Sonntag, 11. September 2011

WIR WURDEN ADOPTIERT!

Dass Rhodos und wir zueinander gehören - eine klare Sache.
Was haben wir hier schon alles erlebt ...! Doch der gestrige Abend setzte dem allem noch den Hut auf. Wir wurden adoptiert und sind jetzt offizieller Teil einer griechischen Familie.

Barbacue in Griechenland, das ist ein Erlebnis für sich. Ein einzigartiges, unglaubliches, sensationelles, wunderbares und überaus eindrückliches Erlebnis. Man sollte 24 Stunden vorher nix essen und 24 Stunden hinterher wird man es eh nicht tun können.
A) ... weil man nicht kann
B) ... weil der Bauch vor Lachen noch sooo weh tut

Gestern Abend, 19.00, Afandou grosser Platz, bei den Taxis. Claro! So hatte uns unsere Perle Ionnissia mit Händen und Füssen mitgeteilt. Georg, ihr Mann, holt uns dann da ab und führt uns nach Hause.
Genau so war es dann auch - bepackt mit Getränken und einem feinen Dessert standen wir 19.00h in Afandou auf dem grossen Platz. Tja, die grosse Frage war nur: 19.00h Schweizer Zeit oder 19.00h Griechenland Zeit? Weil im zweiten Falle es zu undefinierten Differenzen die Zeit betreffend kommen kann. Man sieht das hier alles nicht so eng.
... σιγά (ausgesprochen wird das in etwa: sega sega ... langsam, langsam.

Kaum da, wurde umarmt, geküsst, ins Haus buxiert und jedes Zimmer eingehend besichtigt. Natürlich waren wir des Lobes voll - ist es doch auch wirklich ne tolle Wohnung, liebe- und geschmackvoll eingerichtet, voller kleiner Trülirü und Tüddeldu. Herzig. Gemütlich.
Man ist da nicht Gast, man gehört plötzlich einfach zur Familie. Nicht nur, dass jedes Familienmitglied inklusive Haushund, Papagei und Kanarienvogel einem so behandeln ... nein, nein ... da wird noch über Skype die gesamte Verwandtschaft per Bildschirm ins traute Heim geholt und vorgestellt. Herrlich!!

Ich zeig euch jetzt einfach mal ein paar Bilder - und ihr werdet gleich verstehen, von was die Rede ist.

Das ist unsere Freundin Ionnissia - mit ihr hat man jede Menge Spass!

Dinos, George, Flora, Ionnissia ... alle sind sie einfach zum Knuddeln!

Kater hat sich sichtlich totaaaal entspannt :-)

Gekocht haben wir alle zusammen

Und das Resultat war ... mmhhhh! Herrlich!!!!

Irgendwann gegen 22.00h war Essenzeit - kurz nach dem zwerchfellerschütternden 1'000ten Lachflash und kurz vor den weiteren 1'000 Lachflashs. Nicht zu beschreiben. Man wird verwöhnt, kriegt dauernd einen neuen, vollen Teller und wird sozusagen zum Essen angefeuert. Und Teller Ausessen ist hier die Höflichkeit der Könige. Je mehr man ist, umso zufriedener ist der / die GastgeberIn. 


Unser griechischer Barbecueabend war einfach unglaublich wunderbar. Und das in jeder Hinsicht. Jetzt sind wir aufgenommen, in der Gemeinschaft von Rhodos ;-).
Frühstücken war heute Morgen unmöglich - in einer Stunde gibt es Barbecue am Pool. Die erste mögliche Essenaufnahme heute.

WIR WERDEN ES GENIESSEN!

Kommentare:

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Irgendwann werdet Ihr wohl weg sein aus der Schweiz...
Geniesst es noch weiterhin, aber stell Dir vor, auch wir hatten heute 29 Grad!
Herzliche Grüsse
Elisabeth

alice hat gesagt…

was hat denn Kater da für ein "Horn" geblasen? Ist das ein griechisches Digeridoo???

Also man kann das Lachen hören, das Essen riechen und das herzliche Zusammensein durch die Bilder spüren!

Herrlich!

Weiterhin viel Spass!

♥lichi Grüessli Alice

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails