Mittwoch, 6. Juni 2012

BITTE ABSTAND HALTEN!

Achtung Leute!
Bloss nicht zu nahe an den Bildschirm ran ... es könnte der Gesundheit abträglich sein. Zumindest was meinen Blog anbelangt. Heute.
Dabei kann ich doch gar nix dafür!
Also so rein sachlich gesehen schon ... aber in der Auswirkung nicht.
Das kam so:

Nachdem mich meine Waage ja um betrügerische 2kg Ferienfett nach oben geschummelt hat (trotz Feta von schlanken Schafen und dünnflüssigem Honig von griechischen Sparbienen und so), beschloss ich gestern, den technischen Defekt meiner Waage (und um einen solchen - und NUR und AUSSCHLIESSLICH um einen solchen!) mit einem Minus von 2kg Ich-Körperfett wieder auszugleichen. Gesagt. Getan.
Was nicht heisst, dass ich dies bereits geschafft hätte. Aber zumindest daran gearbeitet. Gestern Abend hat mein Kater lecker Krautsalat gebastelt. Mit Essig und dem gesunden nativen Olivenöl mit dem Plus an lebensnotwenigend Omega3 Fettsäuren. Logisch. Dazu gab es ölfrei gebratene Pouletfilets. Und ein Stück Vollkornbrot. Lecker.
Aber so ganz ohne Dipp geht das ja nicht. Und Zaziki ist ja nun mal gestrichen. Zumindest das Original. Aber mit total magerem Magerquark geht das ja auch. Und vielen feinen griechischen Kräutern. Und ganz doll viel Knoblauch. Bei Magerquark noch eine Zehe mehr.

Irgendwie hat mir das auf Rhodos nicht geschadet. Knoblauch meine ich.
Und meinen Mitmenschen auch nicht.
Sagen wir es mal so: Hier in der Schweiz verhält sich das irgendwie ganz total extrem anders.

Als ich heute morgen aufwachte - beziehungsweise mittels Weckergebimmel aufgewacht wurde und den Kater herzhaft küssen wollte ... wollte der nicht. Dafür fragte er mich süffisant, ob ich direkt aus Serbokroatien eingewandert wäre.
Hä?
Ich gähnte. Kater fiel seitlich ohnmächtig von der Bettkante. Und das Efeu vor der Balkontüre kriegte ne bräunliche Färbung. Keine einzige Fliege im Zimmer. Keine Katze ums Haus.
Nicht mal ein klitzekleiner Vampir.
No chance!
Und dann merkte ich es auch.
Hier roch was!
Ganz schlimm roch das!
Was ist denn DAS?
*Grübelgrübelgrübel*

... ICH! ...!

Habe dann zum Frühstück Petersilie gekaut. Und Kaffeebohnen mit den Zähnen zerdrückt und gelutscht. Bäääh! Hab mit Listerine geduscht und mir Elmex-Gel anstelle Parfum hinter die Ohren getupft. Parfum dafür in doppelter Dosis in den Mund gesprüht.
Und seither kaue ich wie verrückt Kaugummi. (SUGERFREE! - logo!)

Im Zug auf dem Weg zur Arbeit habe ich mich zu dem jungen, etwas ungepflegten Mann gesetzt, der seine ausgelatschten, miefigen Turnschuhe ausgezogen hatte. Da bin ich nicht sonderlich aufgefallen. Aber ... mein erster Kunde heute Morgen war nach der Begrüssung ein wenig grünlich um die Nase. Ich kaue nun 2 Kaugummis gleichzeitig.
Das Blöde daran ist: Kaugummi kauen regt die Magensäfte und den Speichelfluss an. Das macht Hunger! So ein Gipfeli wäre jetzt das Wahre.

Ein einziges Gipfeli.
Ohne Knoblauch.
Ja, das wäre was.

IST JEMAND IN DER NÄHE ...?

Kommentare:

Flora von Bistram hat gesagt…

Ich kommentiere zu selten, aber hier musste ich wenigstens einmal mein Grinsen kundtun. So schön beschrieben. Ich bin nämlich absoluter Knobifan.
liebe Grüße in einen hoffentlich schönen Tag
Flo

Cloudy hat gesagt…

In frühen Zeiten nannte man sowas irgendwie `ne Vampir Dusche, aber die Zeiten haben sich ja nun mal geändert, verändert, sind anders geworden, heute greift man besser zur Pille mit Knobi, was natürlich den Geschmack als solchen nicht ersetzen kann, aber das Glücksgefühl soll dasselbe sein, kann mich aber auch irren...

Servus
CL

Manu hat gesagt…

WAS???? Du riechst das selber sogar?? Muss ja unerträglich sein... ;)

LG

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails