Montag, 30. Januar 2012

EIGENTLICH BIN ICH GANZ ANDERS!

Normalerweise - wenn irgendwas bei und mit mir als normal bezeichnet werden wollen möchte - putze ich zu Status Quo, bügle zu Queen und Bon Jovi oder fetze zu lautem, gepflegtem Mundartrock staubsaugend durch die Bude. Grade eben ist Nickelback bei mir hoch in meinem Kurs - da lässt sich frühmorgens so schön unter der Dusche dazu zappeln. Und man wird ganz schnell wach.

Und ... ich habe es gerade bei PHARMAMA gelesen, soll man Herz-Lungen-Wiederbelebungsmassnahmen im Takte von "Staying Alive" oder "Another one bites the dust" machen - kommt mir sehr entgegen.Sollte ergo demnächst irgendwer in meiner Umgebung umkippen ... ich rocke ihn zurück ins Leben! Versprochen!
Die einzige Musik mit deutschen Text kommt für mich ausschliesslich dann ich Frage, wenn ich einen exorbitant schlimmen Seelenschmetter ausbade und ein völlig zerkratzes, verbeultes Nervenkostüm habe. Dann führe ich mir ohral intravenös Dinge wie "Rosenstolz", "Ich und Ich" wahlweise ""Juli" - wenn's ganz schlimm um mich steht "PUR" zu Gemüte.

Will man mir was richtig abartig Böses, dann dreht man "Hits" von Jürgen Drews laut auf. Oder anderes Ballermann - wahlweise Hüttengaudi-Spassvögel-Singgemetzel (das ist nur meine, ausschliesslich meine und alleinig meine Meinung). Ich kann gaaaaaaaar nix, aber sowas von gaaaaaar nix damit anfangen.
Die Höchststrafe!

Ok. Und gestern, gestern gegen Abend, da habe ich am Fernseher ein wenig rumgezappt, vom Tennismatch Nadal - Djokovic ... via Kochsendung ... hin zum peinlichen Heimatfilm ... Super-G der Damen ... Bericht aus Berlin ... Lindenstrasse, gefühlter Teil 779'047 ... zu ... Udo Jürgens.
Eigentlich gar nicht meine Kragenweite. Und doch bleibe ich dauernd bei ihm hängen. Schon immer. Obschon ich eigentlich  gar nicht so bin ... diese Texte - nicht alle, aber viele - die haben was. Keine Ahnung WAS genau, aber da ist was. Vielleicht finde ich ihn auch gar nicht so übel, weil er einmal mit mir in der MIGROS in der Schlange an der Kasse stand. Wie alle Anderen auch. Und so ganz ohne Allüren der unangenehmen Art. Fand ich not bad.

Ein ganz besonderes Nicht-Erlebnis verbinde ich noch heute mit dem Namen von Udo Jürgens.
Mein Ex-Mann hat mir nienienie was zu Weihnachten, nienienie was zum Geburtstag und nienienie was zu sonstwas geschenkt. Bis auf das eine Mal. Da weilte der Udo in Bern, zwecks grosser Show - es wird gut 20 Jahre her sein. Sehr gut.
Da überraschte mich mein damaliger Mann mit einem Ticket Reihe 2. Udo LIVE.
Und ich - was machte ich? Ich verschmähte das Ticket und ging nicht hin. Dazu hatte ich allerdings einen guten Grund: mein damaliger Lieblingshockeypieler, der Andreas Beutler vom SCBern, gab seine Abschiedvorstellung, spielte seinen letzten Match.
Als gute Freunde lässt man den Anderen in solch hochemotitionalen Momente nicht alleine. Nein, das hätte ich nicht gekonnt. Und deshalb verkaufte ich das Udo-Ticket an eine Freundin.
Ich könnte schwören, dass mein Ex-Mann damals zum ersten Mal an Scheidung gedacht hat.
So kam ich also zu meinem Nicht-Erlebnis mit Udo.

An diese Geschichte denke ich immer wieder ... wenn ich mal wieder rumzappe und beim Udo Jörgens hängen bleibe. Zuhöre.
Lustig fand ich gestern übrigens, dass der Kater aus der Küche kam (er war grad am Frikadellen fabrizieren), sich neben mich setzte  ... und irgendwann hielten wir uns an den Händen, schunkelten munter zu "Griechischer Wein" ... es fehlte nur noch, dass wir Wunderkerzen in Händen hielten.

Weil ...

EIGENTLICH SIND WIR GAR NICHT SO!

Kommentare:

alice hat gesagt…

du lässt es mich deutlich spüren, ich gehöre zum alten Eisen....Rosenholz etc.??? Keinen blassen Schimmer.

Ja, Udo Jürgens und Co. damit kann ich was anfangen....
mit "und CO" meine ich: Costa Cordalis, Engelbert, Patrik Lindner...und eben "und Co"

Ich sehe wie es dich schüttelt, wahrscheinlich könntest du damit nicht mal das Klo putzen...hihi...
das bräuchtest du dann wohl eher für was anderes :-)

Ok, ich hör schon auf.

Ich sehe euch aber bildlich vor mir, wie ihr zwei am Schunkeln seid....einfach süss!

Ich wünsch dir einen guten Wochenbeginn und schick dir
für heute Abend "ein Bett im Kornfeld"
Kopf einzieh und weg!

Liebs Grüessli, Alice

Schäfchen hat gesagt…

Ich hab jetzt Kopfkino eines Sanitäters, der bei der Herzmassage "Ah-ah-ah-ah-Stayin' alive... stayin' alive" trällert... und das passt auch noch so schön.

Bescheuerte Grüße vom Schäfchen ;)

Anonym hat gesagt…

Also, liebe Fränzi, ich wäre da eher für "You are the sunshine of my life" von ich glaub Stevie Wonder.... das muss doch jeden zurück holen... obwohl, wenn mich so ein bärtiger Sanni zurückholen wollte, bliebe ich wohl lieber "drüben"...;-)
Laut wird´s bei mir, wenn ich mich abreagieren muss, weil der Typ, dem ich mal das Jotwort gab, sich mal wieder derart daneben benommen hat..Liebe Grüße! Josephine Blattgold... mit einem Schimmer vom Schalk!

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Meine liebe Alice

Nicht nur, dass mein Kater jetzt dauernd von Dir schwärmt und von Kussterminen erzählt ... jetzt auch noch das Bett im Kornfeld.

Ich hab so doll gelacht ob Deinen Zeilen, dass mir weiss Gott schier de Schorf auf den Lippen gerissen ist!!

Du bist mir Eine! :-)

Herzgrüesslis Fränzi Sternenzauber

dieMia hat gesagt…

*kicher* Danke für den Lacher am morgen ;-)

LG; dieMia

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebes Schäfchen

Ich wegen Dir jetzt auch! Geht ja gar nicht! *KICHER*
Geht doch! *KIIIICHER!*

Ach Mensch, was hat Du jetzt angestellt .... !!!

Herzgrüessli laut
Fränzi Sternenzauber

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe Josephine Blattgold (ich finde den Namen immer wieder wowwh!

Also ... Deinem Musikgeschmack schliesse ich mich auch gerne an. Schliesslich gibt es ja nicht nur bügeln, stausauge, in's Leben zurück holen und so. Sondern mal eben so locker-flockig was auch immer. Gell.

Dann mal einen schalkreichen Tag für Dich - auf dass sich der Mann mit dem Ja-Wort auch gut benehme!
Finde ich irgendwo auch Deinen Blog? Hab gesucht - aber wohl zu wenig ...!

Herzgrüesslis mit Lächeln
Fränzi Sternenzauber

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Meine liebe Mia

Immer gerne wieder. :-)
*Schunkelundvonvornbeginn*.

Herzgrüesslis mit Lachen
Fränzi Sternenzauber

Manu hat gesagt…

Den Udo höre ich ab und zu richtig gerne. Gerade die alten Hits: Aber bitte mit Sahne, Das ehrenwerte Haus, Ich war noch niemals in NY...

Richtig schön laut im Auto und mitgröhlen... ;)

LG

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe Manu!

So isses!
"Aber bitte mit Saaaaaahne...!"
Herrlich.

Herzgrüesslis
Fränzi Sternenzauber

Rosenperle hat gesagt…

"Don´t worry, be happy",
wäre auch nett als Wiederbelebungsmaßnahme...

Udo Jürgens begleitet mich schon viele, viele Jahre. Ich mag aber lieber die ruhigeren Lieder. Texte mit viel Hintergrund. Da gibt es einige vom Udo.

Viele Jahre wollte ich in kein Lifekonzert von ihm gehen, weil ich Angst hatte, enttäuscht zu werden. Als ich ihn dann endlich doch mal life erlebte, war von Enttäuschung keine Spur. Eher im Gegenteil. Manche Sänger habe die Gabe , mit dem Publikum zu spielen bzw. sie werden durch die Energie im Saal zu ungeahnten LLeistungen gepusht.

Sollte dir also noch einmal jemand eine Karte zu einem Konzert vom Udo schenken - geh unbedingt hin!

Weiterhin viel Spaß beim Putzen. Wenn du fertig bist, kannst du gerne bei mir vorbei kommen.....

Lg Gabriele

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe Gabriele

Ok - und wenn ich 2 Karten kriege, dann nehm ich Dich mit!
Weisst Du, damals fiel es mir echt schwer - und trotzdem hatte der Freund Vorrang. Aber ich muss mal schauen, ob nicht irgendwo demnächst Mal ein Konzert geplant ist. Dein Erlebnis möchte ich auch erleben dürfen.
Ich bleib am Ball ... ähhh Mann. :-)

Herzgrüesslis
Fränzi Sternenzauber

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails