Mittwoch, 28. September 2011

LUPEN-OHREN

Ja, ich hab Lupen-Ohren. Ich höre sozusagen "vergrössert".
Das heisst - ich höre Dinge aus Worten und Sätzen, welche andere Menschen wohl im alltäglichen Buchstaben-Fluss des verbalen Lebens zwar am Rande auch mitkriegen, aber nicht bewusst realisieren. Ich hingegen hänge mich förmlich an das Gesagte, lutsche es, sauge es aus und schlucke es runter.
Ich wette, von meinen 48 Kleidergrössen habe ich mindestens 6 davon dem kalorienhaltigen Buchstabensalat zu verdanken. Bin also sozusagen eine Ohral-Neurotikerin!
Tatsache! Oder auch nicht.

Dabei wäre ich doch jetzt eigentlich in dem Alter, wo es mir erlaubt ist, das Gehörte zu filtern und grundsätzlich nur das mir Passende in meine Gehörgänge und mein Wollen zu lassen.
Aber nein ... ich bin ja ein sprachlich-verbal-literarischer Nimmersatt! Meine Ohren saugen einfach alles auf.

Zurück zu den Lupen-Ohren - die sind ja im zwischenmenschlichen Bereich auch sehr hilfreich. Wenn nicht geradezu zwingend nötig! Aber ansonsten des öftern völlig überflüssig.
Überflüssig, weil ich ja nicht nur bewusst höre, sondern dann auch noch über das Gesagte nachdenke. Und da ist der Haken an der Sache. Das darüber Nachdenken ist zwar ein zu begrüssender Akt, kann aber äusserst nervig sein. Für mich. Weil meine Gedanken dann Luftsprünge, Kapriolen und Flik-Flak machen. Zudem steht mein Gehör anscheinend in direktem Kontakt zu meiner üüüberaus bunten Phantasiewelt. Die sehr autonom in mir drin arbeitet. Sehr!
Manchmal erheiternd, manchmal stressend.

Ihr kommt da nicht mit? Ok - ich erkläre das kurz:
Nehmen wir mal das Beispiel von heute Morgen ... Fränzi Sternenzauber sitzt im Zug von Bern nach Thun, reibt sich noch den letzten Rest Sandmännchensand aus den blauen Äugenlein und schaut zu, wie es draussen langsam tagt. Kurz vor Bern schaltet sich die Lautsprecherfunktion ein ... meine Lupen-Ohren hören bereits das leise Knistern weit bevor der erste Buchstaben durch den Waggon schallt: "Verehrte Zugsreisende, wir erreichen in wenigen Minuten Bern auf Perron Nr. 6. Sie haben Anschluss an die Züge XY und AB. Dieser Zug fährt weiter nach Zürich, Zürich Flughafen, Winterthur, Romanshorn. Bitte steigen Sie auf der LINKEN SEITE in Fahrtrichtung aus. Besten Dank!"

Das mit der linken oder rechten Seite bringen sie erst seit ein paar Wochen. Vorher waren wir Zugsreisenden selbstständig und durften ganz alleine den richtigen Ausstieg wählen.
Man kann sich da nämlich auch nicht täuschen - weil ...
A) ... erstens kein noch so doofer Depp freiwillig den Aussteig auf das freie Geleise (auf dem gerade an so grossen Bahnhöfen wie Bern eh alle paar Minuten ein Zug durchrauscht) tätigt.
B) Man diese Türe gar nicht aufmachen kann ...was C) bedeuten würde, dass man einen grossen Vorschlaghammer mitführen müsste um die Scheibe einzuschlagen.
D) Wäre dann zwar die Scheibe zerdeppert, was aber nicht heisst ... dass ich E) dann auch da durch aussteigen kann. Also heute könnte ich das zum Beispiel nicht können, weil ich die enge Jeans trage, bei der nur Schnappatmung möglich ist.
F) Schnappatmung UND aus dem Fenster klettern schliesst sich aus. Besonders mit den schönen rosa Cowboy-Stiefeletten, welche heute meine zierlichen Füsselein zieren. Mit so Keilabsatz. Da bleibt man bestimmt im Fensterrahmen hängen. Oder? Ich auf jeden Fall schon! Garantiert! Dann falle ich Schnauze voran in den schäbigen Schotter, zerkratze die rosa Stiefeletten und der Reissverschluss der engen Jeans geht auch noch ins Nirvana. Ganz abgesehen von meiner Ehre. Meinem Stolz.
Nicht ladylike und alles andere als grazil.

Könnt ihr mich jetzt verstehen?
Jetzt wo ihr wisst, wie es sich mit Lupen-Ohren lebt.

SCHWIERIG! :-)

Kommentare:

Smilla hat gesagt…

coucou schâr Caramella, jetzt habe ich etwas begriffen.... von deinem Wesen, versteht sich!!!
Wünsche dir weiterhin einen rosigen sowie ladyliken Tag...♥-lichst und bbbbb

alice hat gesagt…

dein Bericht ist ja sehr interessant...ich hab da nicht so Erfahrung im Zug fahren, ich bin auch froh darüber, wenn ich sowas hier lese! Aber mindestens ein Foto hätte ich schon erwartet von dir....
und zwar von deinen Stiefelchen!!

♥lichi Grüessli, Alice

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails