Dienstag, 15. März 2011

PLOMBEN-KNALLER!

Der Mai winkt mir bereits entgegen.
Und mit dem Mai der bereits seit einem halben Jahr feststehende Termin bei meiner Dentalhygienikerin.
Was DAS bedeutet ... habe ich hier schon ein-, zweimal im Detail ausgeführt.

DAS bedeutet Qual, bedeutet Schmerz, bedeutet Blut und 3 Tage Joghurt, Kartoffelbrei mit Sosse und dann wieder Joghurt. Kamillentee-Spül-Sessionen. Und gaaaaanz gaaaaanz sanfte Küsse.

Da mein Speichel kleine Betonelemente enthält ... enthalten MUSS, anders ist das ja so gar nicht erklärbar ... habe ich sämtliche mir opportunen Gegenmassnahmen getroffen. Die da wären: So eine hyper-dooper-super Ultraschallzahnbürste die 100 mal meht Plaque entfernt als eine übliche Zahnbürste. Ich benutze Zahncrème, die gegen Karies, Zahnstein, gelbe Zähne, Zahnfleischschwund, extra gemacht für Zähne über die magische 40zig, antibakteriell wirkend, magenschonend, gleichzeitig noch die Zunge ent-virend und wahrscheinlich mit Sonnenschutzfilter 50 - falls ich in einem schönen, sonnigen Augenblick mal den Mund zum Lachen weit aufreissen sollte.

Meine Zahnseide hat extra so einem wachsigen Überzug, damit ich auch in meine schier nicht existenen Zahnzwischenräume nur so reinflutsche - um dann mit Hurra und Garacho mir damit ins zahnsteingereizte Zahnfleisch zu semmeln - also so richtig mit Anlauf. Das tut ... irgendwie ganz besonders.

Dazu fluore ich meine Zahnschmelz regelmässig und fühle mich somit auch regelmässig in die Schulzeit zurück versetzt, wo alle paar Wochen das gemeinsame Klassengemeinschafts-Zähneputzen mit der bösen Zahnputztante aus der Schulzahnklinik stattfand. Hat man da nicht mit dem nötigen, geforderte Einsatz geschrubbt (es gab Kinder, bei denen hat dieses konzentrierte Fluorgebräu Übelkeit hervorgerufen), legte die Tante selber Hand an und steckte einem das Zahnbürstchen sehr unfühlig bis weit hinten zum Gaumenzäpfchen. Mit einem gewissen Ekel erinnere ich mich an gewisse Szenen, wo diese besagten Kinder dann ihrem Widerstand hör-, sicht- und riechbar Ausdruck gegeben haben. *WÜRG*

Jedenfalls ... weil der Mai naht, vergrössert sich auch mein Wunsch, sämtliche Betonelemente in meinem Munde zu verhindern ... bzw. bereits erstellte "Bauwerke" zu minimieren. Ich gebe alles! Wenn ich an meine liebe Frau Schneider denke - und dieses hakige Intrument in ihrer Hand. Autsch.
Jesses Gott!
Darum habe ich mir gestern in der Apotheke so ein flüssiges Sprengmittel gegen alle Zeichen der Zahnalterung geholt. 2 x am Tag damit Zähne und Mundraum fluten, es eine Minute im Munde belassen und dann möglichst eine halbe Stunde nix essen, trinken - wirken lassen.

An genau diese Vorgaben habe ich mich auch gehalten.


Auf die eventuell jetzt gestellte Frage ... ob ich das heute wieder tun werde - kann ich kurz, klar und deutlich mit einem lauten NEIN antworten. Warum?
Darf ich kurz mal das Protokoll des gestrigen Abends zu Besten geben:
A) 21.39h, ich gähne. Der offene Mund erinnerte mich an die blaue Flasche im Badezimmer. Gedacht, getan!
B) 21.40h: Ich stakste rüber ins Bad, öffnete nach längerem Kampf (Kindersicherung!) die Flasche, nahm einen tüchtigen Schluck und ...
C) 21.41h... in meinem Mund explodierte alles. Die Plomben knallten gefühlt raus wie Korken aus geschüttelten Champagnerflaschen, meine Mundschleimhaut verätze und die Zunge schrumpelte zu einem nicht benennbaren Stückchen trockenen Fleisches ...
D) 21.42h... ich war mir sicher, nur noch durchsichtige, in ihrer Konsistenz gummiartige, kleine, zerfledderte Zahnstummel im Munde zu haben. Fransig die Lippen. Löchrig die Speise- wie auch Luftröhre.
E) ab 21.43h: Völlig überzeugt, meinen Mund nie nie nie mehr im Restleben gebrauchen zu können. Für was auch immer.

Verhungern werde ich.
Verdusten sowieso.
Sprachlos sein.
Ungeküsst bis in alle Ewigkeit.

Aber immerhin:

OHNE ZAHNSTEIN!

Kommentare:

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Hilfe, Du machst mir Angst....
Ungeküsst in alle Ewigkeit ... nein, das geht gar nicht.
Grüsse mit fest zuzammengepressten Lippen
Elisabeth

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Nö, geht gar nicht :-))

alice hat gesagt…

ich hab es bis hierher knallen gehört.....

und ein paar Plomben sind an meine Fensterläden geknallt, gut, dass ich noch nicht im Land der Träume war....

Es tut mir ja schon leid, dass du nicht mehr essen, trinken, sprechen und küssen kannst...aber glaub mir, das hält nicht lange an:
"s chunnt scho guet, mer muss nur gäng dra gloube!"

es liebs Grüessli, Alice

Mauve hat gesagt…

Nun sage mal, Sternenzauber, hast du das Mittel (blaue Flasche) nicht doch mit Clorix verwechselt? Was, um Himmels willen, war denn das? Ich würde sofort zum Kusendokter gehen, dass der in den Mund schaut und einen Bericht drüber schreibt, denn DAS kann ja wohl nicht wahr sein.

Völlig entsetzt aus der Wäsche ich schau...

Die Mauve

alice hat gesagt…

Mauve, wir kennen doch die Sternenzauberin und wissen, dass sie gerne ein bisschen übertreibt...meinst du nicht auch?

Kann natürlich auch sein, dass sie es pur in den Mund getan hat, statt zu verdünnen....ja dann...... Beipackzettel immer gut durchlesen!

hihi

Paderkroete hat gesagt…

waaaaaaaaaaa ...Sternenzauberchen ...das Zeug habe ich auch hier rumstehen, hab es aber noch nicht ausprobiert weil ich eigentlich das Spray wollte und nicht das flüssige. Hab dann per e-mail an den Hersteller geschrieben und extra gefragt ob man das denn dann wohl ausspuckt oder auspuckt so wie die Zahnpastea beim Zähneputzen ...hm und der Typ meinte das könnte man völlig unbesorgt schlucken. ahja. Hab ihm dann zurück gemailt das ich es ausprobiere und nach ein paar Wochen auf meinem Blog drüber berichte. Ich lgaub nun spare ich mir diesen Selbstersuch aber ...DAS IST JA SCHRECKLICH !!!! was du da beschreibst .....!!!!!

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

VERDÜNNEN??????
Echt jetzt?

:-o!!!!!!!

Paderkroete hat gesagt…

also ..auf MEINEM Beipackzettel steht nix vom verdünnen?!

Nici Angel hat gesagt…

Das Zeug muss verdünnt werden. ;)
Hab so was auch durch und MUSS verdünnt werden. :D

margit hat gesagt…

Oh neeeeeeeeein ist das furchtbar. Ich muß mir auch einen Durchsichtstermin holen, da denke ich gerade daran. Werde ich wohl nächste Woche machen.
Dir noch einen schönen Abend und
herzlichen gruß
margit

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails