Dienstag, 17. Januar 2012

WIE EIN BRRR-TAG ZUM WOWWHHH-TAG WIRD

Huhuu - HEIMATSUCHE, ganz herzlich WILLKOMMEN in meinem Blog. So schön, hast Du hierher gefunden! Fühle Dich wohl in den grossen und kleinen Geschichten meines spannenden Lebens.
Ich freue mich über Dich!

Und nun zur Meldung des Tages:

Was bitte soll ich von einem Tag halten, der mich um 05.00h aus dem Traum reisst, mir -7° Grad anzeigt und mich auffordert, mein Ich Richtung Dusche zu verschieben um mich tageslichttauglich zu rekonstruieren ... wo ich doch grad sooo schön traummässig in der Altstadt von Rhodos unterwegs war. In kurzen Hosen, mit Shirt und Sonnenbrille.

Da nützte alles nix, ich musste dem Tag meine Aufwartung machen.
Der Kater war noch nicht zu ganzen Sätzen im stande, kann dafür aber um diese Zeit schon selbstständig und schlafwandlerisch sicher die Kaffeemaschine bedienen - was ich durchaus zu schätzen weiss.

Nach der Dusche noch im Bademantel hoch in die Küche, latte macchiato schon schlürfbereit. Not bad! Die 05.30h Nachrichten verprachen nichts Gutes - klirrende Eiseskälte, besser zu Hause im warmen Bett bleiben ...

Ok. Auch wenn ich mich um diese Zeit infolge männlich-knackiger Morgenwortkargheit noch nicht mit dem Kater unterhalten kann - denken kann ich schon ganz fix. Was ziehe ich also heute an? Welchen Schmuck? Welches Parfum?
Doch doch, DIES ist an solchen Tagen kriegsentscheidend. Nicht die Eitelkeit betreffend, sondern seinen eigenen, guten Gefühle geschuldet - und mit Weitsicht auf den Tag. An solchen Tagen, an denen man wie bereits erwähnt, die warme Decke nur ungern mit dem eisigen Sprint auf den Bus eintauscht, sollte man lieb zu sich sein. Sich gut fühlen lassen. Damit man auch was zum Verschenken hat.  So was in Richtung menschliche Wärme, gute Laune und Wohlfühlgefühle.

Für genau solche Push-Up-Tage habe ich meine Body-Butter und  meine Feel-Good-Röhrenjeans. Und weil Röhrenjeans und Grösse 46 (nicht 48, die Huldigung gehört in diesem Falle dem Elsthan-Anteil!) nicht wirklich zusammenpassen - hier die Auflösung, warum das gut tut und gut ist:
Diese Jeans kneifen in der Taille nicht - diese Jeans machen einen flache(re)n Bauch - diese Jeans lupfen den Po zum Apfel ... zwar nicht zum knackig runden Klara-Apfel-Po, seit ich 40zig bin mag ich auch den etwas voluminöseren Golden-Delicious-Po. :-)
Dann: schön langes Oberteil bis unter die Hüften, darüber die flauschige Wolljacke, schön frach-peppige Stulpen (mit grossen Holzknöpfen seitlich) bis zum Knie, einen farblich abgestimmten Pashmina-Schal lässig um den Hals, strahlendes Make-Up, die lange Kette aus den Ferien, pudriges Parfum.
Und fertig ist das Wohlfühl-Outfit. Gibt was her und fühlt sich wirklich wohlig-warm-schön an.

Genau das gibt man dann weiter. Und man gibt ja nicht nur ... es kommt zurück.
Für einmal war das erste Geschenk heute Morgen an mich das Schaufenster vom Elektromeister Walter Fahrni. Die riesige Scheibe war ein einzig Eisblumenmeer. Wunderschön! So früh am Morgen habe ich noch nie Blumen geschenkt gekriegt. Danke!
Konnte es leider nicht fötelen, da der Bus schon im Anflug war. Aber vielleicht morgen?

An der Bushaltestelle habe ich alle Bibbernden und Frierenden mit einem herzlichen und gut hörbaren "Guten Morgen Alle zusammen!" begrüsst - vielstimmig kam der Gruss zurück. Und als ich aus dem Bus stieg, hat mir der Eine oder die Andere sogar lächelnd einen schönen Tag gewünscht.
Soll jemand sagen, gute Laune sei nicht ansteckend. Das ist so viel ansteckender als Grippe!

Der Tag ist noch jung. Aber ich bin mir sicher, dass er so gut weitergeht, wie es begonnen hat. Dass ich heute noch viele schöne Dinge erlebe, gute Gespräche führe, freundlichen Menschen begegne.
Ich freue mich darauf und gebe Dir gerne davon ...

... WAS AB! HIER, NIMM!

Kommentare:

Pierre hat gesagt…

Danke, dir ou ä schöne Tag.
Lg Pierre

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Danke, liäbe Pierre - Dir ou!

Härzgrüesslis
Fränzi

alice hat gesagt…

ich müsste unbedingt mal ein Beispiel an dir nehmen, ich bin so muffig aufgestanden....und es will gar keine gute Stimmung aufkommen....
ich schleich immer noch im Trainingsanzug umher....aber ich geh ja auch nicht aus dem Haus, und ich hab keine solchen tollen Jeans wie du, obs daran liegt?

Ich wünsch dir weiterhin einen tollen Tag! Ich find dich einfach Spitze!

♥♥♥ Alice

schöngeist for two hat gesagt…

nah dann drücke ich dir die Daumen dass es auch so endet heute Abend so schön und toll!
Lieben Gruss Elke

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe Alice

Das nächste Mal wenn wir uns sehen, schlüpfst Du einfach mal in meine Jeans.

Und ich - ich finde DICH übrigens auch ganz spitzenmässig. Gell, Mami? :-)

Herzgrüesslis mit Lächeln
Fränzi Sternenzauber

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe Elke!

Genau DAS wünsche ich Dir auch. Und das wird es auch.

Herzgrüesslis mit Lächeln
Fränzi Sternenzauber

Anonym hat gesagt…

genau dass habe ich auch schon erlebt. ein freundliches wort tut immer gut und man bekommt es wieder zurück.
also, liebs fränzi, grüess gott u häb e schöne sunnige u tolle tag hüt!
bacci therry

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe Therry
Wie man in den Wald ruft, so kommt er zurück. Und ... fröhlich sein macht erst noch viel mehr Spass!

Herzgrüesslis mit Lächeln
Fränzi Sternenzauber

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails