Dienstag, 3. Januar 2012

ICH BIN EINE SCHARFE BRAUT!

Total heiss!
Schier unerträglich heiss! Und so scharf!
Um nicht zu sagen: zuviel des Guten.

12.00h. Heute.
Eigentlich hatte ich gar keinen Hunger. Aber alle alle alle pendeln zum Futtertrog im Pausenräumchen. Ich Herdentier mit ihnen. Fäbu hat was mit dabei - ein Sandwich von zu Hause und Beizeugs. Mänu arbeitet heute ausser Haus, Oli ebenso. Michi ist in den Ferien und Rizvi sättigt sich bei Mama.
Bleibt da nur noch der Res, hat hat wie ich nix mit.

Während ich mit Katerli noch einen Mittagsplausch am Telefon hielt, ging Res schon mal vor und orderte sich Pizza. Ich war der festen Meinung, es heute bei einem Salat von der Bäckerei vorne an der Ecke bewenden zu lassen - am Abend gibt es nämlich Rühreibrote mit viel Schnittlauch, also eine eher deftige Sache. Da die Masse meiner Taille gegen 2 ausgeprägt deftige Mahlzeiten pro Tag sprechen ... eben Salat.

Den Kater noch telefonmässig ans Ohr geklemmt, spazierte ich plaudern der Bäckerei zu. Die hat wegen zu geschlossen. Blöd! Na ja, dann eben weiter im Takt ... immer noch mit Kater plaudernd ... zum Inder rüber. Da gibt es feinen Reis mit Gemüse. Legt sich also auch nicht gleich sichtbar im Bauchbereich fest. Latsch, latsch, latsch. Der geneigte Leser, die werte Leserin weiss was jetzt kommt: Ebenfalls wegen zu geschlossen.
Hallllooooo! WIR haben ja auch die Garage geöffnet. Leute! Nixtun ist passé. Oder machen die etwa in verschäfter Form bei meinem "LÉGER-Programm" mit?

Ok ... ok ... dann halt rüber zur Pizzeria Stelle del Lago, sagte mir mein Verstand - aber nein, keine Pizza. Immer noch mit Kater plaudernd ... (ich weiss, es gehört sich nicht, aber er hat das heute nötig) ... "ciao, sag mal, was kannst du mir innert Minutenfrist machen, was nicht grad so arg wie Pizza ist?". Er: "Döner?". Ich, im Wissen, dass diese Döner sehr "light" sind, also viel viel Gemüse und ganz ganz wenig Fleisch. Dafür auch nie scharf, auch wenn man extrascharf bestellt: "Ok, mach mir bitte einen Döner, extrascharf".

Während ich immer noch Blablabla mache mit Kater, drückt er mir 3 Minuten später den Döner in das Pfötchen, will nicht mal Geld dafür ("... für Dich, Weihnachten ..."), ich danke höflich und mache mich vom Acker.

Hätte ich nicht immer noch kommuniziert, dann wäre es mir aufgefallen: Viel viel Fleisch und wenig Gemüse. Ganz anders als sonst. Ich hätte wachsam sein müssen! Aber abgelenkt vom Gespräche, biss ich herzhaft in das gerollte Irgendwas - so genau weiss man ja nie, was da drin ist. Und genau deshalb steht das bei mir auch so gut wie nie auf der Speisekarte.
Und während ich so kaue, beginnt es zu brennen.
In mir drin.
Die Schleimhäute von Mundinnenhöhle, Rachen, Hals, Speiseröhre, Magen schreien laut auf und schwellen nullkommanix an. Und ich brenne. Ich verbrenne!



Während mir die Tränen in die Augen schossen, ich Feuer spuckte und komische Geräusche machte, bot Fäbu mir geistesgegenwärtig sein Cola an, welches ich wasserfallartig in mich rein schüttete ... was bekanntlich die Wirkung hat, dass es nach 5 Sekunden vermeintlicher Löschzeit nur noch mehr brennt. Überalllllllll!
Nicht dass ich mir dessen nicht bewusst war - aber mein Hirn muss in Flammen gestanden sein! Nur so erkläre ich mir meine Reaktion.

Jedenfalls hatte ich danach keine Konversation mehr mit Katerli, ich hechelte nur still vor mich hin. Bedauert vom Rest der Welt - zumindest von Res, meinem Seniorchef und Fäbu, meinem Werkstattkollegen. Der Rest des Trupps wird erfahrungsgemäss spätestens morgen von meinem Desaster erfahren.
Es dürfte lustig werden.

Jedenfalls war ich nach ca. 15 Minuten abgekühlt. Ein Glas Milch half ... ein bisschen. Den Döner extrascharf warf ich weit weit weg. Dann lieber Hunger!
Res bot mir liebenswerterweise einen Viertel seiner Pizza an. Spinatpizza, ganz ohne scharf. Danke Res!

Des Rätsels Lösung: ein neuer Koch. Der unter Döner viel Fleisch und wenig Gemüse versteht. Dafür aber unter extrascharf eben extrascharf.
Meine Prognose: Er wird nicht lange da arbeiten.

Mir ist jetzt heiss, ich habe Schluckauf und Magenbrennen. Ich bin - und das ist für einmal nicht übertrieben - eine selten scharfe Braut ...


... EXTRA-SCHARF! ...

Kommentare:

schöngeist for two hat gesagt…

ojeee das ist ein Hammer und wünsch deinen Magen gute Besserung!

Lieben Gruss Elke

Anonym hat gesagt…

autsch.... ich kenne das. hoffe das die verbrennung sich in grenzen gehalten hat.
gute besserung.........und, sei trotzdem nett zum koch! schmunzel...grüessli mit härz Therry

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails