Montag, 4. Juni 2012

BACK IN TOWN

Zurück sind wir ja eigentlich schon sein Donnerstag Abend.
Und irgendwie doch nicht ... da ist noch sooo viel vom Herz, den Gedanken und Gefühlen in unserem schönen Griechenland, auf Rhodos.
Wir sind zwar da. Aber noch nicht angekommen. Ihr versteht?
Es war einfach wunder-wunder-wunderschön.
Alles.

Das nach Hause kommen wurde uns diesmal aber trotzdem viel leichter als auch schon gemacht. Freuten wir uns doch darauf, wie die VILLA KUNTERBUNT uns erwartet. Und die liess sich nicht lumpen! Der Garten rundum erinnert an geplatzten Urwald ... oder so. Aber auf schöne Art und Weise!
Plötzlich sind überall Rosen an den Büschen! Alles grünt und blüht wie nicht gescheit - da kommt Arbeit auf uns zu. Oh ja! Mein Sohn und seine Verlobte haben ganz prima unser buntes Heim in Schuss gehalten, Blumen gegossen, zum Rechten geschaut. Danke!!!!!



So wird einem die Heimkehr doch sehr versüsst - und ich glaube, zum ersten Mal in meinem Leben fühlte ich mich dann auch wieder "zu Hause". Nicht nur angekommen zwischen zwei Urlauben. Das ist ein schönes, ein gutes Gefühl.

Der Freitag hat uns dann auch gleich mit Sonne pur verwöhnt - als Anschlusslösung an Rhodos fand ich das von Frau Sonne doch sehr nobel! Danke Sonne! Und so habe ich mich dann auch gleich an die Dinge gemacht, welche nach einem Urlaub halt eben gemacht werden müssen ... ihr wisst schon ...


Auch der Kater war alles andere als untätig - hat sich gleich in den Dschungel Garten gestellt und Präsenz markiert, geschnitten und gestutzt ...
Nur die Kräuter, diese brauchten wir nicht zu stutzen. Die fanden wir nämlich nicht mal mehr. Petersilie, Schnittlauch und all die anderen feinen Sachen wurden von unseren Untermietern ... den Schnecken ... als überaus lecker bewertet und verwertet. Wir pflanzen jetzt neu - auf der Terrasse.



Heute ist nun der letzte Ferientag ... sozusagen.
Aber morgen ist wieder Büro angesagt - und all die tausend anderen Dinge, welche sind. Man nennt es Alltag und wir kennen ihn alle.
Immerhin: als gutes Omen war der Kaminfeger bei uns - wenn das nicht Glück bringt!

Und in stillen Augenblicken ... vor dem Einschlafen ... denken wir gerne zurück an die letzten 2 Wochen ...



 ... EFCHARISTO POLI! DANKE VIELMALS!





Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Liebes Fränzi,

wie schön, euch sicher und gut gelandet zu wissen! Habt nun einen wundervollen Sommer in der Villa und im Herbst darf es dann wieder Rhodos sein? Du hast mir sehr gefehlt... und ich freue mich nun wieden auf Deine Zeichen hier und da!

Bleib gesund und alles erdenklich Liebe!
Deine Josephine!

Sabine hat gesagt…

Huhu Fränzi,
das ist wie Urlaub nach dem Urlaub. War letzte Woche in Prag. Wunderschöh dort.
LG Sabine

Regina hat gesagt…

Hallo Fränzi,
das ist ja toll das ihr so einen schönen Urlaub hattet, inklusive Heimkommen. Bei uns war es ebenso, wunderschönes Mallorca. Leider dann am letzten Urlaubstag der Schock, das meine Mutter ins Krankenhaus musste und schwer erkrankt ist. In diesen Minuten wird sie operiert und wir bangen alle.....
lg
Regina

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails