Montag, 3. Dezember 2012

VON BAUSTELLEN UND WÜNSCHEN

Liebe FreundInnen im Bloggerland

Nicht dass der Eindruck entsteht, ich würde mir Baustellen wünschen - aber ich scheine dafür prädestiniert, überaus begabt - ja geradezu dafür gemacht zu sein. Da schliesse ich mit einem aus tiefsten Herztiefen hervorgeseufzten Erleichterungs-Nachwehgeklage Baustelle Nr. 376'987 ab, fühle mich direkt um TonneN erleichtert und hebe schier ab, da besagtes Herzbeschwerungsbergmassiv Nr. 376'987 ENDLICH und WAHRHAFTIG ad acta gelegt werden kann ... um mit Schwung und Anlauf in Baustelle Nr. 376'988 zu knallen.
Meist ungebremst und schon gar nicht erwartet.
Sie tun sich mir einfach auf, diese Baustellen mit den teils bis auf Mittelerde reichenden Falllöchern.

Das nach oben Kraxeln bereits geübt, ist besagtes zur Erdoberfläche zurück kämpfen schier ein Reflex, ein Mechanismus. Ein Umstand, den ich aber alles andere als ladylike in die rosafarbenen, grobbesohlten, mit Spikes versehenen "Lebensunterwegssein-Schuhe" stecke, sondern Zeter-Mordio fluchend, zähneklappernd und Hände verwerfend beheule, bejammere und verfluche - um 1 Minute später den Aufstieg unter die hart erarbeitete, innerliche Fuss-Gedankenhornhaut zu nehmen.

Dass ich mich hier so rar mache, hat genau damit zu tun.
Kraxeln und ans Ziel denken, Zeter sowie Mordio fluchen, mit den Zähnen den Marschtakt gen oben vorklappern ... das bedarf höchster Konzentration. Und lässt nebenamtliches Geblogge energetisch nicht mehr zu.
Aber ich denke - dies ist legitim und bewölkt den Sternenhimmel nicht.
Dass ich dann nicht schreibe find ich uncool - cool find ich aber, dass ich meinem für 2012 vorgenommenen Grundsatz "Du schaust jetzt mal ein bisschen zu Dir, gell Fränzi" in die Realität umsetzen konnte und erst mal das Nervenaufreibende hinter mich bringe. Bleibt dann noch ein bisschen was an Minuten und Energien, so münze ich dies gerne in Buchstaben um - wie heute.

Um eventuelle Fragezeichen gleich ins Nirwana zu befördern: Dem Kater gehts obermegaultraprima! Und er ist meine grosse Stütze der letzten Wochen. Der Held meiner stressgefransten Herzkranzgefässe! Mein Gloriosus der schreckensgeweitet-hervorstehenden Augäpfel! Das harmonische Miteinander ist ergo gewährleistet und stabil intakt.
Was die Erdkraterspalten anbetrifft, welche sich mir sozusagen in den Lebensweg stellen, so belasse ich es einfach mal dabei, dass es äusserst giftbewolkte und messerscharf gezackte Abgründe sind. Sehr verletzungsschwangere Umstände.

Zumindest einer dieser Kraterspalten - ein überaus veritabler! - konnte per Freitag letzter Woche endlich zugeschüttet werden. Hier ist kein neuerlicher Lavaausbruch zu erwarten und scheint mir stillgelegt. Das war aber ein völlig unerwarteter Riesenk(r)ampf und ich habe mich selber von einer ganz neuen Seite kennengelernt.
Aber man mag sagen was man will ... so Ausnahmesituationen bergen auch was Gutes in sich. Zeigen Potential auf, wo man bloss Cellulite und dünner werdendes Haar erwartet.
Immerhin. Finde ich.

Und als ich dann heute Morgen im Bus an den Bahnhof fuhr, da kam die laute Durchsage des Chauffeurs: "Ig wünsche aune Mönsche es wunderbare u guete Schtart i dä chaut Tag, i di kommende Wuche - lächlet enang a, de wird's wärmer!". (Ich wünsche allen Menschen einen wunderbaren und guten Start in diesen kalten Tag, in die kommende Woche - lächelt einander an, dann wird es wärmer!).
Dies fand ich so toll und vorbildlich, dass ich dachte, dies heute auch tun zu wollen.

Euch anlächeln.
Und euch einen wunderbaren, guten Start in diesen kalten Tag, diese kommende Woche wünschen.
Darum:


GUTSCHEIN:
1 x LÄCHELN FÜR DICH
1 x WUNSCH FÜR DICH - WAHLWEISE MEHRERE

Kommentare:

SUSIBELLA hat gesagt…

Ja das freut mich liebes Fränzi endlich ein Lebenszeichen,erst gestern war ich wieder nach schauen.Wünsch dir alles Gute Du schaffst das. Ganz liebe Grüße aus Wien sendet dir mit einem Busserl Ilse.

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Na, wenn Du schon ein Busserl aus Wien bekommen hast schick ich Dir gleich noch eines aus "Nähe München" hinterher
liebe Grüsse
Elisabeth

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe Susibella und liebe Elisabeth! Für so herzliche Busserl's gibt es liebevollste "Müntschis" zurück. So schön, seid ihr wieder ... immer noch da! :-)

Herzgrüsse mit Lächeln
Fränzi Sternenzauber

malesawi hat gesagt…

Das Lächeln habe ich gern genommen und schick dir eine Umarmung!
Liebe Grüße!

Birgitt hat gesagt…

...schön dass es wieder aufwärts geht, liebe Fränzi,
ich wünsch dir viel Kraft und Geduld...und alles Liebe...

lieber Gruß von Birgitt

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Oh, so schön! Ganz lieben Dank. Ich freue mich sehr über euch!

Herzgrüesslis
Fränzi Sternenzauber

alice hat gesagt…

liebes Fränzi,
da lächle ich doch gerne, zu gerne zurück!!!
Ich freue mich für dich, und hoffe, dass die nächste Baustelle noch ganz ganz weit weg ist!!!
Wir haben dich sehr vermisst!
Ganz liebe ♥liche Grüessli und Müntschis von deinem
Aargauer Mami!!!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails