Dienstag, 29. März 2011

HEUTE RAPPELT'S IM KARTONGGG!

Olé-Oléoléolé ....!
*INDIEHÄNDEKLATSCHUNDRUMHÜPF*
Ich bin schon ganz in Match-Laune! In fröhlicher, ausgelassener Feier-Laune!

Auf meiner Wange prangt ein schwarz-gelb-rotes Herz, meine Kleider sind schwarz-gelb-rot, ich trage Fanschal, Mütze und das noch nie gewaschene Original-Spielershirt von meinem Lieblingsspieler. (Der ist übrigens mittlerweilen auch über 40 und seines Amtes Trainer ... nicht mehr Spieler.)
Dass mein Herz, mein Denken und Fühlen diese 3 besonderen Farben tragen, muss ich wohl nicht unbedingt erwähnen!


Seit ich 6 bin, pilgere ich mit nie abnehmender Begeisterung an die Eishockeymatchs meines SCBern. Im Gegenteil - je oller, je doller! "Alteingesessene" LeserInnen wissen um meine Begeisterung und Leidenschaft.
Es gibt viele Zeitungsberichte, Fernsehberichte, Geschichten und Sagen um das wilde Fränzi Sternenzauber :-)

Ich freue mich riesig darauf, mich heute Nachmittag mit der "Meute" um 16.00h beim Fancar zu versammeln und gemeinsam nach Kloten ans Spiel zu fahren. Heute ist nämlich ein besonderer Tag! Heute wird DIE BELLE gespielt.
Dies heisst: das 7te Spiel einer 7ner-Serie. Best of seven ... wer zuerst 4 Matchs gewonnen hat, kommt ins Finale. Da der Spielstand 3:3 steht, geht es heute um alles, um den begehrten 4ten Sieg. Da kämpft man mit Klauen und Zähnen. Das ist so viel mehr als ein Spiel!
Das ist Spektakel pur, Adrenalinausschüttung der besonderen Sorte. Spass, Freude, Jubel.

Und weil mein Chef immer so ungläubig meinen Erzählungen folgt, sich gar nicht vorstellen kann, dass ich mich stimmlich Richtung Gorilla - und eventualvorsätzlich sogar in der Gestik - bewege, schreie bis zur Heiserkeit und bei Toren das Abbild eines auf- und niederhüpfenden Gummiballes abgebe, hat er in der Hitze des Gefechtes beschlossen, mich und meine Freunde heute Abend zu begleiten.
Wir haben Beide - Cheffe und ich - vorsichtshalber morgen Vormittag unsere Absenz in der Firma angemeldet.
Besser ist das!

So, Leute - ich ess jetzt mal ne Kleinigkeit.
Nur ein bisschen ... bin viel zu nervös! Hachhhh, ein schönes Gefühl. aber ich mag das, wenn es im Bauche kribbelt (und das wegen eines Matches, nicht wegen Norovirus & Co.), die Vorfreude mir ein Dauergrinsen ins Gesicht malt und ich mich schon jetzt unbändig auf den Torjubel freue.
Den verknackten Fuss habe ich übrigens satt eingetapt und in enge Stiefel gezwängt. Das muss reichen.

Wenn ich jetzt noch eine kleine Bitte äussern dürfte ...



DANKEEEEEE!  :-)

Kommentare:

susibella hat gesagt…

Na das mach ich doch gern für dich das Daumenhalten ,ist halt garweit von Wien bis zu dir,aber es hilft,du wirst sehen heute geht noch ein Fest ab. alles liebe susibella aus Wien.

Ich bins, die Rosine hat gesagt…

Da, ich habe dich gesehen mit einem wunderschönen Blondschopf, na gut nem halben.

♥♥♥Rosine

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Wow, die Haarfarbe .... Sternenstaubglitzerblond ...
Und nun mach ich hier aus, weil ... ich muss ja Daumendrücken. Viel Spass
Elisabeth

Nici Angel hat gesagt…

Das Vorfreudegefühl kenn ich zugenüge und explodiert wenn es richtig losgeht :D
Egal ob bei dir der Sport oder bei mir die Musik, es ist jedesmal MEGAGEIL dabeizusein. :D

Irmi hat gesagt…

Fränzi,
die Daumen sind gedrückt.
Hoffentlich nützt es was. du siehst umwerfend aus. Da muss der Lieblingsverein einfach gewinnen.
Lieeb Grüße
Irmi

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails