Montag, 19. Oktober 2009

UND DAS AM MONTAG!

Meine lieben Leserinnen und Leser.

Ich brauche euren Beistand! Und Tempotaschentücher. Einen Termin bei der Kosmetikerin - einen bei der Coiffeuse. Am besten ein neues Paar Schuhe mit passender Tasche und vielleicht einen dieser sündhaft teuren Pashmina-Schals - und das Lächeln eines symphatischen Mannes. Für mein inneres Gleichgewicht.
Du willst wissen warum? Darum......

...ich bin heute Morgen bestens gelaunt aus den Federn gehüpft - und war, ganz im Gegensatz zu meinem Schätzeli, um 06.25h schon sowas von auf Zack - unglaublich! Es mag daran liegen, dass ICH den Roller an den Bahnhof lenke, indess mein Herzblatt sich während der Fahrt hinter mich duckt, seine Hände unter meine Jacke steckt und sich sozusagen in meiner Wärme an der Bahnhof chauffieren lässt - während ich der Kaltluft trotze.
So bin ich dann hellwach, während er noch ein bisschen Zeit braucht, mein Lächeln zu erwidern. Originalton heute Morgen: "Gib mir noch eine Stunde...". Klar doch, Schatz!

Ich freue mich am Montag immer auf die Woche - ganz ehrlich. Da wo ich arbeite, arbeitet es sich nämlich gut, so richtig gut. Da hab ich meine Aufgaben die ich mit Begeisterung und Elan meistere, hab meine geschätzten Kunden und all die anderen Menschen, welche uns besuchen - und natürlich "meine" Werkstattmannen um mich. Wie (m)eine grosse Familie.
Deshalb ist der Wochenanfang immer auch der Anfang von Dingen, die ich gerne mag, auf die ich mich freue. Ergo ein guter Anfang!

Um 09.00h setzen wir Alle uns jeweils nach hinten in den Pausenraum und plaudern, lachen, albern rum. Lesen zusammen Gratiszeitungen und diskutieren die Weltlage im Allgemeinen - und auch im Speziellen.
Heute haben wir die sensationelle Silbermedaille von Ariella Käslin im Kunstturnen diskutiert - uns mit ihr gefreut.

Ich knabberte grad munter, mit mir und der Welt in Einklang, an meinem Buttergipfeli und genoss Kaffee Nr. 4, als ich den verhängnisvollen Satz hörte: "...erstaunlich diese Ariella - und das im Alter von schon 22 Jahren...".
Ich zog instinktiv scharf die Luft ein, mein Protest erschöpfte sich daraufhin in einem gurgelnden Erstickungslaut - weil sich sämtliche Brösmeli des Gipfelis in den Flimmerhäärchen meiner zugegebenermassen bald 48-jährigen Bronchien verfingen, ich einen Hustenanfall bekam und nach Luft ringend mir Gehör verschaffen wollte.

Dazu kam es dann aber nicht - weil ich den Luftzug des nächsten Hammerschlages schon im Genick spürte "....die ist aber ganz schön kompakt - wenn man sich da so die anderen Federchen ansieht...". Autsch.
Ich zog automatisch den Bauch ein, checkte grad meinen Vorrat an Anticellulitecrèmes und verschenkte den Rest des Gipfelis an den Lehrling.
Ariella Käslin und "kompakt" ... was bitte darf ich, als XL-Adlerfeder mit Grösse 46, von dieser Einschätzung halten?

Ich müsste dringend wieder mal ins Training - kam mir in den Sinn. Und heute Abend gibts Knäckebrot mit magerem Schinken - ein bisschen Magerquark liegt auch noch drin und mit dem Schnittlauch kann ich aber so richtig verschwenderisch umgehen. 3 Apfelschnitze zum Dessert? Mal schauen....
Ob ich jetzt am Morgen um 06.45h doch die Treppe hochlaufen soll, anstatt mich mit meinem Schatz die Rolltreppe hochgondeln zu lassen?
Nein ... A) nimmt mein Schätzeli IMMER die Rolltreppe und B) küsst es sich oben kurzatmig nicht so genussvoll wie rolltreppenentspannt.

Einer meiner Lieblings-Werkstattmänner - seit heute DER Lieblings-Werkstattmann - hat dann mein angeschlagenes ICH doch noch gerettet: "Du hattest wohl ein schönes Wochenende, gell? Siehst so entspannt und gut aus!".

Oh ja - und ob! Der beste aller Männer hat mir an beiden Tagen den Kaffee ans Bett gebracht, mich in den Arm genommen und gesagt, dass er mich lieb hat. Und zwar ganz ganz doll. Wir haben viel gelacht, wir haben viel genossen.

Grade eben muss ich blinzeln, weil ein Sonnenstrahl meine Augen streichelt.

Ich muss meine heutige Geschichte jetzt leider beenden, will vor dem Mittag noch schnell die Termine bei der Kosmetikerin und der Coiffeuse absagen. Ein ander Mal vielleicht.

Habe ich schon gesagt, dass diese Woche bestimmt wundervoll wird...?

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ich kann mir die s`Zenerie bildlich und lebhaft vorstellen.. ;O)

Du bist der Hammer!

e gueti Wuche..
glg chris

Anonym hat gesagt…

Merci, Seeleschtriichler :-)
Ha ou Fröid a Dir u Dine liäbe Wort!

Vo Härze
Sternenzauber

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails