Mittwoch, 8. Februar 2012

(M)EIN TEILZEIT-ADONIS

Geschichten gibt es. Und Märchen.
Die beginnen alle gleich.
Und ich mag sie.
Dies hier ist eine der Geschichten - aber kein Märchen.

Es begab sich zu einer Zeit ...

... da war es schon spät am Abend. Genau genommen gestern Abend.
Zumindest für Kaliber meines Jahrganges, welche am nächsten Tag sich wieder um 05.00h den Federn entlupfen müssen. Der Zeit ging scharf Richtung 22.30h und meine sternenzauberblauen Äugelein zeigten nicht nur erste Ermüdungserscheinungen - nein, da klappten sich bereits alle paar Minuten die Liddeckel eindrücklichst über getrübte Pupillen.

Doch mein Herz-Kater weilte noch nicht im Hause VILLA KUNTERBUNT, sondern zeichnete Kringel mit Buchstaben in seinem Kalligraphiekurs. Er macht das echt gerne - und man mag ihn da gerne. Beim gemütlichen Tee trinken nach dem Kurs kann er dann jeweils auch seine charmante Pfauenfedernummer zum besten geben ... und geniesst dafür die ungeteilte Aufmerksamkeit aller anwesenden Frauen zwischen 15 und 83. Ein Seelenstreichelabend für Kater - und das ist genau gut so.

Ich treusorgende Ehefrau warte unterdessen zu Hause auf meinen Kater, um noch schnell mal nachzufragen: "Na, wie war's, Katerli?" und anschliessend Richtung Schlafzimmer zu wanken, sich dem erforderlichen Schlafe ergebend.

22.35h, der Schlüssel dreht sich im Türschloss.
Ich jumpe runter vom ersten Stock in Parterre, begrüss-küsste den Kater schwindelig und freute mich, dass er da ist. Er seinerseits ...

... UND JETZT KOMMT'S ....

... nimmt mich an der Hand, rast mit mir schlepptaumässig ins Schlafzimmer, reisst sich die Kleider vom Leibe, hechtet ins Bett und sagt ganz heiser (ich meine zumindest, seine Stimme sei wie ein Reibeisen gewesen und unheimlich fordernd, so richtig aber hallo!): "Komm, komm sofort ins Bett!! Sofort!"
Seine Augen schauten mich durch halbgeschlossene, mit dunklen Wimpern umkränzte Lider an.
Er streckte mir seine Arme sehnend entgegen. Die Leidenschaft liess ihn erzittern.

Ich meinerseits blühte augenblicklich auf. War plötzlich gar nicht mehr müde ... gaaaaaar nicht mehr. Und hätte ich vorher eine schlimme Migräne gehabt - sie wäre augenblicklich fort gewesen.
Mein Held! Die Glut seiner Gier nach meinem zauberhaften Ich liess die Luft zwischen uns brennen.
So schnell hat noch niemand seinen Homedress in die Ecke gepfeffert wie ich. In mir knallten alle Sicherungen augenblicklich durch, ich tupfte mich von unten nach oben hektisch ein, mein Blut wallte wie blöde und lasziv schaute ich den Kater an, welcher seinerseits auch nicht mehr warten wollte. Warten konnte.

Hach ... wie liebe ich solche Abende!!!
Du vulkanöser Liebesgott!
Du sinnliche Erleuchtung!
Du ... Du ... Du ... DU!

Den Augenblick wie Nektar labend in mich schlürfend ( ...ist das der Romatik Genüge getan? ...), legte ich mich aufs Bett, unter die Decke. Voller Vorfreude, was da kommen möge.

Was kam, war das: Katerchen klammerte sich zitternd und bibbernd an mich. Wie ein junger Klammeraffe. Der ganze Kater drapierte sich im Vollkontakt Wärme suchend an meine sehnsüchtige, samtige, gut durchblutete, warme Seidenhaut und raunte mir ins Ohr: "Ich habe so gefroren, Halsweh hab ich auch - gib mir bitte warm, Du bist so heiss wie ein Bullerofen!".

Noch einmal ging ein Frösteln durch den gestählten Körper meines Hobby-Adonis, dann kam ein tiefer Schnaufer. Und dann kamen ganz viele, ganz regelmässige, ganz tiefe Schnaufer.
Und ich lag da.
Heiss wie ein Bullerofen.
Den schlummernden Kater wärmend.

ICH MUSS DA WAS FALSCH VERSTANDEN HABEN.

Kommentare:

Herr Oter hat gesagt…

Sein und Schein - das muss nicht immer das Gleiche sein.
Ich unterhalte mich hier immer wieder bestens.
Besten Dank und liebe Grüsse

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

So ist das Leben, lieber Herr Oter :-). Und schön, wenn ich Teil Ihres Alltags-Lächelns sein darf! So schön!

Danke - und immer wieder gerne geschehen!

Lächelgrüesslis
Fränzi Sternenzauber

Seifenfrau hat gesagt…

köstlich!

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe Seifenfrau

Danke.
Ist momentan bei uns auch der Running-Gag. :-)

Herzgrüesslis und schönen Tag
Fränzi Sternenzauber

Anonym hat gesagt…

Zum Brüllen komisch, liebe Frau Sternenzauber, aber vielleicht haben Sie einfach die Zeichen des Herrn Kater nicht erkennen wollen?
Und in ihren Alter, na ja...ist es da nicht eh für alles ein wenig spät?
Und Katerli ist auch kein Jungspund mehr... da geht man im hohen Alter lieber in den Kalligraphiekursus oder Töpfern wird auch für Ü 50 angeboten! Sex ist was für junge Leute oder für sehr Verliebte.. aber allen anderen sollten schon den Gedanken daran unter der Decke halten. Aber lesen tun wir sowas doch gerne, als Ersatz sozusagen, Surrogatesex!

Elfriede, -The Waterlilly!

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe Elfriede Waterlilly

Es MUSS so sein wie Sei es sagen. Irgendwann ist fetisch, Ende, Aus. Und dass muss in etwa jetzt sein.
Ich fühle noch eine leicht zuckende Gegenwehr in mir ... aber ob die Energie noch reicht?

Ich werde es haute Abend mal ausprobieren wollen ;-).

Herzgrüessli mit breitem Grinsen
Fränzi Sternenzauber

Schneeflocke hat gesagt…

*griiiiiiiiiiiiins* Ich sitze wieder hier im Büro und habe einen lauten (naja ich versuche es einigermaßen zu dämpfen) Lachanfall hinter mir.

Danke dafür liebe Fränzi - einfach köstlichst!

LG Birgit

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe Birgit

Irren ist weiblich - musste ich feststellen. :-))

Herzgrüessli und danke für das Lachflash :-)

Dein Fränzi Sternenzauber

Anonym hat gesagt…

Huhu, Fränzi, das ist ja eine süße Story! Da lob ich doch meinen heißblütigen Liebhaber-der-immer-kann... oh weh, ich krieg den Lachkrampf nicht aus dem Bauch heraus! Vielleicht solltest du dem Katerli mal etwas Aphrodisiakum (oh, heißt das jetzt so, ich brech mir grad die Fingerl eins)einflössen. Oder intravenös...(verkleide dich auf Krankenschweter, eingie stehen dadrauf!)geht wohl schneller... wenn er dann man nur auch will. Meine beste Freundin, zarte 59 !!! läßt schon lange niemanden mehr an sich ran, die macht einen auf personifizierte Nonne... dabei lebt sie inmitten der tollsten Männer! Nee, Frauen sind auch nicht ihr Ding... nicht dass ihr denkt... ne, sie will gar nichts mehr mit Sex, Nähe oder sowas haben. Sie workoholict dafür lieber.... bis spät in die Nacht, damit obiges nicht so auffällt. Das war abba jetzt ein wenig gemein, aber sie liest hier nicht mit...
Also, lasst uns nie zur Nonne mutieren, denn wenn wir das wollten, dann wären wir ja schon im Kloster!
Zauberhafte Grüße von Deiner Josephine Blattgold!

Rosine hat gesagt…

Liebes Franzilein, ich habe so gelacht, auch wenn du diesmal die Enttäuschte warst, aber du hast es prima beschrieben!!!!

LG Rosine ♥♥♥

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebes Josephinchen

Nonne .... nein .. nicht wirklich ... um Himmels Willen!
Die Welt braucht die Sonne ja auch.
Oder?

Herzgrüessli mit breitem Grinsen und Vorfreude auf heute Abend

Dein Fränzi

drakonia hat gesagt…

Frau Sternenzauber,

hach was lieb ich dich für solche Geschichten. Man erwartet ja das Unerwartete und bekommt dann prompt noch ein gegenteiliges Häppchen zugeworfen. Ich habe gerade so gelacht, dass meine kleine Zaubermaus mit großen Augen zu mir schaute und verlegen lächelte. Wenn sie eines Tages deine Geschichten und Märchen liest, sie wird ebenso bezaubert sein.

Danke, dass du so bist, wie du bist, du Katerli-wärmende-Zauberfrau!

die Ich, mit einem breiten Grinsen im Gesicht, gespannt wie ein Flitzebogen, was als Nächstes hereinrauscht

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebes Rosinchen

Dein Lachen entschädigt für vieles.
;-))

Herzgrüesslis
Fränzi Sternenzauber

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe Frau Drakonoa
Liebes Fräulein Drakoniönchen

Schön, einfach schön. Ich mag es, wenn die Menschen mit mir fröhlich sind.
Jaja, auf die Fortsetzung darf man gespannt sein. :-)

Herzgrüesslis für euch Beide
Fränzi Sternenzauber

Smilla hat gesagt…

Meine Liebe
du bringst es doch fast täglich fertig, mich nicht nur zum Lächeln zu bringen.... zwischendurch ist auch ein lautes Schallen angebracht!
Heb's guät
bbbbbbb

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails