Donnerstag, 16. Februar 2012

ROSA PILLE

Es ist kurz nach 06.30h und ich sitze bereits im Büro.
Otto hat mich heute wieder an die Stätte meines Tun's geschaukelt - hätte ich mit Bus/Bahn/Tram kommen müssen, würden - bei meinem Hang zum Fall - jetzt wohl meine Personalien in irgendeiner Notfallstation aufgenommen.
Auch wenn meine Winterstiefel nun nicht mehr die von Aldi für schier geschenkt sind (und auch genau so viel wert ...), meine Sohlen das Profil eines Hochlandwinterpneus haben - ich hätte mich bei dieser heute vorherrrschenden Eisesglätte mit Sicherheit auf meine immer noch mit Bepanthen behandelten Lippen gelegt. Mit Anlauf und Juchhee - man kennt es ja. Dann lieg ich darnieder ... in meinen Extremitäten gefaltet wie ein Origami und mit viel Aua.

Oh! Von wegen Aua - da muss ich euch doch noch von gestern Abend erzählen. Ich war eingeladen zum Gesamttreff der Moderatoren von Selbsthilfegruppen Region Bern. Eine spannende Angelegenheit und die Möglichkeit, wieder total gute Menschen zu treffen, was zu lernen und für uns und unsere Gruppenmitglieder viel mitnehmen zu können. Genau so war das auch. Nur noch besser.
Bis zu dem Moment, wo Meditation angesagt war. Also ... mehr so eine Reise durch den Körper. Das war toll, echt. Ich mag es und ich kann mich da auch gut spüren, mich sehr darauf einlassen. Was ich auch getan habe. Meine Gedanken habe ich dann weisungsgemäss in meine Füsse geschickt, welche mir zurückmeldeten, dass sie kalt haben. Und müde sind. Jetzt eigentlich nicht mehr belastet werden wollten. Anschliessend switchten die Gedanken in die Knie, welche wiederum mich denken liessen, dass es Draussen jetzt wohl mörderisch glatt auf den Gehsteigen sei und ich doch bitte ... bitte ... langsam gehen möge. Warum siehe Posting Absatz 1. Im gedanklichen Lendenbereich angelangt, kam mir Katerli in den Sinn. In der Magengegend, dass ich noch nichts ausser 2 Äpfeln gegessen hatte - der Gedanke begann auch sogleich zu knurren. Die Schulter war dann aber sehr eindrücklich - ich muss mich irgendwie verspannt haben. Und auf dem Kopfe bei den Haaren angelangt, kam mir siedend heiss in den Sinn, dass ich den Frisörtermin heute Donnerstag Abend NICHT verpassen darf.
Jedenfalls durften wir dann anschliessend langsam die Augen öffnen und auf den Menschen zugehen, der einem im Blicke war. Im Blicke hatte ich die Zimmerecke - und die wollte mit mir nicht reden - aber rechts davon war dann Sarah. Die war mir eh vom ersten Momente megasympathisch - so eine herzliche, spontane, präsente Person. Wir hatten die Aufgabe, mit dieser Person kurz ein paar Worte zu tuscheln und uns dann wieder an den Platz zu begeben.
Sarah und ich tuschelten nicht mal am Anfang. Wir plauderten, lachten, erzählten und unser "kurzes" Gespräch endete mit einer gegenseitigen Einladung zum Essen.
Allgemeine Erheiterung im Saal.
Ich find Meditation gut!

Dass meine Tage zur Zeit oft bis tief in die Nächte gehen und der Wecker kurz nach dem ins Bett gehen bereits wieder schellt, hat mir wohl heute diese Monsterkopfschmerzen bereitet. Nicht gerade förderlich dürfte sein, dass ich anstelle von Mittagspause Dentalhygienikertermin habe. Den liebe ich ja so überaus und schreie immer vor lauter Freude!
Selbst heute Abend wird nichts aus Feierabend - aber immerhin darf ich mich "nur" hinsetzen und mir das blonde Gestrüpp auf den Kopfe richten lassen. Aber vor 22.00h bin ich auch heute nicht zu Hause.

Ergo - ich ergebe mich der rosa Pille vor mir. Muss sein.
Aber nicht dass ihr jetzt denkt, was ihr denkt.
Es ist reines Iboprofen. Nix anderes. Aus Rhodos. Die rhoderischen Schmerzpillen wirken einfach besser ... und sind so schön rosa. Haben noch einen Schuss Sonnenschein intus. Überhaupt und sowieso.


Leute - es ist jetzt bald Zeit den Laden hier zu starten. Was ich gleich auch tue.
Deshalb heute schon ganz früh mein Wunsch für euch ...

... SUPI TAG!

Kommentare:

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Sooo lange arbeitest Du schon heute und alle Tage....
ich wünsch Dir einen schönen Tag, und ... die rosa Pille die sieht nett uns hübsch aus. Die hilft ja schon beim Anschauen und dabei meditieren.
liebe Grüsse
es war wieder so schön hier bei Dir
Elisabeth

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

"nett und hübsch" wollte ich schreiben. Robert muss ja morgens schon drei solche grossen Pillen nehmen, leider. Die sind blau, grau und grün. Er sagt oft "wann krieg ich mal eine lila Medizin?"
leider ist mein Tag nun nicht "rosa" ich sollte schon lang endlich bügeln!

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe Elisabeth

Danke für Deine Worte und Deinen Besuch ... es ist immer so schön warm hier, wenn Du hier warst.
Ja, zur Zeit ist bei mir viel los - aber in die richtige Richtung. Morgen hab ich tumindest einen halben Tag Auszeit und werde dies zu geniessen wissen.

eigentlich sollten ja Kindermedis bunt und Comicfiguren sein ... auf der anderen Seite so grau wie möglich, damit man sie nicht mit Bonbons verwechseln.
Ja, so hat alles seine 2 Seiten.

Ich wünsche Dir nun trotz allem - oder genau deswegen - einen wunderbaren Tag mit rosa Schimmer.

Herzgrüesslis für euch, ganz warme und voller Lächeln

Fränzi Sternenzauber

Anonym hat gesagt…

Oh weh, du liebes Fränzi!
Da gehen sofort meine liebevollen Gedanken zu Dir! Und vielleicht könnte es helfen, eine Teepause einzulegen, weil Tee so herrlich entspannt und dem Körper Flüssigkeit zur Verfügung stellt? Bei mir sind Kopfschmerzen oft mit zu wenig Wassernaufnahme verbunden.

Alle lieben Gedanken und die allerliebsten Genesungswünsche für Dich! Halt dich tapfer, auf REgen folgt Sonnenschein! Ich schick´mal schnell einen der schönsten Strahlen zu Dir.... beam!
Deine Josephine Blattgold

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Hach mein Finchen!

Nach so einem entspannenden, wohlwollenden und sonnendruchwirken Kommentar - da geht es mir doch gleich um 20cm besser. Wenn nicht 30cm!
Ich lustwandle feengleich auf rosa Wölkchen und achte nicht auf das Gehämmer im Kopf.

Bald verziehe ich mich mit Zahnbürste und Zahnseide aufs Klo und geh mich dental-chick machen.
Augen zu und durch!

Herzgrüesslis mit Lächeln und Dank
Dein Fränzi Sternenzauber

margit58 hat gesagt…

Hallo,
Dir auch nen guten Tag, aber laß die rote Pille liegen, wo sie liegt.
Du schafst es auch ohne, oder sollst Du unpedingt das Ding schlucken.
Ich sollte auch so vieles, aber ich mache es nicht.
Dir alles Gute und liebe Grüße
margit

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails