leben manchmal hinkt..
Der dir zwar sagt so geht es nicht..
Dir aber den Weg zeigt in ein Licht..

Ich wünsche dir einen guten Tag!
Herzlich Ratafia

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe Ratafia
Ich danke Dir dafür. Du beschreibst sehr gut meinen Raphy. Das Schöne daranist - er ist meinem Schätzu ein ebenso guter Freund.
Alles in allem: Glück gehabt!
Mit ganz lieben Lächelgrüesslis
Franziska Sternenzauber

Smilla hat gesagt…

Oh Caramella! das freut mich fûr dich!! Ja und die Karolinen lassen wir purzeln, da hast du recht... Ich steige im Fall nur im äussersten Notfall auf die Waage.... z.B wenn ich ein Lamm wegen einer Behandlung wägen muss... Die Kleider sprechen deutlich genug!!!
Aber was soll's - wunderbar, dass du so einen liebenswürdignettgutaussehendcharmantineressantpräsenten Freund dein EIGEN nennen darfst!
Sei herzlich umarmt und zie die Augenringe bitte wieder hoch... nicht dass du noch stolperst!! Hullahup geht nicht mit Augenringen....
Sei herzlich umarmt du Suppperweib!!
Ganz herzlich und bbbb

Schneeflocke hat gesagt…

Liebe Franziska, zu einem solchen Freund bist du nur zu beglückwünschen! Jeder Mensch sollte einen "Raphael" haben. Leider gibts die viel zu selten.

Um so schöner, dass du einen solchen Freund hast, der dich unterstützt und begleitet.

Viele liebe Grüße und einen schönen Schätzu-Besuch heute wünsche ich dir,

Birgit

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebes Brischittchen
Danke für Deine Mitfreude und so von wegen Karolinen, hullahup und so ... herrlich, ich hab gequieeeetscht vor Lachen. Die Umarmung habe ich genossen und auch sonst alles.
Danke, Schwesterherz. :-)
Herzlichst Rückumamrundvermüntscheigrüesslis
Fränzi Schtärnezouber

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebstes Flöckchen

Dankedankedanke! Ihr hier - und genau Du auch - seid mir alle solche Raphaels. Und ich will euch das auch sein. Wenn ich dann mal gross und stark bin. :-)
Werde vom Schätzubesuch zu berichten wissen. Bin gespannt ...! Aber freudig gespannt. Macht mir wirklich alles einen sehr guten Eindruck.
Gaaanz herzlicht mit Lächeln und Grüessli und so
Franziska Sternenzauber

Rahel hat gesagt…

Gestern habe ich Deinen Blog entdeckt und war lange lange Zeit mit Lesen, Schmunzeln, Mitfühlen und Freuen beschäftigt und gefangen. Deine Geschichte heute lässt mich ganz leise "niidisch wärdä". Einen so lieben Freund an der Seite - sowas könnt ich auch noch gebrauchen :-)
Meine Eltern wohnen in Sigriswil. Es "heimelet" mir also verständlicherweise sehr, Deine wunderschönen Bilder aus Thun und Umgebung zu betrachten.
Ich bin sehr froh, Deinen Blog gefunden zu haben. Hiermit hast Du einen treuen Leser mehr für Deine tollen und herrlich kurzweilig geschriebenen Geschichten Deines Lebens!
Liebe Grüsse aus der Pfalz von Rahel

Su hat gesagt…

Hallo meine liebste Frau Sternenzauber :)

Was für dich dein Raphael sind für mich meine Kinder ^^
Egal wie trüb oder traurig es das Leben grad meint, einmal schnell kuscheln, gemeinsam lachen und es schaut schon wieder besser aus :)

Ich wünsch dir was!!

Deine Sonnenblumenfrau ;)

margit hat gesagt…

Also ich denke, das Essen wäre nicht so mein Fall, aber Raphael, hmmmmmmmmmm lecker......
Spaß beiseite. Es ist echt toll, wenn ein Freudn da ist, ich beneide Dich darum.
Und ich habe im internet eine liebe Freundin kennen gelernt: lydia, danke, daß es sie gibt.
Sie hat mir schon sehr geholfen und zugehört.
Dir liebe Grüße
margit

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails